Full text: Journal des Kurfuerstlich Hessischen Hoftheaters zu Cassel (1815/1816; 1818)

29 
28sten, Vokal- und Instrumental-Conzert, gegeben 
von Adolph Wiele; zum Beschluß : das war ich, 
ländliche Scene in einem Akt von Hutt. — Den 
29sten, die Entführung aus dem Serail, repetirt. 
Herr Gleißner vom Straßburger Theater den Pe- 
drillo als Gast. 
November. 
Den 3ten, die Sängerinnen auf dem Lande, 
Oper. — Den 5ten, zur Feier der glücklichen 
Zurückkunft Sr. kurfürstl. Durchlaucht, zum er 
stenmal, der Schutzgeist, dramatische Legende in 
6 Akten, nebst einem Vorspiel von Kotzebue. — 
Den 7ten, Axur, Oper in 4 Akten von Sa 
lieri. - Den 9ten, zum erstenmal, König Sta 
nislaus , Lustspiel in 3 Akten von Lambert. — 
Den 10ten, Adelheid, Markgräfin von Burgau, 
repetirt. — Den 12ten, die Zauberin Armide, 
Melodrama mit Arien, Chören und Tänzen in 3 
Akten. — Den 14ten, Feodore, Singspiel in ei 
nem Akt vom Kapellmeister Guhr; hierauf Eu- 
thim und Lyris, Ballet, repetirt. — Den 16ten., 
die beiden Klingsberge, Lustspiel in 4 Akten von 
Kotzebue. — Den 18ten, zum erstenmal, Welf 
von Trudenstein, Schauspiel in 5 Akten von Klin 
gemann. — Den 19ten, der Wasserträger, repe-- 
tirt. — Den 20sten, Moses, Drama nüt Chören,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.