Full text: Der kleinen Liese Weihnachtstraum

11 
') Nach Belieben auch anderes passendes Weihnachtslied. 
Und „Fröhliche Weihnacht" erschalle dabei, 
Das Singen lockt uns die Kinder herbei. 
(Gesang „Fröhliche Weihnacht überall"*), bei dem die Engel 
hinter den Baum treten.) 
Hans (in der Türe, schlägt die Hände zusammen): 
Lieseschwester, komm schnell mal herein, 
Komm eil dich Liese, sieh nur, wie fein, 
Da steht ja ein richtiger Tannenbaum! 
Liese (lebhaft): 
Den sah ich vor Abend in meinem Traum. 
Ach Hansel, ja das ist wirklich wahr, 
Hier sind auch die Sachen, jetzt seh ich sie klar, 
Heut mittag ging alles so furchtbar schnell, 
Dazu war's im Zimmer nicht sonderlich hell. 
Hans (sie unterbrechend): 
Sieh, Liese, hier liegt ja ein Märchenbuch, 
Meinst du für mich? Ich werde nicht klug, 
Ob alles dies wirklich unser soll sein, 
Das Buch für mich und die Puppe dein? 
Liese (glücklich): 
Die PuIpe, ach Hans, die ist wundervoll, 
Vor Freud' weiß ich nicht, was ich sagen soll, 
Drum nehm ich das Püppchen mal in den Arm 
Und wage ein Tänzchen (sie dreht sich) hei, das macht warm! 
Hans (flüsternd): 
Sag, hast du mal hinter den Baum gesehn, 
Da stehen Engel, ganz wunderschön, 
Die haben uns sicher zur heiligen Nacht 
Den Baum mit den Weihnachtsgaben gebracht. 
Komm, laß uns in Eile zu ihnen gehn. 
Liese: 
Was sagen wir denn?
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.