Full text: Unser ist der Sieg (Nr. 43, Dezember 1944)

Die Heimat grüßen 
Feldwebel Karl Beck- Felsberg. ^-Oberscharführer Hans 
Meyer-Altmorschen, Gefreiter Heinrich M a i n z - Wollrode, 
Stabsgefr. Heinrich G i e ß l e r - Melsungen, Ge.r. Eduard Heer- 
Melsungen, ^-.Pz.-Gren. Gustav Bachmann, ^-Oberscharf. 
Hans Krämer-Niedermöllrich, Schütze Peter von Broich- 
Melsungen, Obergefr. Heinrich Rode, Uffz. Karl Dittmar. 
Hauptfeldwebel Richard T h e u n e, Schr.-Ob.-Maat Hans 
Schömberg -Kirchhof, Gefr. Wilhelm Mell-Melsungen. 
Obergefr. Wilhelm K l o b e s l - Neuenbrunslar, Oberfeldwebel 
Georg Fischer, San.-Gefr. Heinrich Wendel, Obergefr. 
Gustav M ü l d n e r, Gefr. Andreas Möller. Fr. Fustus 
S t e i n b a ch, Uffz. E. S ch m o l l, Uffz. Johannes G e r h o l d- 
Wolfershausen. Obergefr. Heinrich P f a a r - Melsungen, Matr.-- 
Obergefr. Wiegand Jung. 
Uffz. Justus R i e d e m a n n aus Schwarzenberg (jetzt Mel-- 
sungen) sendet herzliche Grütze seinem Bruder Kurt, Schwager 
Hans und allen Schmarzenberger Kameraden im feldgrauen Rock. 
— Obergefr. Fakob Löber - Rhünda grützt seinen Bruder 
Heini sowie alle Parteigenossen im feldgrauen Rock von der 
Ortsgruppe Gensungen, nicht zu vergessen den Mirschs Butter 
(Karl Werner)-!Genfungen und die beiden alten Englandflieger 
die Feldwebel Horst und Christel Reinbold-lGensungen. Der 
Heimat alles Gute und ein frohes Wiedersehen nach erkämpftem 
Sieg. — Zwei Guxhagen er trafen sich durch Zufall in 
einem Fallschirmjäger-Regiment im Westen und zwar der Gefr. 
Fakob Reuter und der Fg.. Hans Nägel. Sie senden der 
Heimat und allen Guxhagener Kameraden zu Lande, zu Wasser 
und in der Luft herzliche Grütze. — ^-Rottf. Otto Pfeiffer- 
Guxhagen grützt aus dem Balkan die Heimat, besonders feine 
Kameraden aus seiner Heimatgemeinde. — Gefr. Otto Mö.'l- 
ler-Guxhagen (der Bäcker von Mosts Henner) sendet allen 
Guxhagenern innige Grütze und frohe Wünsche zum Weihnachts 
fest und zur Fahreswende. — Uffz. Konrad Ditzel sendet ka 
meradschaftliche Grütze allen Kämpfern im grauen Rock, besonde.s 
der Ortsgruppe Hilgershausen. — Hans Krob itsch -Mel 
sungen grüßt seine Kameraden an allen Fronten. — ^-Uscha. 
Kurt Anacker übermittelt der Heimat und allen Schwarzen-! 
berger Kameraden herzliche Grütze. — Drei Kameraden aus dem 
Kreise Melsungen, die im Westen bei einer Einheit eingesetzt 
sind, grützen alle Kameraden und die Angehörigen in der Heimat: 
Obergefr. S i e m o n - Obermelsungen, Obergefr. H. Gerstung- 
Lobenhausen und Obergefr. Chr. Herwig-Melsungen. — Gefr. 
Andreas Möller grützt von der blauen Adria alle Kameraden, 
insbesondere sein liebes Heimatdörfchen (Ort unbekannt. Schrift- 
ltgF. — Obergefr. Wilhelm Strack sendet herzliche Grütze 
allen Bekannien aus dem hohen Norden. — Uffz. Konrad 
Zimmermann und San.-Soldat Matthäus Ebert trafen 
sich im Osten und senden der Heimat herzliche Grüße. — 
^-Uscha. Hans Kümmel grüßt von der Ostfront sein Hei 
matdörfchen Deute und alle Kameraden. — Soldat Heinrich 
Ludwig sendet von der Ostfront den lieben Ostheimern herz 
liche Grüße. — Obergefr. August Beinhau >e>r- Melsungen 
grüßt alle Kameraden an der Front und in der Heimat, ins 
besondere seinen Bruder Wilhelm. — ^-Mann Kllchmann 
sendet seinen Kameraden Heinrich Arbert, Karl Bauer, Georg 
Freudenstein. Hans Schäfer und Karl und Fakob Nachbar sowie 
allen anderen Vorschützer und den Kameraden des Kreises Mel-- 
jungen aus dem Süden herzliche Grütze. — Soldat Ernst Horn 
grützt alle Kameraden aus Hcinebach. — Oberschütze Christoph 
Göbel bestellt allen Schwarzenberger Waffenkameraden recht 
herzliche Grütze. — Obergefr. Friedrich S i e m o n - Obermel 
sungen grützt alle Kameraden seines Heimatdörfchens. — Uffz. 
Eckhardt R ö t t i n g - Gensungen grüßt seinen Better Eckhardt 
Schröder und alle Kameraden. — Oberfeldwebel Gg. Kilian 
grützt alle Kameraden an der Front und in der Heimat. — Gefr. 
