Full text: Hessenland (15.1901)

226 
Dichterinnen sind im achten Band Luise von 
Ploennies (S. 193—206) und Karl Preser 
(S. 262 — 270), im neunten Band (erste Lieferung) 
Anna Ritter (S. 51 — 56) und Julius Roden- 
berg (S. 88—102) gewürdigt worden. 
Am besten gelungen scheint uns die Charakteristik 
über Luise von Ploennies und Karl Preser, während 
die über Anna Ritter etwas dürftig ausgefallen 
ist und wir Rodenberg's bedeutendste dichterische 
Thätigkeit, nach der Seite des Romans und der 
Skizze, mit keinem Wort erwähnt finden. Gleich 
wohl ist die durch eminenten Fleiß und staunens- 
werthe Gewissenhaftigkeit ausgezeichnete Sammlung 
eine äußerst werthvolle Fundgrube für den Literar 
historiker, besonders auch für den Spezialliterar 
historiker einer bestimmten Gegend, da zahlreiche 
weniger bekannte Dichter aus allen Theilen deutschen 
Landes charakterisirt und mit Proben vertreten sind, 
und sich umfangreiche bibliographische Angaben 
über jeden einzelnen Dichter finden. Ein ab 
schließendes Urtheil über dieses Monumentalwerk 
deutschen Gelehrtenfleißes läßt sich erst nach Er 
scheinen des letzten Bandes fällen. W. S. 
^evfonatien. 
Ernannt: die Regierungs-Assessoren von Wedel- 
Par l o w und Dr. jur. Kühnert zu Kassel zu Regierungs- 
räthen; Pfarrer Schräder zu Breitenbach a. F. zum 
zweiten Pfarrer zu Hersfeld; Pfarrer Hartmann zu 
Oberdorfelden zum Pfarrer in Niederissigheim; Pfarrer 
Martin zu Binsförth zum Pfarrer zu Sontra; Pfarrer 
Schwarzenberg zu -Obermeiser zum Pfarrer zu Hom 
bressen; Pfarrverweser Spanuth zu Grvßnenndorf zum 
Pfarrer zu Treisbach; Referendar Dr. Eberhard zum 
Gerichtsassessor; die Rechtskandidaten Böttcher und 
Marx zu Referendaren. 
Verliehen: dem Prinzen Chlodwig von Hessen- 
Philippsthal-Barchfeld der Rothe Adlerorden 1. Klasse; 
dem Geh. Sanitätsrath Dr. Gießler zu Kassel der 
Rothe Adlerorden 3. Klasse mit der Schleife; den Kreis 
physikern Geh. Sanitätsrath Dr. Führer zu Wolfhageu 
und Sanitätsrath Dr. Sch eff er zu Homberg, sowie 
den Kreiswundärzten Sanitätsrath Dr. Amelung zu 
Karlshafen und Dr. Bartholmai zu Steinau der 
Rothe Adlerorden 4. Klasse; den Sanitätsräthen Dr. Fuckel 
zu Schmalkalden und Dr. Nt u m m zu Gelnhausen der 
Charakter als Geheimer Sanitätsrath; dem Negierungs 
sekretär a. D. Rechnungsrath Altmannsperger in 
Kassel der Kgl. Kronenorden 8. Klasse. 
Ertheilt: dem Präsidenten der Eisenbahndirektion 
Kassel Ulrich die Erlaubniß zum Tragen der Kom 
mandeur - Insignien des Kgl. Portugiesischen Militär- 
Ordens der Empfüngniß Unserer lieben Frau von Villa- 
Viyosa. 
Vermählt: Pfarrer S i p p e l mit Fräulein Hildegard 
Stengel (Marburg. August); prakt. Arzt Dr. m6cl. 
Soeben erschienen: 
F e st s ch r i f t z u m 2 5jährigen Jubiläum 
des Rhönklubs am 10., 11. und 12. August 
1901. 203 S. gr. 8 °. Fulda (I. L. Utlfis 
Hofbnchdrnckerei) 1901. 
Inhalt: 1. Tie Milseburg und ihre Moosflora, von 
Adalbert Geheeb (S. 1—56). 2. Spezielle Flora 
crucimontana oder die offenblütigen Gewächse des Kreuz 
berges, von P. Angelikus Puchner (S. 57—90). 
3. Fulda und das Rhöngebirge im 19. Jahrhundert, von 
Sanitätsrath Dr. Justus Schneider (S. 91—173). 
4. Verzeichniß der Mitglieder des Rhönklubs. 
Führer durch die Rhön. Herausgegeben von 
dem Vorsitzenden des Rhönklubs Dr. Justus 
Schneider. Nebst einer neuen Gebirgskarte 
und 3 Spezialwegekarten sowie einem Touren- 
verzeichniß für die Rhön. Sechste Auslage, 
dem Rhönklub zum 25jährigen Jubiläum ge 
widmet. 246 S. 8 ", Würzburg (Stahel) 1901. 
Preis Mk. 2.- 
Wir verfehlen nicht, alle Rhönfreunde auf diese 
beiden Werke empfehlend hinzuweisen. 
<4- 
Fuhrmann mit Fräulein Luise Sippel (Marburg, 
II. August). 
Geboren: ein Sohn: Professor Dr. Jensen und 
Frau (Marburg, 31. Juli); prakt. Arzt Dr. ten Kamp 
und Frau Else, geb. Kratz (Salzschlirf, 9. August);— 
eine Tochter: Fabrikant August Gerhardt und Frau, 
geb. Steps (Bettenhausen, 5. August); Architekt. August 
Leu und Frau Else, geb. Scheurmann (Koblenz, 
9. August). 
Gestorben: Arzt FriedrichLÜilhelmSchimmel- 
p seng, 30 Jahre alt (Grunewald bei Berlin, 29. Juli); 
Frau Oberpostrath Wagner, 83 Jahre alt (Marburg 
29 Juli); Dr. Hermann Koch, 46 Jahre alt, (Wilhelms 
höhe, 1. August); Rentner Karl Lauffer, 75 Jahre alt 
(Kassel, 2. August); Frau Rentier Piscantor, 72 Jahre 
alt (Großalmerode, 2. August); Fabrikant Georg 
Heinrich Eichner (Bettenhausen, 3. August); Frau 
Geh. Baurath Anna Janssen, 65 Jahre alt (Kassel, 
4. August); Tuchmachermeister Reinhard Gundlach) 
65 Jahre alt (Melsungen, 5. August); Buchdruckereibesitzer 
Wilhelm Weber, 54 Jahre alt (Kassel, 6. August); 
Amtsrichter Ernst Heinemann (Bergen a. R., 10.August); 
Fräulein Emilie von Ende (Kassel, 11. August); Privat 
mann August Hold (Zimmersrode, 13. August). 
Briefkasten. 
Dr. L. in Hannover, Dr. 8. in Fulda. Verbindlichsten 
Dank. 
8. E. in Raboldshausen. Soll kommen. Besten Gruß. 
HL. Alle für die Redaktion bestimmten Sachen 
bitten wir von jetzt an bis ans weiteres ausschließlich 
nach Kassel, Schloßplatz 4 zu senden. 
Für die Redaktion verantwortlich: Dr. W. Schoos in Marburg. Druck und Verlag von Friede. Scheel, Kassel.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.