Full text: Hessenland (1.1887)

Das „HejsenlauL^, Zeitschrift für hessische Geschichte und Literatur, erscheint zweimal monatlich, am 
1. und 15. jeden Monats, in dem Umfange von l 1 ^ Ko-en Quartformat. Der Abonnementspreis beträgt gleichmäßig 
für hier und auswärts Vierteljährlich 1 Mark Sv Df-. Einzelne Nummern kosten je 30 Pfg. Auswärts kann unsere 
Zeitschrift durch direkte Bestellung bei der P o st, oder durch den Buchhandel, auf Wunsch auch unter Streifband bezogen 
werden; hier in Kassel nimmt die Redaktion, Jordanstraße 15, und die Expedition, Kölnische Straße 12, Be 
stellungen an. In der Post-Zeitungsliste findet sich das „Heffeulaud" eingetragen unter Nr. 2547a, 1. Nachtrag für 1887. 
Das hsirntirhe Kord 
« s giebt geheime Schmeißen, 
Sie klaget me der Mund» 
Getragen tief im Herren 
Sind sie der Welt nicht kund. 
Gs giebt ein heimlich Sehnen, 
Das scheuet stets das Licht, 
Gs giebt oerbor'gne Thränen — 
Der Fremde sieht sie nicht. 
Gs giebt ein still Vergehen 
Ln stummem, ödem Schmer;; 
And Niemand darf es sehen, 
Das schmerzgepreßte Her;. 
Es sagt nicht, was ihm fehlet 
And wenn's im Grame bricht, 
Verblutend undzerguälet — 
Der Fremde sieht es nicht. 
Es giebt ein still Versinken 
In eine inn're Welt, 
Wo Friedensauen winke», 
Von Sternenglanz erhellt. 
Wo auf gefallenen Schranken 
Die Seele Himmel baut 
And jubelnd den Gedanken 
Den Lippen anvertraut. 
Es ist ein sanfter Schlummer, 
Wo süßer Frieden weilt, 
Wo stille Vuh' den Lummer 
Der müden Seele heilt. 
Es giebt ei» schönes Hoffen, 
Das Welten überstiegt, 
Da wo am Herzen offen 
Da« Her; voll Liebe liegt. 
itrnfl gtardf»*) 
*) Dieses unseres Wissens »»gedruckte Gedicht des uL-ekarmten hessischen Poeten Ernst Koch, des Verfassers vou „Priuz Ross- 
Stramin", wurde uns vou freuudlicher Hand zur DeröffeutNchung üdergeden.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.