Full text: Hessenland (15.1901)

225 
eine glückliche Fahrt und rufe ihm mit dem alten 
Horaz die der heutigen Situation angepaßten 
Worte zu: 
Familientag. In Gießen feierte die in 
Hessen und auch in anderen deutschen Landestheilen 
weitverzweigte Familie Bern deck am 29. und 
30. Juli ihren IO. Familientag sowie das 25jährige 
Jubiläum des Familienbnndes und des Bernbeck'- 
schen Korrespondenzblattes, denn die genannte 
Familie besitzt ein monatlich gedruckt erscheinendes 
Blatt, das nur Familiennachrichten enthält; eine 
Einrichtung, die einzig in der Welt dastehen dürste. 
8ic te deus omnipotens 
Ventommque regat pater, 
Obstrictis aliis praeter Iapyga, 
Nomine „Cassel“ nunc indita 
Navis, ut tibi credita 
Reddas incolumia, precor!“ 
Kessische Müche^schcrrr. 
Holzamer,Wilhelm. Im Dorf und draußen. 
Mit Buchschmuck von O. U b b e l o h d e. Leipzig 
(Eugen Diederichs) 1901. 
In den acht Novellen lernen wir einen Erzähler 
von tiefem und warmem Gemüth kennen, der getrost 
unseren besten Volkserzählern, einem Rosegger, 
Hansjakob, Sohnrey an die Seite gestellt werden 
darf. Die Kunst, die er bietet, ist echte, lebendige 
Volkskunst, welche die Kraft unseres Ftthlens und 
inneren Schauens bildet. Das ganze Buch ist 
eine köstliche Reihe echter Heimathgeschichten , die 
aus einem festen und sicheren Boden stehen. Die 
einzelnen Gestalten und Geschehnisse sind mit 
psychologischer Feinheit unb schöpferischer Kraft zu 
neuem Leben erweckt worden, in uns wiederum 
Leben zu schaffen. Ihre Darstellung ist plastisch 
und ungesucht, der Ton ist gemüthstief und wahr, 
der Stil fließend und rein. In voller Klarheit 
und Verständlichkeit zeigen sich uns die Seelen 
der einfachen Leute vom Lande. Nichts ist gesucht, 
nichts hineingelegt. Welcher Novelle die Krone 
zuzuerkennen ist? Sie finb. alle ihrer besonderen 
Art nach charakteristisch gestaltet; aber doch lobe 
ich in erster Linie die tiefgründige Teutekunst, 
welche sich in der so unendlich einfachen Geschichte 
„Das Kind" offenbart. 
Der Buchschmuck ist trotz und in seiner Einfach 
heit vielsagend und warm. Leider ist die Schluß 
leiste aus Seite 101 verkehrt, angesetzt. Auch blieb 
mir bei dem Inhalte des Buches der tiesgraue 
Umschlag unverständlich. Er sieht so vertrauert 
aus. Sonst ist die Ausstattung nur zu loben. 
Alles in allem — : ein rechtes, echtes, lebensvolles 
Buch! Watentin D'audt. 
Ekensteen, M. von. Kosmopolitische No 
vellen. (Roman- und Novellenschatz. Erster 
Jahrgang. Band 26.) München und Wien 
(Verlag von Rudolf Abt) 1899. 50 Pf. 
— Im Menschenbrodem. Novellen und 
Skizzen. Dresden(Pierson'sVerlag) 1901. IM. 
Auch die Novellen und Skizzen des zweiten 
Büchleins haben kosmopolitischen Charakter, wie 
die des ersten, und man kann daher beide Samm 
lungen unter einem und demselben Gesichtspunkt 
betrachten. Kosmopolitisch sind sie, insofern die 
Schauplätze der Erzählungen aus dem Kosmos der 
Erde liegen, in China und Japan, in Aegypten 
und Deutsch-Ostafrika, in Rußland oder Deutsch 
land, Frankreich und Ungarn, in Spanien oder 
Dalmatien. Man muß das Talent der Verfasserin 
bewundern, weil sie das fremdartige Kolorit mit 
wenig Strichen zu geben weiß. Kosmopolitisch 
sind die Erzählungen aber auch deshalb, weil sie 
alle ein und dasselbe Thema der Liebe in mannig 
faltigen Motiven zu gestalten verstehn. Man trifft 
aus keine Schablone trotz der nahen Verwandtschaft 
der Stoffe und ihrer reichen Anzahl. Die Menschen 
sind lebenswahr gezeichnet. Selten bietet die Ver 
fasserin Unbedeutendes oder läßt sich gehen, ihre 
Sprache ist anziehend und spannend. Der Fort 
schritt in der. Abrundung der Bilder aus dem 
Leben der Liebe, wie man die Novellen nennen 
könnte, ist unverkennbar. Die Kraft der Sprache 
hat sich in dem zweiten Buche erhöht. Die Dar 
stellungskunst der Dichterin scheint mir besonders 
darin glücklich zu sein, daß sie, aus genaues Detail 
in der. Staffage verzichtend, ihre Gestalten um so 
deutlicher und wirksamer aus dem Hintergrund 
hervortreten läßt. W. Stromberger. 
Die deutschen Dichter der Neuzeit und 
Gegenwart. Biographieen, Charakteristiken 
und Auswahl ihrer Dichtungen. Herausgegeben 
von Karl L. Leimbach. Bd. 8 u. 9, erste 
Lieferung. Leipzig, Frankfurt a. M., Kessel- 
ringffche HosbuchhandlUng (E. v. Mayer). 
Von dem groß und weit angelegten Sammel 
werk unseres hessischen Landsmanns, des derzeitigen 
Provinzialschulraths Lic. Dr. Karl Leimbach 
in Hannover, ist nach längerer Pause nunmehr der 
achte Band vollständig und vom neunten die erste 
Lieferung erschienen. Der achte Band umsaßt die 
Buchstaben P bis R (Rauling) und der neunte 
(erste Lieferung) die Fortsetzung des Buchstabens R 
(bis Reitzenstein). Von hessischen Dichtern und
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.