Full text: Hessenland (29.1915)

127 
Schilderung des Schlößchens Braunshardt, wo 
die edle Königin Luise glückliche Stunden verlebt hat. 
Im letzten Abschnitt wird uns die Darmstädter 
Gesellschaft im Winter 1784/85 nach den Ein 
drücken eines preußischen Feldpredigers geschildert. Von 
besonderem Werte sind die gediegenen Anmerkungen am 
Schlüsse des Buches, die eine Fülle des wertvollsten 
Stoffes zur hessischen Orts- und Familiengeschichte bieten. 
Kein Freund der heimischen Geschichte wird die An 
schaffung des schönen Werkes zu bereuen haben. Zu 
besonderer Zierde gereichen dem Werke die trefflichen 
Illustrationen, vornehmlich die reizenden Zeichnungen 
von F. N o d n a g e l, die als Vignetten und als 
Kopfleisten verwendet sind. — 
Dr. August Roesche n. 
Personalien. 
Verliehen: Das Eiserne Kreuz: 
1. Klasse : Hauptmann F r h r. W o l f f v. G u d e n - 
berg aus Kassel (Feldart.-Rgt. 11) ; Hauptmann Julius 
D a u b e r aus Marburg (bei einem Res.-Feldart.-Rgt.); 
Leutnant d. Res. Oberlehrer zu Frankfurt a. M. Paul 
Schröder, Sohn des Hegemeisters Schröder zu Wan 
fried (Jns.-Rgt. 155) ; Vizefeldwebel Heinrich Jordan 
aus Oberlistingen; Proviantamtsinspektor und Kontroll 
führer beim Gen.-Komm. XI. A.-K. Staßkiewicz. 
2. Klasse: P. P f o r r aus Eschwege; Leutnant d. Res. 
Wilhelm M e r g a r d aus Kassel (Res.-Eisenb.-Bau- 
komp. 32); Leutnant Fritz L e o n h ä u s e r aus Kirch- 
hain; Feldwebelleutnant H e r b st (Jägerbat. 11); Feld 
webel Förster Kunze aus Hatzfeld; Gren. D e b u s 
aus Wallau; Philipp Schmerfeld aus Waldkappel; 
Schirrmeister Engelhard R i e m a n n aus Melsungen; 
Unteroffizier d. Res. Georg Hildebrandt (Jns.- 
Rgt. 83); Vizewachtmeister August N ü d l i n g aus 
Fulda; Jakob H o h m a n n aus Eltmannshausen; Vize 
feldwebel Jäckel aus Willingshausen; Unteroffizier 
Heinrich Schnitzer aus Mitterode; Trompeter August 
S i e b e r t aus Kassel; Johannes Krause aus Erme 
theis; Obergefr. H- Hohmann aus Witzenhausen 
Gefreiter Wicke aus Rengershausen; Leutnant Karl 
Breda aus Kassel (Jns.-Rgt. 233); Sanitütsfeldwebel 
Stadtassistent Huhn aus Kassel; Ferdinand Kiesel- 
bach aus Marburg; Wachtmeister Val. Lotz aus Rhina; 
Unteroffizier G r i e g aus Wanfried; Unterarzt Dr. 
Julius Nagel aus Kassel; Unteroffizier Franz Stein 
(Jnf.-Rgt. 83); Unteroffizier Heinrich L i p p h a r d t 
aus Mendorf; Leutnant d. Ldw. Architekt Karl R i e ck 
aus Kassel (Res.-Jnf.-Rgt. 83); Dr. Wilhelm Doer- 
becker aus Marburg; Fähnrich zur See Karl von 
K u tz l e b e n aus Gelnhausen; Offizierstellvertr. B u ch - 
holz aus Zwesten; Oberleutnant z. S. Karl Groß. 
Kommandeur eines Unterseeboots- Sohn des Geh. Justiz 
rats Groß zu Kassel; Offizierstellvertr. Karl D o w e 
aus Kirchhain; Stabsarzt Dr. Brandt aus Sooden 
a. d. W.; Unteroffizier Erbe aus Brauch; Kaufmann 
Edgar Felix L u n g w i tz aus Kassel; Leutnant Lehrer 
Karl Müller aus Eltmannshausen; Heinrich Ries 
aus Frankenhain; Karl Walter aus Kassel; Feld 
webel Adam K n o t h (Res.-Jnf.-Rgt. 83); Kriegs- 
freiw. Referendar B a l d u s , Wilhelm B a ch a r a ch, 
August H i l l e b r a n d aus Marburg; Unteroffizier 
Fritz Herzog aus Röhrenfurth; Sergeant Jakob 
Schmidt aus Sarnau; Gustav Rexrodt aus Wan 
fried ; San.-Unteroffizier Christel Bartholomäus 
aus Kassel; Zahlmeister Karl Weidmann, Hugo 
L i e b o l d aus Hersfeld; Adam G o ß m a n n aus 
Friedlos; Unteroffizier Gottlieb P l e t s ch aus Mengs 
hausen ; Willi K e p p l e r aus Fulda; Unteroffizier 
Herrn. W e i t h aus Kassel; Unteroffizier Hans R e i d t 
aus Asterode; Wilhelm Huhn aus Waldau; Unter 
offizier Wilh. A u b e l aus Jesberg; Unteroffizier Hans 
Pfeffer aus Wehrda, Kr. Hünf.; Emil Roth aus 
Gelnhausen; Art.-Gefr. H a r b u s ch aus Beiseförth; 
Christian und Joh. Konrad P r e i ß aus Moischt; 
Philipp Schwarz aus Salzschlirf; Bizefeldw. d. Ldw. 
