Full text: Hessenland (14.1900)

104 
Oberbürgermei st erwähl in Kassel. Zum 
Oberbürgermeister der Königlichen Residenzstadt 
Kassel wurde am 10. April an Stelle des er 
krankten unb infolgedessen in den Ruhestand ge 
tretenen Oberbürgermeisters Westerburg unter 
den sechs zur engeren Wahl gestellten Bewerbern 
der Oberbürgermeister Müller zu Eisenach mit 
45 von 61 abgegebenen Stimmen gewählt. Das 
neue Stadtoberhaupt, welches erst im 45. Lebens 
jahre steht, ein geborener Westsale ans Dortmund, 
ist ein erprobter Verwaltungsbeamter, der sich als 
solcher nach Absolvirung des juristischen Vor 
bereitungsdienstes in Marburg und Uelzen zunächst 
im Großherzoglich Weimarischen Staatsdienst (von 
1883—1893), hernach aber als Leiter des aus 
blühenden Gemeinwesens der Stadt Eisenach nach 
den von den städtischen Körperschaften eingezogenen 
Nachrichten bestens bewährt hat. Möge seine Wahl 
sich für die Stadt Kassel als ein Segen erweisen! 
U n i v e r s i t ä t s n a ch r i ch t en. Professor Dr. 
Nebelthau zu Marburg wird einem Ruse als 
Direktor der Poliklinik nach Halle Folge leisten. 
— Professor Dr. Rathgen zu Marburg, Dozent 
der Staatswissenschaften, erhielt einen Ruf an die 
Universität zu Heidelberg. — Dem Landrichter 
Weizsäcker zu Marburg ist die Stelle eines 
Universitätsrichters nebenamtlich übertragen worden. 
Todesfälle. In der Nacht vom 29. auf den 
30. Mürz starb in Meerholz nach kurzem Leiden 
Graf Karl von Psenburg und Büdingen, 
Erlaucht, geboren am 26. Oktober 1819. Der 
Verblichene war erbliches Mitglied des Herren 
hauses sowie der ersten Kammer der Stünde im 
Großherzogthum Hessen. Nachfolger ist der von 
den Söhnen des Verstorbenen allein am Leben 
gebliebene bisherige Erbgraf Gustav, geboren am 
18. Februar 1863, seit 1896 vermählt mit Thekla 
Gräfin von Schönburg. 
Am 31. Mürz verschied zu Waldau im 70. 
Lebensjahre der Metropolitan Karl Schuchard, 
ehedem Lehrer und Erzieher der Kinder des letzten 
Kurfürsten von Hessen. Der Verstorbene hat 
lange Jahre als Seelsorger seiner Gemeinde segens 
reich gewirkt. 
^evsoncrLien. 
Verliehen: dem Negierungs- und Geheimen Medizinal 
rath Weiß zu Kassel der Kronenorden 2. Klasse; dem 
Earnisonverwaltungs-Direktor a. D. Rechnungsrath Reichel 
zu Kassel der Kronenordcn 3. Klasse; dem Forstmeister 
F u chs zu Hombressen der rothe Adlerorden 3. Klasse mit 
der Schleife; dem Gymnasialoberlehrer a. D. Professor 
Dr. Auth zu Kassel der rothe Adlerorden 4. Klasse; dem 
Justizrath Rieß zu Kassel der Charakter als Geheimer 
Justizrath; dem Rechnungssekretär Braunhof, den 
Stadtsekretären M a t t h i e n und D i e t e r i ch sowie dem 
Stadtbauamtssekretär Heyne zu Kassel die Amtsbezeich 
nung Stadtobersekretär. 
