Full text: Hessenland (3.1889)

Das „Hejstnland", Zeitschrift für hessische Geschichte und Literatur, erscheint zweimal monatlich, zu Anfang 
und Mitte jeden Monats, in dem Umfange von D/2—2 Logen Quartformat. Der Abonnementspreis beträgt gleichmäßig 
für hier und auswärts vierteljährlich 1 Mark 50 pfg. Einzelne Nummern kosten je 30 pfg. Auswärts ^ann unsere 
Zeitschrift durch direkte Bestellung bei der Post, oder durch den Buchhandel, auf Wunsch auch unter Streifband bezogen 
werden ; hier in Kassel nimmt die Re tion, Jordanstraße l 5, und die Buchdruckerei von Fried r. Scheel, Schloßplatz 4. 
Bestellungen an. In der Post-Zeitungsliste für das Jahr 1889 findet sich das „Hcffcnland" eingetragen unter Nr. 2705. 
Inhalt der Nummer 12 des „Hessenlandes": „Erinnern", Gedicht von D. Saul; „Kassels Bürger in 
Waffen". Ein geschichtlicher Rückblick von W. Rogge-Ludwig; „Sonderbare Fahnentreue"; „Fernweh", Gedicht von 
Emilie Wepler; „Liebeslist", Gedicht von Carl Preser; Aus alter und neuer Zeit: Marburger Erinnerungen. I, 
„Bonifatiusfest" von I. Schwank; Erbauung der St. Martinskirche, von W. R.-L.; Alexander Hermann von Wartens 
leben und sein Dragoner-Regiment, von August von Baumbach; Ergänzung zu „Hessische Offiziere«, von Dr. A. 
Roeschen; Aus Heimath und Fremde; Hessische Bücherschau. 
~s#§ Erinnern. 
1 
n der. Erinnerung gewinnst Du Trost? 
Weh Dir, daß Du nichts Besseres erlöst. 
Was Du vergessen längst durch Schicksals 
Gunst, 
Sie weckt es aus mit arger Nauberkunst. 
Sieh'! Deiner Jugend goldnes Märchenland — 
Sie deutet hin mit leichengraurr Hand. 
Sie raunt Dir zu: And Alles dies war Dein! 
Es siel in Staub und wird nicht wieder sein. 
So brechen, die vernarbt im Jeilenlauf, 
Die Wunden schmerzhaft blutend wieder auf. 
Grau ist Dein Haupt, nie wirst Du wieder 
.jung — 
Das schlimmste Weh ist die Erinnerung. 
D. Sauf.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.