Full text: Hessenland (1.1887)

165 
Meiner? SL^rnester?. 
Mein guter Engel steht zur Seite mir. 
Wenn Deine Hand die meine hält umfangen, 
Geführt von Dir muß ich zum Ziel gelangen. 
Und seines Preises Krone — dank ich Dir! — 
In Dir vollendet sich mein Thun und Sein, 
Und gleich dem Schutzgeist, uns gesandt von droben, 
Hältst schirmend, hütend Du die Hand erhoben. 
Dein Leben meines Glückes Dienst zu weih'n! 
Und was mein hitz'gcr Sinn im Eifer fehlt, 
Dein mildes Wort bringt's in die rechte Bahn, 
Auf Dornen streust Du Rosen allerwegen. 
Dein edles Vorbild ist's, das mich beseelt. 
Stehst Du am Steuer — sicher treibt der Kahn, 
Und immer treibt er mich dem Heil entgegen! — 
llcttctltj t>
    

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.