Volltext: Aufgabensammlung aus der Gebührenordnung der Preußischen Katasterverwaltung und der Verwaltungsgebühren-Ordnung mit Anhang über Gebührenfreiheit zur Vorbereitung auf die Berufsprüfungen (Fachprüfung I. Kl., Sonderprüfung, Ergänzungsprüfung und Technikerprüfung)

53 
der Gemeinden nicht entnommen werden können. Der 
Schriftwechsel, der sich auf Aufklärungen von Differen 
zen bezieht, gehört zu den Amtshandlungen, die nach 
dem Rd.-Erl. v. 2. 5. 1924 — XV. 2. 1369 — F.-M.- 
Bl. S. 111/1924) gebührenfrei find. (Rd.-Erl. v. 4. 10. 
1932 — XV. 2. 789 —), 
10. den Behörden, die nach § 11 des Gesetzes zur Er 
haltung des Baumbestandes und zur Erhaltung usw. von 
Uferwegen im Interesse der Volksgesundheit die erst 
malige Aufstellung der Verzeichnisse usw. durchführen, 
für die Auskunft, Einsicht und Entnahme von Abzeich 
nungen und Notizen (Rd.-Erl. v. 26. 6. 1925 — 
XV. 2. 2488 —), 
11. dem Deutschen Forschungsinstitut für Agrar- und 
Siedlungswesen in Berlin-Dahlem für Auskunft, Ein 
sichtnahme und Entnahme von Notizen (Rd.-Erl. v. 15. 
7. 1926 — XV. 4935 —). und endlich 
12. für Nachprüfung der Reichsgrundbesitzerverzeich 
nisse (Rd.-Erl. v. 29. 11. 1924 — XV. 2. 4961 — 
und vom 29. 2. 1925 — XV. 2. 382).
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.