Ferdinand Wickmann aus Kassel; Vizefeldwebel W. 
Dinklage, Unteroffizier d. Res. Ingenieur H. R o e - 
der aus Schmalkalden; Heinrich S p o h r aus Alten 
bauna ; Konrad Klaus aus Eubach; Vizewachtmeister 
Daniel Peter aus Cölbe; Stabsarzt d. Ldw. Dr. Adolf 
Alsberg aus Kassel; Gefreiter Lenz aus Eschwege; 
Vizewachtmeister Georg Dase aus Melsungen; Adam 
Horn aus Marburg; Unteroffizier Heinrich Weiß 
aus Wernswig; Sergeant Schilde aus Eschwege; 
Hauptmann d. Res. R e u l aus Rotenburg (Landst.- 
Bat. Meiningen); Leutnant Bruno Vogel aus Schmal 
kalden; Hauptmann d. Res. Keßler aus Hersfeld; 
Art.-Maat Behrens aus Grebenstein; Obermatrose 
Fischer aus Hanau; Torp.-Bootsm.-Maat Happel 
aus Hommershausen; Korv.-Kapitän Boland aus 
Marburg; Pionier Wiegand aus Hauswurz; Leut 
nant d. Res. Alex. H a s s e l b a ch (Fußart.-Rgt. 4), 
Leutnant d. Res. Henning, Offizierstellvertreter 
S t r a n d t, Ob.-Masch.-Maat Welke, Feldpostsekretür 
Jakobi, Feldpostschaffner Bringmann aus Kassel; 
Gefreiter B o d e aus Kirchhosbach; Unteroffizier H i l k e 
aus Wolfsanger; Assistenzarzt d. Res. Siegfried G o ß - 
mann aus Kassel-W.; Th. Schmidt aus Franken 
hain; Sergeant Hans Ab hau (Feldart.-Rgt. 11); 
Unterarzt R ö m m e l t aus Rasdorf; Emil Ebert aus 
Frankenberg; Wilhelm Larbig aus Marbach; Unter 
offizier Franz Klitsch aus Gilsa; Vizewachtmeister 
Max Schmidt aus Kassel; A. Geil in g aus Uff 
hausen ; Leutnant d. Ldw. Goldarbeiter Aug. K u m p e 
aus Kassel (Feldart.-Rgt. 11) ; 
Sr. Exzellenz General der Infanterie von Haug- 
w i tz, stellv. Kommandierenden General des XI. Armee 
korps ; Generalleutnant z. D. von Schack, Komman 
deur der stellvertr. 43/44. Jnfanteriebrigade in Kassel; 
Oberst z. D. Freiherrn von Tettau, Chef des 
Stabes beim stellvertr. Generalkommando; Oberst z. D. 
Dietz von Bayer, Inspekteur des Ersatzkadr. des 
XI. Armeekorps; Oberst z. D. R e h f e l d t, Inspekteur 
der Ersatzabteilungen des XI. Armeekorps; Oberst Frei 
herr von Gayl, Vorstand des Kriegsbekleidungs 
amts ; Major z. D. von Rommel, 1. Adjutant beim 
stellvertr. Generalkommando des XI. Armeekorps in 
Kassel. 
Ferner verliehen: dem em. Pfarrer Schafft 
zu Kassel-W. der Kronenorden 3. Kl.; dem Oberlehrer 
a. D. Prof. Dr. Keßler zu Marburg der Rote Adler- 
ordeu 4. Kl.; dem Superintendenten O b st f e l d e r zu 
Schmalkalden der Adler der Ritter des Königl. Haus 
ordens von Hohenzollern; dem Lehrer Kronen- 
b e r g e r zu Großauheim der Adler der Inhaber des 
selben Ordens; dem Postrat B a r e s e l zu Kassel der 
Charakter als Geh. Postrat; den Postdirektoren Bechc- 
r e r zu Eschwege und K e st i n g zu Hanau der Rang 
der Räte 4. Kl.; dem Geh. exp. Sekretär im Justiz 
ministerium Kühn aus Kassel der Charakter als Rech- 
nungsrat.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.