Full text: Irmenstraße und Irmensäule

Hessisches Staatsarchiv Marburg, Best. 340 Grimm Nr. Dr 221 
ft/rv '/vii&vmi j~ ZJ 
BisUrCT 
U \Hn ewf fni 1 , blvr v lc jwJbfi/aS 
c\y S*^jajueA en WrA tz^ro ti H&nuw/ • 17 
Nun aber wandeln die Pilger gerade zum Grab dieses 
Heiligen und heißen Jacobsbrüder und der Ort lag 
in Gallicien. Bey so vielseitigen Berührungen ist es 
kern Wunder, daß die lebendige Sage Pilgrime, Wand 
ler, (Brautingar d. h. Straßengeher) im höchsten Sinn 
zugleich mit der Straße im höchsten Sinn, nämlich der 
Milchstraße verbindet, ja, daß sie ausdrücklich sagt: diese 
Pilgrime auf Erden wandelten unter dem Schutz und Ge 
leit der über ihnen stehenden Gestirnung, und richteten 
ihren Weg danach. Was am Himmel steht, das spiegelt sich 
gleichsam auch auf dem Boden der Erde ab, und man wird 
am wenigsten der Meinung einiger Gelehrten beystimmen, 
die diesen Namen der Milchstraße in einem mißverstande 
nen Wortspiel zwischen Gallicia und Galaxia suchen, 
indem man aus letzterem Wort via de Galizia gemacht 
habe. Vielmehr lag der Heilige gerade in dem seligen 
Mitchland begraben und der Weg führte zu ihm, den 
schon die Phrygier Gallus nannten. Weil aber in der 
Sprache die Pilger auch Remsahrer (romeros) heißen 
und wie nach Gallizien nach Rom wallfahrten, so erklärt 
es sich von selbst, warum auch zuweilen via Komas 
gleichbedeutend mit Milchstraße gefunden wird. 28) 
Es wäre merkwürdig auszumitteln, wann die Sage Vjuurm&f 
von der himmlischen Jacobsstraße sich in dem christlichen Eu- Jhf 
ropa zuerst ausgebildet haben mag. 29) Schwerlich haben *00 
die ältesten Kirchenvater Spuren. Otftied, als erden En- 
28) likcoiolus I. c« 
»9) Vincent, bellovac. sp. nat. IV. 19. erzählt Nichts 
galaxias circulus lacteus, nominatur autem lacteus prop 
t@r natabilem sui splendorem. 
b 
ckmaK 
" Ws
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.