Walter Weingarten übermittelt allen Kameraden herzliche 
Grütze und wünscht ihnen viel Soldatenglück. — ^-Scharführer 
Georg Walter gedenkt der Heimat und aller Kameraden und 
übermittelt herzliche Grütze. — Uffz. Hans R eim old grüßt 
aus dem hohen Norden sein Heimatdörfchen Kehrenbach und 
alle Kameraden an den Fronten, sowie die alten Arbeitskame. 
raden Hptfw. Alfred Stöckel. Uffz. Willi Koch, Obergefr. August 
Franke und Obergefr. Adam Schnaudt. 
Beförderungen 
Zum Oberstabsarzt: Der am 1. August 1943 auf einem 
Feindflug im Osten für Großdeutschland gefallene Stabsarzt der 
Luftwaffe Dr. med. Otto Diefenbach-Melsungen. 
Zum Leutnant: Oberfähnrich Hans Möller, Sohn der 
Ww. Heinrich Möller. Melsungen, Am Huberg. 
Zum ^-Untersturmführer: ^-Oberscharführer Paul Bier 
mann-Röhrenfurth, Träger des Kriegsverdienstkreuzes 2. Kl. 
mit Schwertern, des Eisernen Kreuzes 2. und 1. Kl., des Fnf.- 
Sturmabzeichens und der Nahkampfspange in Bronze. 
Zum Oberwachtmeister: Wachtm. K. S e i tz - Melgershausen. 
Zum ^-Oberscharführer: ^-Uscha. H. M e y e v-Altmorschen. 
Zum UnterosfiMr: Obergefr. Fustus R i e d e m a n n - Mel 
sungen. Obergefr. Eckhardt R ö t t i n g - Gensungen, Obergefr: 
Konrad Zimmermann - Körle. 
Zum Obergesreiten: Gefr. H. G e r st u n g - Lobenhauseni, 
Gefr. Chr. Herwig-Melsungen. 
Zum Gefreiten: Soldat Karl Wilhelm N e t t - Melsungen, 
Horst-Wessel-Str. 4. 
Ls wurden ausgezeichnet 
Mit dem Eisernen Kreuz 1. Klasse: Oberwachtmeister Karl 
S e i tz - Melgershausen, Obergefr. Heinr. Wagner-Eubach, 
Oberwachtmcister Reinhard R a u s ch e n b e r g - Günsterode, 
Oberscharführer Erich S ch ü t t l e r - Binsförth, Feldwebel Hch. 
Deist-Spangenberg, ^-Oberscharf. H. M e y e r - Altmorschen. 
Mit dem Kriegsverdienstkreuz 1. Klasse mit Schwerlern: 
Oberfeldpostsekretär Gustav H i e b e n t h a l - Melsungen, Haupt 
feldwebel Karl R e i ch m a n n - Neumorschen, Stabsgefr. Gg. 
Wagner- Kirchhof, Feldwebel Karl Beck- Felsberg. 
Mit dem Eisernen Kreuz 2. Klasse: Gefr. Berthold 5) o r a ck- 
Melsungen, Marine-Hauptgcfr. Konrad S ch ü tz l e r - Melsungen, 
Obergefr. Willi G ü ck - Melsungen, Eis eid 28, Uffz. Heinrich 
R i e m e n s ch n e i d e r - Böddiger. Matr.-Obergefr. Hermann 
Kasper -Melsungen. Obergefr. Georg Schneider- Melsungen, 
Horst-Wessel-Str. 42, Gefr. Georg Wagner-Eubach, Obergefr. 
Paul Andrea s-Ncumorschen, Uffz. Heinrich Gieße- Melsuw- 
gen, Lindenberg. Gefr. Heinrich M a i n z - Wollrode. Obergefr. 
Christian S ch a u b - Spangenberg, Uffz. i. d. Luftw. Ludwig 
Bertram- Spangenberg, Obergefr. Hermann S i e m o n - Mel 
sungen. Kasseler Str., Obergefr. Heinrich Folger-Melsungen, 
Kasseler Str. 24, Fhj.,-Uffz. Gustav Klepper- Melsungen, 
Obergefr. Hans E b e r h a r d t - Melsungen. Gefr. Walter Ur 
ban-Spangenberg, Feldwebel Hans Weitzel-Beiseförth. 
Mit dem Kriegsverdienstkreuz 2. Klasse mit Schwertern: 
Oberfeldwebel Georg Opsermann- Melsungen, Steingasse, 
Gefr. Hans E u b e l l-Melsungen. Obergefr. Karl Lösch- 
Spangenberg, Obergefr. Ludwig M e h l b u r g e r - Melsungen, 
Wachtmeister Hans Kro b i tsch-Melsungen, Feldwebel Karl 
Hausmann- Melsungen, Am Huberg. Matr.-Obergefr. Her 
mann Schad- Melsungen. 
Mit der Nahkampsspange in Bronze: Gefr. Heinrich Rich 
ter-Melsungen, Brauereiweg 1. 
Mit dem Fnfanterie-Sturmabzeichen: Soldat Karl Wil 
helm N e t t - Melsungen, Horst-Wessel'-S^ * 
Derdienstl-Auszeichnung 2. Klasse in 
der Ostvölker .^-Scharführer Georg W a 
Druck: A. Bernecker, Melsungen. Für den Inhalt 
M. Bär, K. Kieispresseamtsleiter. Einsendungen 
QpCARD 101 
400
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.