Full text: Hessenland (5.1891)

252 
Dr. A. R. Laubach. Wir konnten heute nur einen 
Theil der Einsendung veröffentlichen, der Rest folgt in der 
nächsten Nummer. Besten Dank und freundlichsten Gruß. 
II. A. Erfurt. Wir haben noch keine Entscheidung 
über das uns zugesandte Manuskript treffen können. 
K. .l. Schweinsurt. Wir danken für Ihr Anerbieten. 
W. St. Mannheim. Unbrauchbar. 
Anzeigen. 
Verlag von Mvirör. Wcheel,Vuchür«ckerei. 
Kassel. Schloßplatz 4 
Kür Aeierstunden. 
Monatsschrift für geist- und gcmüthbildende . 
Unterhaltung. 
Herausgegeben von Rektor A. Gild. 
Soeben erschien: 
Kachnchten und Urkunden 
zur 
st Erster Vand. 
i Betrisst die Zeit bis zu Beginn des 30-jährigen Krieges. 
j Mit 122 Beilagen. 
I 
Khronik von Keroftlö 
Gesammelt und verzeichnet von 
Louis pemme, 
Stadtfekrctar zu Hcrsfcld. 
25 Vogen (400 Leiten) stark. 
von 
änbscriptions-üaar.prcis franko Mark 3.50. 
JESESESSi 
Soeben erschien 
im Verlage von Kriedr. Scheck- Buchdruckerei, Kassel: 
Namentliches Uerzeichniß 
derjenigen 
ehemals kurhessischen Offiziere, 
welche nach der Annexion im Oktober 1866 in die 
Königlich preußische Armee als 
Stabsoffiziere 
übertraten, bezw. solche später in der König!, preuß. 
Armee geworden sind. 
Zusammengestellt am 1. März 1891 und der Reihen 
folge nach geordnet nach der letzten Charge und 
Anciennrtät in der kurhessischen Armee von 
einem früheren kurhesfischen Offiziere. 
Areis 50 Pfennig. 
Den Lesern des „Kestenkandes" wird hiermit diese 
interessante, mit genauester Sachkenntniß bearbeitete 
Zusammenstellung, die' s. Z. in dem Blatte veröffent 
licht wurde, in Form einer handlichen Brochüre zu 
billigem Preise dargeboten. 
Jahrgang 1888» Preis M. 8,20. 
TT 
^r^r^r^r=)r=dr=^n^Jr^Jr=Jr==Jr==Jr==Jn=Jr? 
I 
1 
k 
1 
Kaffee-Handlung J. ßerlit, Kassel. 
Stets zuverlässig gut und kräftig im Ge 
schmack ist meine seit 11 Jahren eingeführte 
Kasseler Mischung, 
das Pfund M. 1,70, bei Postpacketen portofrei. 
Die Kasseler Mischung ist aus guten Java- 
Sorten hergestellt, die nach holländischer 
Art geröstet sind. 
Ausserdem unterhalte ich ein grosses Lager 
in rohen und gerösteten Kaffees in allen Sorten 
u. Preislagen u. stehe ich mit Preislisten u. 
Proben gern zu Diensten. Postpackete portofr. 
Kaffee-Handlung J. Berlit, Kassel. 
£ 
Inhalt der Nummer 18 des „Hessenland": „Das 
Unausgesprochene", Gedicht von Carl Schaumburger; 
„Martin Ernst von Schliessen, sein Leben und sein Ver 
hältniß zur Sprachreinigung", Vortrag gehalten von 
Dr. Carl Scherer (Fortsetzung); „Kasseler Kinderliedchen", 
gesammelt und erläutert von Dr. Gustav Eskuche und 
Johann Lewalter (Fortsetzung); „Hessenlandes Urbewohner", 
von P. Noll (Fortsetzung); „Die alte Minne", Erzählung 
von Wilhelm Bennecke (Fortsetzung); „Ein Reiterlied", 
Gedicht von D. Saul; Aus alter und neuer Zeit; Aus 
Heimath und Fremde; Hessische Bücherschau; Briefkasten; 
Anzeigen. 
MT Zum Abonnement auf 
das 4. Huartak c. unserer 
Zeitschrift „Kestenland" kaden 
ergebenst ein 
Kassel, im September 1891. 
Redaktion und Merlag. 
Herausgeber und verantwortlicher Redakteur: F. Z w e n g e r in Fulda, Druck und Verlag von Fr i e d r. S ch e e l in Kassel.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.