Full text: Manuscripta theologica : Die Handschriften in Quarto

100 
4° Ms. theol. 62 ■ 4° Ms. theol. 63 [I 
4° Ms. theol. 62 
Pfalz, Katharina Sophie von der: Abhandlung über 
die Bedeutung der Tugenden 
l r 1607 Catharina Sophia Pfaltzgrauin\ betr.: Katharina Sophie (* 1595 
1 1626), Tochter des Kurfürsten Friedrich IV. von der Pfalz. Die Hand, die den 
Provenienzeintrag geschrieben hat, schrieb auch die Einleitung 4 rv . Danach 
folgt der Text des ohne Verfasser und Titel überlieferten Werks, geschrieben 
von einer ungeübten Hand. 
1607 ■ 68 Bl. • 19, 5 x 15, 5 • Heidelberg? • gleichzeitiger, rotgefärbter Pergamenteinband • 
Bandschließen verloren • auf dem Rücken die alte Bibliothekssignatur 65 • vermutlich 1686 aus 
der jüngeren Bibliotheca Palatina nach Kassel gelangt. 
4° Ms. theol. 63 [1 
Lambertus Parvus • Vita Agritii ep. Treverensis 
Fragm. • Papier • 14 Bl. • 22 x 14, 5 • 15. Jh., 3. Viertel 
Wz.; Buchstabe P (III, alle ähnl. Wz aus dem 3. Viertel des 15. Jhs.) • Bl. 1 bis auf den Bundsteg 
herausgeschnitten; Bl. 14 mit Textverlust durch Fäulnis ■ VII 14 • Schriftraum 16x11 ■ 24 Zei 
len • gotische Buchkursive • eine Hand • rubriziert • 4zeilige rote Initiale mit Repräsentant • 
ursprünglich Notheftung • 2000 Neueinband in Halbpergament mit Kleisterpapier. 
2-8 r Lambertus : Vita, inventiones, miracula Matthiae 
APOST. l rv bis auf den Bundsteg herausgeschnitten. 2 rv Prolog >CIC
    

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.