Full text: Hessenland (28.1914)

«we. 347 *m> 
Dittershausen; Bataillonsarzt Dr. med. Merkel (5. 
bayr. Res.-Jnf.-Rgt.), Unteroffizier d. Res. Gerichts 
sekretär Rottenbach u. Unteroffizier Schumann 
aus Melsungen; Leutnant d. Res. approb. Arzt T r e n k- 
m a n n aus Marburg (Feldart.-Rgt. 47); Lehrer Hein 
rich Rose aus Homberg; Unteroffizier Wilhelm Wetze 
st ein aus Wanfried; Gefr. Schade aus Holzhausen; 
Leutnant d. Res. Reichsbankbeamter Wilhelm Appel 
(Jnf.-Rgt. 83); Einj.-Freiw. Unteroffizier Krug (San.- 
Komp. 1 d. XI. A.-K.); Unteroffizier Kurt H u b e r 
aus Kassel; Hauptmann d. Ldw. Rechtsanwalt Dr. 
Hahn aus Kassel (Ldw.-Jnf.-Rgt. 83); Leutnant d. 
Res. Regierungssupernumerar Paul H o f f m a n n aus 
Hanau (Jnf.-Rgt. 166); Assistenzarzt Dr. Wisse- 
m a n n (Feldart.-Rgt. 11); Oberleutnant d. Res. Re 
gierungsassessor Friedel Scheck (Res.-Mun.-Kol.Abt. 22) 
und Oberleutnant d. Ldw. Willy Scheck (Stab der 
56. Ref.-Div:) aus Kassel; Wilhelm Schweine 
braten aus Kassel; Unteroffizier Kurt H u n o l d 
(Stab d. XI. A.-K.); Leutnant d. Res. Gerichtsassessor 
Pinder. aus Kassel (Trainabt. 11); Unteroffizier L. 
Koch, Unteroffizier Karl Berneburg, Vizewacht 
meister d. Res. Edgar H o r s ch i tz, Vizefeldwebel Georg 
Jacob, Unteroffizier Ernst Machmar, Vizewacht 
meister Heyna aus Kassel; Leutnant d. Res. Wilhelm 
Braun aus Marburg (Jnf.-Rgt. 83); Heinrich N a u 
aus Schwarzenborn; die Vizefeldwebel d. Res. Karl 
Stück und Lehrer Heinrich Altvater aus Hersfeld; 
Oberleutnant d. Res. Regierungslandmesser Jacob 
(Feldart.-Rgt. 80) und Vizewachtmeister Georg Stein 
metz aus Fulda; Leutnant d. Res. Heinrich Schöner 
aus Gelnhausen (Fußart.-Rgt. 20) ; Oberstleutnant Frei 
herr Schenk zu Schweinsberg, Kommandeur 
des Res.-Jägerbat. 11, und dessen Söhne Leutnant 
d. Res. Bernhard Freiherr Schenk zu Schweins- 
b e r g (2. Gärde-Masch.-Gew.-Abt.) und Leutnant Karl 
Freiherr Schenk zu Schweinsberg (Leib-Jnf.- 
Rgt. 115) aus Marburg; Ludwig Briet aus Redde- 
hausen; Leutnant Dörffler, Wachtmeister Kni ki 
rn ann und Unteroffizier d. Res. Ernst Hühne aus 
Eschwege; Unteroffizier Joseph Schwarz aus Fulda; 
Sergeant u. Bat.-Tamb. Heinrich G ö b e l aus Wilhelms 
hausen ; Heinrich Schwarz aus Langenhain; Unter 
offizier d. Res. Hermann Klapp aus Jppinghausen; 
Viktor Adler aus Gudensberg; August Berg aus 
Jesberg; Arzt Dr. A b 6 e aus Bad Wildungen, Sohn 
des Geheimrats Abse in Marburg; Leutnant d. Res. 
Paul Schwerdtfeger aus Marburg; Heinrich 
G i l b e r t aus Unterhaun; Hauptmann B ö t t i ch e r 
aus Philippsthal; Karl Römer aus Ziegenhain; Vize 
wachtmeister d. Res. Fabrikbesitzer Oskar Falke aus 
Fulda; Leutnant Hebel aus Salmünster; Anton 
Hendl er aus Unterbimbach; Oberleutnant d. Ldw. 
Hermann H u p f e l d aus Weidenhausen; Oberarzt Dr. 
