Full text: Hessenland (7.1893)

3 
Beilage zu Nr. 9 der Zeitschrift „Heffeuland" 
Hessische OWerr in preußischen Diensten. 
(Fortsetzung.) 
Schmedes, Kurfürstl. Premierlient. und Regimentsadjutant im Artill.- 
Regt. — Kgl. preuß. Hauptmann im Feldartill.-Regt. Nr. 5. — 
Am 22. Aug. 1867 zum Kompagniechef im Festungsartill. - Regt. 
Nr. 5 ernannt und 1870 als Batteriechef in's Feldartill.-Regt. Nr. 5 
versetzt; am 26. Oktbr. 1872 wieder als Kompagniechef in's 
Fußartill,-Regt. Nr. 5 versetzt; am 9. Juni 1874 zum Major be 
fördert und als Bataillons-Kommandeur in's Fußart.-Regt. Nr. 1 
versetzt; am 16. Septbr. 1879 zum ersten Artillerieoffizier vom 
Platz in Köln ernannt; am 22. März 1881 zum Kommandeur 
des Fußartill.-Regts. Nr. 1 ernannt; am 16. Septbr. 1881 zum 
Oberstlieut. befördert; am 11. Juli 1882 auf sein Abschieds 
gesuch mit Pension zur Disposition gestellt. 
V. Stein, Kurfürstl. Premierlient. a la suite des 2. Hus.-Regts. 
und Adjutant der Kavallerie-Brigade. — Kgl. preuß. Rittmeister 
und Eskadronchef im Dragoner-Regt. Nr. 7. — Am 14. Dezbr. 
1871 in's Dragoner.-Regt. Nr. 19 versetzt; am 15.' Aug. 1872 
zum charakt. Major, am 22. März 1873 zum wirklichen Major 
befördert; am 22. Septbr. 1874 als etatsmäßiger Stabsoffizier 
in's Kürass. - Regt. Nr. 4 versetzt; am I I. Juni 1879 unter Be 
förderung zum Oberstlieut. zum Kommandeur des Dragoner- 
Regts. Nr. 13 ernannt; am 14. März 1882 in gleicher Eigen 
schaft als Regiments-Kommandeur zum Leib-Hus.-Regt. Nr. 2 
versetzt; am 6. Dezbr. 1883 zum Oberst befördert; am 15. Febr. 
1887 zum Kommandeur der 9. Kavallerie-Brigade ernannt; am 
4. Aug. 1888 zum Generalmajor befördert; am 13. Aug. 
1889 auf sein Abschiedsgesuch mit Pension zur Disposition gestellt. 
v. Lofcherg, f 29. Aug. 1677 zu Bonn, Kurfürstl. Premierlieut. 
in der Division Garde-du-Korps. — Kgl. preuß. Rittmeister und 
Eskadronchef im Küraff.-Regt. Nr. 8. — Am 14. Dezbr. 1871 
als Adjutant zum General - Kommando des 9. Armeekorps kom- 
mandirt; am 16. März 1872 in's Küraff.-Regt. Nr. 3 versetzt; 
am 24. Oktober 1872 zum Major befördert; am 17. Febr. 
1874 als etatsmäßiger Stabsoffizier in's Küraff.-Regt. Nr. 7 
versetzt und vom Kommando als Adjutant beim General-Kommando 
des 9. Armeekorps entbunden.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.