Full text: Hessenland (9.1895)

128 
Lahn, 17. April 1883); Amtsgerichtsrath a. D. Wilhelm 
Bode, 80 Jahre alt (Kassel, 18. April); Oberstlieutenant 
z. D. Gustav Eckhardt, 77 Jahre alt (Kassel, 19. April); 
Hosschauspieler a. D. Friedrich Hesse, 85 Jahre alt 
(Kassel, 19. April); Gutspächter Georg Heinrich 
Middeldorf, 31 Jahre alt (Loßhausen, 25. April); 
Apotheker Wilhelm Grau, 62 Jahre alt (Melsungen, 
27. April). 
Alle Sendungen für die Redaktion wolle man an 
die Buchdruckerei von Friedr. Scheel, Kassel, 
Schloßplatz 4, richten. 
Di-. Br. Wilhelmshöhe. Die Angelegenheit des 
Liedes ist weiter verfolgt worden und dem Abschluß nahe. 
0. N. Kassel. Wird gern gebracht werden. 
F. M. Wiesbaden. Leider nicht möglich, Ihrem 
Wunsche zu willfahren. 
V. 4'. Rauschenberg. Einsendungen Ihrerseits sind 
nach wie vor hochwillkommen. 
Bl. cl. F. Kassel. Dankend erhaltend. 
T. T. Tilsit. Soll baldmöglichst abgedruckt werden. 
Anlrnf hl rinrr Sammlung behufs Errichtung eines Grabsteines 
für 
Ferdinand Zwenger. 
Am 6. April 1894 starb im 70. Lebensjahre zu Fulda, seiner Vaterstadt, wo er an 
der Ständischen Landesbibliothek die vier letzten Jahre verlebte, der verdiente Begründer und 
langjährige Herausgeber des „Hessenlandes". Schon ist seitdem ein Jahr vergangen, 
ohne daß bis jetzt etwas geschehen wäre, um die Stätte, wo Ferdinand Zwettger 
ruht, der Vergessenheit zu entreißen. Deshalb richten die Unterzeichneten an alle Freunde 
und Bekannten des Verewigten die dringende Bitte, die Errichtung eines einfachen, aber 
würdigen Denksteines auf dessen Grabe ermöglichen zu helfen. 
Beiträge, deren auch die geringsten willkommen find, bitten wir an den Verlag des 
„Hessenlandes" zu Händen der Buchdruckerei von Friedr. Scheel in Kassel baldigst und 
zahlreichst gelangen 31t lassen. Ueber den Erfolg der Sammlung soll an dieser Stelle 
s. Z. öffentlich berichtet werden. 
Im April 1895. 
Oberrealschuldirektor a. D. Dr. Ackermann, z. Z. Mitglied des Stadtraths, Kassel. 
Major a. D. Wrehker, Fulda. Landesbibliothekar Dr. Mrnnner, Vorsitzender des Vereins 
für hessische Geschichte und Landeskunde, Kassel. Buchdruckereibesitzer Ar. Aörster, in Firma 
Friedr. Scheel, Kassel. Landesbibliotheksassistent Dr. Grotefend, Redakteur der Zeit 
schrift „Hessenland", Kassel. Dr. Lohmeyer, Erster Bibliothekar der Landesbibliothek, 
Kassel. Ludwig Mohr, Schriftsteller, Eschwege. Wehrkorn, Privatmann. Fulda. 
Gart Wreser, Fürstlich Menburgifcher Kammerdirektor, Wächtersbach. Gymnasiallehrer 
Dr. A. Wäschen, Laubach. Landesbibliothekssekretär Dr. Scherer, Kassel. Joseph 
. Schwank, Frankfurt a. Nt. Dr. n»6<I. Schwarzkopf, Kassel. Bibliothekar Dr. Seekig, 
Fulda. Major a. D. von Stamford, Kassel. 
Briefkasten 
X)te früheren Jahrgänge des 
„ffeffenland" sind zum preise von 
IN. 5.—, f. gebunden TN. 7.— 
vom Verleger zu beziehen. 
Einbanddecken zu sämmtlichen 
Jahrgängen können ebenfalls noch 
geliefert werden. 
Inhalt: „Mai auf dem Lande", Gedicht von Ludwig 
Mohr; „Die älteste Geschichte der Malsburg und ihrer 
Besitzer" von W.Grotefend(Fortsetzung); „HeinrichMartin"; 
„Erinnerungen an Ferdinand Zwenger" von Ludwig 
Mohr (Schluß); „Oberstlieutenant a. D. Gustav Eckhardt f", 
von C. v. Stamford; „Im Behwühnj", Gedicht in 
Schwälmer Mundart von Kurt Ruhn; Aus alter und 
neuer Zeit; Aus Heimath und Fremde; Hessische Bücher 
schau; Personalien; Briefkasten; Aufruf zu einer Samm 
lung behufs Errichtung eines Grabsteines für Ferdinand 
8wenaer. 
Für die Redaktion verantwortlich: Dr. W. Grvtefend in Kassel. Druck und Verlag von Friedr. Scheel in Kassel.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.