Full text: Hessenland (29.1915)

Vizewachtmeister Rudolf Engelke aus Fulda; JohS. 
F r a a s aus Veckerhagen; Leutnant Karl S ch ade aus 
Kassel-K. (Jnf.-Rgt. 252); Unteroffizier seinem a n n 
aus Helmighausen; Unteroffizier Kurt Schröder aus 
Kassel; Kriegsfreiw. Stud. Friede! Klein aus Roten 
burg ; Heinrich Weckesser aus Treysa; A. Jakobi 
aus Allendorf a. d. Edder; Kapitänleutnant Walter 
H o r m e l, Sohn des Prof. Dr. Hormel zu Kassel; 
Hauptmann Karsten aus Hanau (Ldw.-Jnf.-Rgt. 81); 
Fritz B r a d t aus Deckbergen; Oberjäger Fritz Wer 
ner, Karl Otto Möller aus Schmalkalden; Unter 
offizier Fritz Riede rnhöfer aus Kassel; Leutnant 
d. Res. Walter Fasold, Offizierstellvertr. Wilhelm 
Sauer aus Hersfeld; Jakob Dietz aus Schlotzau; 
Unteroff. Lehrer Kurt Himmelmann aus Wiesen- 
fetd bei Frankenberg; Unteroffizier Schwaßmann, 
Gregor Mahr aus Fulda; San.-Unteroffizier Valentin 
Gabel aus Kassel; Unteroffizier Wilh. Jung aus 
Wanfried; Heinrich Dippoldsmann aus Casdorf; 
Hermann G a l l a s ch aus Hanau; Leutnant Hans 
Ehrenberg (Jnf.-Rgt. 169); Unteroffizier Franz 
R ü b s a m aus Kirchhasel; Offizierstellvertr. Heime- 
r i ch, Sohn des Pfarrers Heimerich zu Weiniar bei 
Kassel; Obergefreiter Hermann M a r h o l d aus Hess. 
Lichtenau; Sergeant W. F e r r o n aus Schmittlotheim; 
Vizeseldwebel C. Schröder aus Marburg; Feld 
webel Heinrich Sennhenn aus Langenhain; Haupt 
mann Forstmeister Emmelhainz aus Fulda; Fritz 
G r u b e r aus Kassel; Gefr. Hagen b u ch e r aus Fran 
kenberg ; Heinrich R o h r b a ch aus Niederaula; Unter 
offizier Friedrich H a l t e m e i e r , Feldlazarettinspektor 
Otto Graumann aus Kassel; Wehrmann Thomas 
aus Obergrenzebach; Vizefeldwebel Landbriefträger Ed. 
K o ch aus Großalmerode; Unteroffizier Karl Henne- 
m u t h aus Harmuthsachsen; Unteroffizier Ad. S a n d - 
los aus Unterhaun; Kriegsfreiw. Gefr. Engbert L e f f- 
l e r aus Kassel; Kriegsfreiw. Gefr. Hermann B e y e - 
dach aus Hersfeld; Erwin H ö b l e r aus Zella; Ober 
jäger Karl Jäger aus Witzenhausen; Oberjüger C. 
K i e s e w e t t e r aus Schmalkalden; Kriegsfreiw. Unter 
offizier Fritz Gerecht aus Hofgeismar; Unteroffizier 
Rudolf Schaub aus Dörnberg; Unteroffizier Josef 
R a u s ch aus Motzlar; Unteroffizier Bubenhagen 
aus Großenenglis; Oberjäger Martin T r o st aus Wei 
mar b. Kassel; Kriegsfreiw. Edmund Englert aus 
Grebendorf; Feldwebelleutnant Schuchardt, Heinr. 
W e i n r e i ch aus Kassel; den Unteroffizieren Emil 
Wenzel und Johann Sann aus Burggemünden; 
Offizierstellvertr. Otto Müller aus Allendorf a. W.; 
Unteroffizier Christian G ö b e l aus Niederellenbach; 
Offizierstellvertr. Paul Rathgeber aus Wanfried; 
Sanitätsvizefeldwebel Q u e i ß n e r aus Marburg; Ser 
geant Otto aus Betziesdorf; Unteroffizier H. Römer 
aus Kirchhain; Unteroffizier I. Schäfer aus Hilper 
hausen ; Leo F a r n u n g aus Horas; Vizefeldwebel 
Hermann Herzog aus Wolfhagen; Unteroffizier Christ. 