Hetmann H e n z e aus Kirchhain;' Georg Döring 
und Wilhelm Landsiedel aus Kassel; Unteroffizier 
Heinrich L i n g e l b a ch aus Kassel-K.; Sergeant Georg 
Hansmann aus Wabern; Philipp Schmelz aus 
Beiseförth; Leutnant d. Res. Artur Siebert aus 
Witzenhausen ; Leutnant d. Res. Oberzollsekretär Heinz 
Seelig, Sohn des verst. Amtsgerichtsrats Seelig in 
Kassel; Bizefeldwebel d. Res. Karl Siebert aus 
Kassel; Hauptmann d. Res. Ingenieur Heinrich Schütz- 
ler aus Kassel (Ldw.-Jnf.-Rgt. 83); Adam Roß 
aus Rengshausen; Heinrich Scholl aus Frankenberg; 
Unteroffizier d. Res. Lehrer Hans Neumann aus 
Bebra; Feldwebel Heinrich Kloppmann aus Dörn- 
berg; Einj.-Freiw. Unteroffizier Lehrer G. Krug aus 
Hohenkirchen; Sergeant Könrad Dörrbecker und 
Unteroffizier Hühner (Feldart.-Rgt. 11); Bizefeld 
webel Wilhelm H u t h aus Helmarshausen; Feldwebel 
Fischer aüs Kehrenbach; Oberjäger B l e n i g e n und 
Unteroffizier Heiner aus Altenbrunslar; Benjamin 
Steinmetz aus Lohne; Gefreiter F ü l l i n g aus 
Gleichen; Leutnant d. Res. Gerichtsassessor Walter Ga 
briel aus Kassel (Jnf.-Rgt. 167); Ernst Knappe 
und Karl Finger aus Kassel; Feldwebel K n a u t 
(Jnf.-Rgt. 83); Zahlmeister F. Berner aus Fulda, 
bisher in Rendsburg (Res.-Jnf.-Rgt. 213); Oberjäger 
Wehrhahn aus Albshausen; Christian Meyer, 
Willy Falke und Isidor K a tz e n st e i n aus Höring 
hausen ; Unteroffiziere Heinrich H o f m a n n und Philipp 
G i s ch l e r aus Niederaula; Hauptmann Friedrich Au 
gust von Merkatz (Masch.-Gew.-Abt. l); Einj.-Freiw. 
-Unteroffizier Referendar Alexander G ö b e l l aus Kassel; 
Hauptmann d. Ldw. Oberlandmesser Frankenberg 
aus Marburg; Martin Bien aus Amöneburg; Ser 
geant August Stamm aus Schweinsberg; Oberleut 
nant Regierungslandmesser M i t t n a ch t aus Marburg 
(Ldw.-Jnf.-Rgt. 83); Regimentsarzt Professor Dr. P. 
Römer (Jnf.-Ryt. 9), Oberarzt Dr. med. I. Ger - 
Hartz, Obervetermär Wenderhold und Gefr. G. 
Herbener aus Fulda; Offizier-Stellvertr. Alfons 
Neuß und Unteroffizier Fritz Ziems aus Hersfeld; 
Sanitäts - Unteroffizier Heinrich R a a b e aus Kassel; 
Hauptmann d. Res. Oberförster Friedrichs aus 
Melsungen (Feldart.-Rgt. 75); Unteroffizier Heinrich 
Happel aus Kassel; Zahlmeister Karl E b r e ch t 
(Feldart.-Rgt. 47); Unteroffizier D o e r r aus Kassel-B.; 
Sergeant Karl R e i ch h a r d t aus Meimbressen; Lehrer 
Baruch Kleeblatt aus Röhrenfurth; Wachtmeister 
Hahn aus Kirchberg; Unteroffizier d. Res. Konrad 
Gieß aus Allendorf, Kr. Z.; Heinrich Pfennig 
aus Altenstädt; Unteroffizier Otto D u l a aus Marburg; 
Feldwebel Georg Zulauf aus Niederweimar; Leut 
nant d. Res. Otto Gebhard aus Eschwege (Train- 
Abt. 11); Assistenzarzt August Blum aus Reichen 
sachsen ; Unteroffizier Adolf Burhenne aus Groß 
almerode ; Professor Dr. M. Katzenstein, Eduard 
Nötiger und Kriegsfreiw. Max R o s e n st e i n aus 
Rotenburg; Major und Rgts.-Kommandeur v. Niese 
wand, Rittmeister v. Pappenheim, v. Butler 
1. wife 2. ftl.), Mathai, v. Gundlach, Ober- 
eutnants d. Res. v. H a n st e i n u. P o e l (1. «. L. Kl.)» 
Leutnants v. Driner, v. Scotti, Riedesel 
Frhr. zu Eisenbach, Karbe, Graf Harden 
berg, Scheffer, v. Arnim, Leutnants d. Res. 
Haase, Stümke, v. Lingen, Frhr. v. Stein, 
Mappes, Flosbarth, Schmidt, Stabsarzt Dr. 
Langehan, Oberarzt Dr. Schultz (Drag.-Rgt. 5, 
t ofaeismar); Leutnant d. Res. Josef Krahl aus 
assel; Oberleutnant d. Res. Landrat v. Nirrnheim 
aus Gersfeld (Feldart.-Rgt. 11) ; Obergendarm Wenk; 
Theodor Becker aus Kassel-R.; Rittmeister Thomas 
(Trainabt. 11) ; .Gefr. L ä m m e r t aus Habelhausen; 
Fritz A n n a ck e r aus Retterode; Leutnant d. Res. 
Philipp Schnell aus Kassel (Fußart.-Rgt. 18) ; Wacht 
meister Ernst Teuteberg aus Kassel; Heinrich Zinn 
aus Raboldshausen; Peter D u w a r n e l l aus Geln 
hausen ; Sanitätsunteroffizier Willy Hildebrandt 
aus Fulda; Leutnant Arnold Wimmer aus Kassel-W. 
(Fußart.-Rgt. 14); Willy Ritte aus Kassel; Ge 
freiter Rudolph aus Guntershausen; Vizewachtmeister 
Becker und Knappe (Stab d. 3. Kav.-Div.); Feld 
webelleutnant Stadtsekretär Karl Otto, Feldwebel 
Schäfer, Karl Stiegel, Otto S u s m a n n und 
Eduard Wolff aus Kaffel; Rittmeister d. Res. Land 
rat B a l e n t i n e r aus Hanau (3. Garde-Ul.-Rgt.);
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.