Full text: Hessenland (2.1888)

Das „Heffenlaiid", Zeitschrift für hessische Geschichte und Literatur, erscheint zweimal monatlich, zu Anfang 
und Mitte jeden Monats, in dem Umfange von 172—2 Logen Quartformat. Der Abonnementspreis beträgt gleichmäßig 
für hier und auswärts vierteljährlich 1 Mark 50 pfg. Einzelne Nummern kosten je 30 Pfg. Auswärts kann unsere 
Zeitschrift durch direkte Bestellung bei der Post, oder durch den Buchhandel, auf Wunsch auch unter Streifband bezogen 
werden; hier in Kassel nimmt die Redaktion, Zordanstraße 15, und die Buchdruckerei von Fried r. Scheel, Schloßplatz 4, 
Bestellungen an. In der Post-Zeitungsliste für das Zahr 1888 findet sich das „Heffenland" eingetragen unter Nr. 2641. 
Inhalt der Nummer 16 des „Hessenlandes": ..Lebensregeln", Gedicht von A. Trabert; „Beiträge zur Geschichte des 
Städtchens Niedenstein und der Familie Heß von Wichdorff", von E. W. Heß von Wichdorff; II. Theil; „Petrus Lotichius II/, 
von F. W. Junghans; „Geschichte der Räuberbande des „alten Druckers", von Ludwig Mohr", (Forts.); „Was Schutt 
und Trümmer erzählen", Gedicht von Führer; „Net verzojt", Gedicht von Kurt Nuhn; Aus alter und neuer Zeit; Aus 
Heimath und Fremde; Hessische Bücherschau. 
Krbmsregeln. 
^Migne Würbe bester Abel. 
Mi Sei ein Ritter ohne Tadel; 
Ost Wo gefehlt öein heißes Wut, 
Mach' es büßend wieder gut. 
Kämpfe nieder alles Schlechte; 
Halle fest am guten Rechte; 
Sei der Schwachen Schuh und Schild; 
Richte streng, doch strafe mild. 
Neige dich vor wahrer Größe; 
Decke gern des Andern Dlöße. 
Nur dich selbst zu keiner Frist 
Heuchle größer, als du bist. 
Mehr als alles haß' die Lüge. 
Drücke Reinen, Reinen trüge. 
Lohn und Leistung halte gleich; 
Nur durch Arbeit werde reich. 
Viele werden doch dich schelten; 
Dies mit Gleichem zu vergelten, 
Unterlasse fest und klug. 
Auch allein fei dir genug! 
A. Hraöerl.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.