Full text: Hessenland (4.1890)

geborener Lütterer, der sich'-mit 'Vorliebe' selbst den 
„alten Büchener" nennt, kann gewiß in dieser Frage 
als Autorität gelten. A. Z. 
Ueber die kürzlich im Verlage der N. G. Elwert'schen 
Universitäts-Buchhandlung zu Marburg in Pracht 
voller Ausstattung erschienene hochinteressante Schrift 
„Der h essis ch e W i llkommen, einPracht- 
pokat von 157 l im Schloß zu Dessau^, 
Beitrag zur Kunst- und Sittengeschichte des 16. 
Jahrhunderts von vr. C. A l h a r d von D r a ch, 
Professor an der Universität Marburg, berichten wir 
in der nächsten Nummer unserer Zeitschrift. 
der'von Ihnen gewünschten Weise veröffentlichen werden. 
. K. F. Zerbst. Ihre uns gütigst > übersandte Schrift 
haben wir mit großem Interesse gelesen. Zhr freundliches 
Anerbieten ist uns sehr willkommen. 
0. P. Wüchtersbach. Besten Dank unb freundlichsten 
Gruß. 
Ph. L. Berlin. Konnte unmöglich in dieser Nummer 
zum Abdrucke gelangen. 
F. G. Marburg. Mußte wegen Raummangels zurück 
gestellt werden. 
W. J. Preungesheim. Wird in einer der nächsten 
Nummern veröffentlicht werden. 
Fr. v. H. Berlin. Wir halten uns für das Interesse, 
welches Sie unserer Zeitschrift bezeigen, zu aufrichtigem 
Danke verpflichtet und bitten uns dasselbe auch ferner zu 
bewahren. 
Kriefkasten. 
8. K-J. München. Wir statten Ihnen unseren ver 
bindlichsten Dank für Ihre Zusendungen ab, die wir in 
Berichtigung. Zn dem Artikel „Die ältesten Kirchen 
im Hochstifte Fulda" in der vorigen Nummer unserer 
Zeitschrift muß es Seite 307, zweite Spalte, achte Zeile, 
statt ..der einen Glocken" heißen: der vier Glocken. 
(x. WiHielmi 
Cigarrenfabrik und Import-Geschäft 
Cassel, 
Wolfsschlucht Wr. 2, 
empfiehlt von seinen 
Cigarren eigener Fabrikation 
nachfolgende Marken, welche wegen ihrer Preis 
würdigkeit, Milde und Schönheit des Aromas 
besonders beliebt sind: 
Trifolio 
Central 
La Campana 
El Riqueza 
Alborada 
Unica 
La Duquesa ^ 
Jockey-Club 
Bella Riberena 
El Agrado 
per l°/io Kiste 
. 10 /i<> * - 
" "/io „ 
» 10 /io , 
* 'O/10 „ 
10 io 
” 10 / 10 l 
10 /10 „ 
20 20 * 
5/5 
Mark 45— 
* 50— 
v 55. 
, 60.- 
„ 70— 
■ 80.- 
„ 95- 
, 100.- 
„ 120— 
.. 65.- 
(unsortirte 89 er Labanna-Cigarren) 
Zu Festgeschenken 
elegante Weihnachtspackungen in reellen guten 
Qualitäten. 
Direct importirte Habanna - Key - West- u. Manilla- 
Markaq Cigaretten und Rauchtabacke. 
Amhoff^sche Watent-Wfeifen zu Originalpreisen, 
französische und deutsche Spielkarten. 
s 
inband decken 
für de« Jahrgang 1890 
der Zeitschrift «Hessenland" 
werden vom Unterzeichneten in gleicher Ausstattung 
wie die früheren Jahrgänge in olivengrüner und 
rehbrauner Leinwand mit Gold- und Schwarz 
prägung zu dem äußerst billigen Preise von 1 Mark 
das Stück (nach Auswärts franko gegen Einsendung 
von 1 Mark 20 Pfg. in Briefmarken) geliefert. 
Vollständiger Einband in Decke mit rothem 
Schnitt a 2 Mark (nach Auswärts mit Portoaufschlag). 
Bestellungen auf Einbanddecken mit Angabe, ob 
grün oder braun, (auch für frühere Jahrgänge), 
bitte baldmöglichst direkt an den Unterzeichneten 
oder an die Expedition und Verlag, Buchdruckerei 
von Friedr. Scheel hier, gelangen zu lassen, damit 
beim Erscheinen der letzten Nummer die Decken 
ebenfalls versandt werden können. 
Kassel, den 10. November 1890. 
Hochachtungsvoll 
Wilh. Kitter, 
Ünchbinderci, .präge- und vcrgoldcanstalt, 
Königsthor 5. 
BT Unserer heutigen Wummer liegt ein Prospekt 
von Gustav Ktarrnig's Koföuchhandtung und An 
tiquariat öei. Wir machen besonders auf die Preis 
ermäßigungen der Schriften von Landau, Itommel, 
Koffmeister, Noth, Widerit u. f. w. aufmerksam. 
Aum Abonnement auf das „Kessenland", Zeitschrift für hessische Geschichte 
und Literatur, Jahrgang 1891, herausgegeben von A. Zw enge rin Aulda, 
Zruck und Werlag von Ariedr. Scheel in Kassel, laden ergeöensi ein 
Kassel im Dezember 1890. Kedaktio« Uttd Uerlag. 
Herausgeber und verantwortlicher Redakteur: F. Zwengerin Fulda, Druck und Verlag von Friedr. Scheel in Kassel
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.