Full text: Brief von Louis Spohr an Ludwig Cramolini

lesen zu dürfen. Sie hat ihm ebenfalls
recht sehr gefallen, und er wünscht mit
Ihnen wegen der Erwerbung in Unter-
handlung zu treten. In 4 Wochen wird
seine Oper in Wiesbaden gegeben wer-
den, und er hofft dazu hinreisen zu können,
und will dann auch nach Darmstadt kommen.
Sollte ihm aber der Urlaub verweigert
werden, so wird er sich schriftlich an
Sie wenden.
Mit vorzüglicher Hochachtung

Ihr
ergebener
Louis Spohr

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.