R ö h r i ch aus Mönchehof; San.-Unteroffizier Lan 
dau aus Altenritte; Wilhelm D e i ß aus Burghaun; 
Oskar Schreiner aus Kassel; Wilhelm Nord 
heim aus Philippsthal; Unteroffizier Heinr. Lenge 
mann aus Grifte; Unteroffizier Georg Holzhauer 
aus Melsungen; Gefr. Emmeluth aus Schwarzen 
berg; Oberleutnant Gerichtsassessor Karl Limprecht 
aus Kassel (Res. - Feldart. - Rgt. 24); Feldzahlmeister 
Stahl aus Oberzwehren; Feldmagazininspektor Walter 
S ch a u m b e r g aus Eschwege; Unteroffizier Jakob 
D e i st aus Nausis; Assistenzarzt Di) Karl Frie 
mann aus Oberkaufungen; Jost Schäfer aus Lohra; 
Feldlazarettinspektor Queißner aus Hünfeld; Feld 
landbriefträger Schmidt aus Fritzlar; Unterzahl 
meister A l t m a n n, Unteroffizier d. Ldw. Georg K r e ß, 
llnteroffizicr Otto Bisse r t aus Hanau; Unteroffizier 
Grunsfeld aus Hebenshausen; Karl G e r st e n - 
b e r g aus Witzenhausen; Leopold Lion aus Obern- 
kirchen; Heinrich Spatz aus Helmarshausen; Richard 
Z a i e r aus Eichenzell; Vizefeldwebel Heinrich M euch 
aus Breitau; Trompeter Sergeant 5) a h n aus Fried 
los ; Ludwig H o t h a n aus Rehren; Georg Scheid 
aus Buchenau; Kurt S t e g n e r aus Schmalkalden; 
Offizierstellvertr. Heinrich v. Schumann aus Hom 
berg ; Unteroffizier Höhle aus Lohne; Leutnant d. Res. 
Karl W e tz e l l und San.-Unteroffizie-r Willi W e tz e l l 
aus Rotenburg; Vizefeldwebel Hans Wiegand aus 
Großburschla. 
Ferner verliehen: dem Oberpostasfistenten 
Diebel zn Marburg der Charakter als Postsekretär. 
Ernannt: Oberregierungsrat v. W u s s o w von 
der Königl. Regierung in Kassel zum Staatsminister 
des Herzogtums Sachsen-Altenburg; Pfarrer N o r d - 
mann zu Groß-Nenndorf zum Superintendenten der 
Grafschaft Schaümburg; Hilfspsarrer T h e y s zu Kafsel- 
Wilh. zum 3. Pfarrer der Oberneustädter Gemeinde 
in Kassel. 
Beauftragt: Katasterkontrolleur R a s s a u mit 
der Verwaltung des Katasteramts Hofgeismar. 
Versetzt r Katasterkontrolleur Steuerinspektor M ü l- 
l e r von Hofgeismar nach Königsberg. 
Geboren: ein Sohn: Reg.-Präsidialsekretär Ed. 
G i e s l e r und Frau, Luise, geb. Schnell (Kassel, 
19. Juni); Landmesser Prelle u. Frau, Gertrud, geb. 
Heinemann (Heringen, 22. Juni); — eine Tochter: 
Rechtsanwalt und Notar zu Hilders, z. Zt. Oberleutnant 
d. Ldw., K n i e r i m und Frau, Meta, geb. Schneider 
(16. März); Bankier Map Sichel und Frau, Therese, 
geb. Gott helft (Kassel, 19. Juni); Apotheker I. H a a f e 
und Frau (Fulda, 20. Juni); Assistenzarzt d. Res. 
Dr. W. Auel u. Frau, Emilie, geb. Schafft (Halle a. S., 
21. Juni); Rechtsanwalt Otto H e l d m a n n und Frau, 
Mimi, geb. Rogge (Kassel, 23. Juni); Rechtsanwalt 
Koch und Frau (Marburg, 27. Juni). 
Gestorben r Lehrer Karl Söder aus Wenders 
hausen (Frankfurt a. M., 6. Juni); Kunstmaler Gustav 
Eggena, gebürt. Marburger, 65 I. alt (München); 
Lehrer Heinrich Schade, 61 I. alt (Fürstenhagen, 
12. Juni); Kgl. Oberforstmeister a. D. Ernst Con- 
r a d e s, 66 I. alt (Kassel, 16. Juni); Frau Jda 
M ö h l, geb. Bippart, Gattin des Prof. Karl Möhl 
(Hersfeld, 16. Juni); Hofkonditor Adolf Jung, 56 
I. alt (Kassel, 16. Juni); verw. Frau Pfarrer Luise 
Westerburg, geb. Launhardt, 51 I. alt (Marburg, 
17. Juni); Kgl. Kammermusiker Fritz Reuter, 59 
I. alt (Kassel, 18. Juni); Frau Katharina Zeiße, 
geb. Feldmann, Witwe des Fabrikanten Julius Zeiße, 
75 I. alt (Marburg, 19. Juni); Frau Amtsrat Anna 
Caesar, geb. Gerland (Steinsdorf b. Loschen, 19. Juni); 
Gesanglehrer und Pensionär des Kgl. Theaters Adolf 
Weidner, 69 I. alt (Kassel, 19. Juni); Musikalien 
händler Christoph Lorch, 75 I. alt (Marburg, 21. Juni); 
Postsekretär a. D. Hermann S ch w a r tz , 84 I. alt 
(Wolfsanger, 24. Juni); Frau Elisabeth S ch m i n ck e, 
geb. Braun, Witwe des Rechnungsrats, 66 I. alt 
(Kassel, 26. Juni); Frau Eveline Bauer, frühere 
Oberin am Roten Kreuz (Kassel, 26. Juni); Leder 
fabrikant Jakob Friedrich Holzapfel, 79 I. alt 
(Eschwege, 26. Juni); Rentner Joh. Friedr. H ü t h e r, 
! 79 I. alt (Eschwege, 26. Juni); Steuerinspektor a. D. 
i August Gieseler (Marburg, 28. Juni); Frau Frieda
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.