Ernanntr Salinendirektor Bergrath Gntdeutsch 
zu Sooden (Werra) zum Mitglied der Bergwerksdirektion 
zu Saarbrücken; Regierungsreferendar Dr. Pachter zum 
Regierungsassessor; die Referendare Kümmel. Schott und 
Dr. Vigelius zu Gerichtsassessoren; Oberförster Kr an old 
zu Germerode zum Regierungs- und Forstrath in Königs 
berg i. P.; Oberförster Kieke in Heydtwalde zum Re 
gierungs- und Forstrath zu Kassel; Forstassessor Bonse 
zum Oberförster zu Germerode; Gerichtsassessor Dr. Pfeffe r- 
korn zum Staatsanwalt in Trier; Steuereinnehmer Zirn 
in Frankenberg zum Rentmeister; Buchhalter Beckmann 
zu Kassel zum Landessekretär zu Kassel; Inspektor Paulus 
zu Merxhausen zum Buchhalter zu Kassel. 
Versetzt: Bergwerksdirektor Walther zu Zellerfeld 
als Salinendirektor nach Sooden (Werra); Oberrcgierungs- 
rath M ü l l e r zu Frankfurt a. O. nach Kassel; Regierungs 
und Landesökonomierath Rasch in Frankfurt a. O. nach 
Münster i. W.; Regierungs- und Landesökonomierath 
Neutze in Münster nach Frankfurt a. O.; Pfarrer 
Voormann an der Strafanstalt zu Kassel-Wehlheiden 
nach Werden a. d. Ruhr; Regierungsrath Grieben zu 
Kassel nach Hannover; Regierungsrath Wentz zu Sig 
maringen nach Kassel. Amtsrichter Dr. Froh wann zu 
Gleiwitz als Landrichter an das Landgericht daselbst; die 
Kreisbauinspektoren Bauräthe Seelhorst zu Fulda nach 
Graudenz. Top hoff von Wollstein nach Fulda; Landes 
rentmeister Heidelbach zu Hanau nach Kassel. 
Uebertragen: dem Geschäftsführer Junge die kom 
missarische Verwaltung der Stelle eines Garteninspektors 
in der Karlsaue; dem Regierungssupernumerar Hart- 
m a n n die Wahrnehmung der Geschäfte eines Kreissekretärs 
zu Gersfeld. 
In den Ruhestand tritt: Oberregierungsrath Pinder 
zu Kassel. 
Verlobtr Landwirth August Lohmann zu Wilhelms 
höhe mit Fräulein AnnaJahns. Tochter des Amtsraths 
(Wiebrechtshausen, 28. März). 
Vermählt: Referendar Karl Eduard Lüdorff 
mit Frau Paula Wachen heim er, Wittwe des Arztes, 
geb. Weiler (Kassel. April); Oberlehrer Drüner zu 
Köln mit Fräulein von Schmidt (Marburg, April); 
Amtsgerichtsrath Maempel zu Arnstadt mit Fräulein 
Hilde Petri (Kassel, 7. April). 
Geboren: ein Sohn: Professor Wrede und Frau 
(Marburg, 28. März); Professor Dr. G. Heinrici und 
Frau Paula, geb. Eck (Leipzig, 28. März); eine Tochter: 
Pfarrer H e e r m a n n und Frau (Marburg, März); Direktor 
des Landkrankenhauses Professor Dr. Otto von Büngner 
und Frau Gertrud, geb. Enneccerus (Hanau, 
29. März); Amtsgerichtsrath Karl Groß und Frau 
(Kassel, April); Die. Hans Vollmer und Frau Lies, 
geb. Ahlfeld (Hamburg, 13. April). 
Gestorben: Frau Pfarrer Dorette Paulus, 
geb. H u n r a t h, Wittwe, 82 Jahre alt (Kassel, 31. März); 
Metropolitan Karl Schuchard, 69 Jahre alt (Waldau, 
31. März); Pfarrer Ludwig Schweinsberg, 60 Jahre 
alt (Crumbach, 1. April); Regierungssekretär Adolf 
Vespermann, 55 Jahre alt (Kassel, 5. April); Frau 
Ph il ipp ine Wentzell, geb. Knetsch (Kassel, 12.April); 
Frau Dr. E m i li e K e rst in g, Wittwe (Marburg, 12. April); 
Frau Martha Elisabeth Traisbach, geb. Gonner- 
mann, Wittwe (Kassel, 13. April). 
Für die Redaktion verantwortlich: Dr. W. Grotefend in Kassel. Druck und Verlag von Friedr. Scheel, Kassel.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.