Full text: Über die Namen des Donners

essisches Staatsarchiv Marburg, Best. 340 Grimm Nr. Dr 210 
CUJyf^oc)uA 
Atoc.S'j S& • +ll-"u-Uua 
€r<*eu — 'S// 
man ou 
'AXA, nMJL' 
OÄ-K^'onäaL 4uvto.= ^ou-^. / Oo'^, m»*ge 
npx OfMvvOrvöau • f >i«~v.. 
VW!fe 
iüatt^e« 1 , mGeT4 
v^t. cA CJO^ XCLTtV»/ 
6gt6. puK — 
z 
’\<r*Ji f KtvoJ A <X&aJ 
1u3</V 5^3LAJC5A V0^\ 
»6k aJtif'W*. 
*T A 
+UTn»a.r=>latL , oitcuu.^ 
^Tyu^aV ^ 2y 1^5 » "4ovrvia3i ; Tyu^r)uv' >W* i 
^ unsrer spräche haben, wodurch die mythologische betrachtung ungemein er- 
wird. Matth. 8, 1 verdeutscht ülfilas o%Xog mit iumjo, nun aber be 
deuten oyJKog und turba nicht nur auflauf und menge, sondern auch lärm, 
geräusch, gemurmel, wie es inmitten des zusammen laufenden yolks sich er 
hebt; da für oyJKog, TrXv\&og y Xaog sonst das goth. managei gesetzt wird, sollte 
diesmal iumjo den begrif des gesurres der menge hervorheben, und warum 
hätte es anderwärts nicht auch das murren des donners bezeichnen kön 
nen? (*) des gothischen Wortes reiner diphthong läszt uns ein starkes iuman 
aum uman ahnen, das sonare, tonare, murmurare, ejulare bedeutete und im 
A 
altn. ymi grandisonus, ymr fremitus, ymja umdi fremere, sonare, aumr miser 
— ejulans erwünschteste bestätigung erlangt. Noch mehr, Ymir ist in den < y Y ' StY 
^ . ,r v ^ r t r- o.a eddischen liedern einer der vorragendsten urriesen, der gleich in den beginn ioVna* alb* W* 
CmÄ S)itky$ f J/ i i* 1.. r 11 1* ri i. • i ii. • • Mm' Kcrfrrfi**, 
(WWb und die sc hoptung aller dinge verflochten wird, was sollte sein name, wie U^ 1 ^ 
a. *£*>> ootsßtuM freilich noch unerkannt blieb, anders ausdrücken als die göttliche naturkraft i 
des donners, so dasz man befugt ist ihn unmittelbar neben Jumala zu stellen? S^ry\ jui 
Sk 
ke 
Ybco ■ 
?ofca buc 
\Jai b'Cü'ma uujü3 joYiyv» l*tj 
^YOrw uni ayomacJO^ 
er < 
f. 
Ü?1 nava^o^, 
■Jttafe*»* Q*J . 
sjlj,^»^4 ^ AJ 
'ft'fld . Ke^^a-n g* afaYo f cf äamy*. 
O^. Ci|maw A 
VGY / 5u VH - 
%Z)aJk 
%) utvV&ou 
üa^. Avs/ulo^^l dyOio^ -?& 
ScCujtX 
Ae^wxy A^f - 
afctn . 0{op4y ( hrituP'iYtk 
]\ Afv. ^ V J-- 
rs4»n 
V*C7\ 
0 Th\ / 'VoWCt —r öflt\»vw 
oh; o UiW VAiuötah 
ihm aber würde auch bei den Gothen eine donnergöttin Iumjo entsprochen ?r 
haben und ein donnergott lumja, wenn aus der weiblichen form auf die 
männliche, wie umgekehrt aus frauja auf fraujö (= Freyja) geschlossen wer 
den darf, dem altn. adj. aumr gemens läszt sich ahd. jämar, ämor, ags. 
geomor, maestus, gemens gleichsetzen, deren anlaut sich wie in Jumala con- 
sonantierte, was in so manchen Wörtern geschah (z. b. dem goth. jus vos, 
sunjus für ius, sunius). beos geomre lyft Caedm. 205, 4 meint geradezu die 
aed\W ■ # . , ß 
seufzende, heulende, sausende, murmelnde luft. wenn aber unser jammer, 
ahd. jämar verderbt ist aus iamar, iomar, wird auch ein ahd. ioman öm umun ' 1 6 ^ ~ 
und ein subst. lomo, lomä in dunkle zeit zurück gefolgert werden mögen ( J ). 
Die erwägung dieses uralten und bedeutsamen verbums scheint mit 
allem dem keineswegs erschöpft, da die Vorstellung des tons und schalls 
unmittelbar an die der erregten luft reicht, so begreift man, wie auch das 
littauische umaras (mit drei kurzen silben auszusprechen) Wirbelwind und 
^ootY* Tno/n slacx^k, pof uIotcuu SV^fcrn . 8,g(, 
( f ) vgl. gal. iomad multus, iomadaidh multitudo, iomam agitare, turbare, iomaghaoth 
turbo. ähnlich im irischen. (Voav* bba ^ QxrioXi o ibtuoxjt» Or» TaoT*, 
\>mv.tuA ejux o litboMu O- fO^uÜ i'n Cccr^O . 
( 2 ) eine bestätigung der von Ymir gegebnen deutung ist auch aus seinem nebennamen 
örgelmir und dessen nachkommen Thrudgelmir und Bergelmir zu entnehmen, da in gelmir 
wiederum die Vorstellung galm sonitus, fragor enthalten ist. örgelmir = urdonnerer. 
Vfyl . ^/ucTru.^. hin* ~ H) 
VUbvO^t ^aTouSlh:. Sjltyv . ^f\OT< ^ . . 
* ^ 0/ ^yu^T sojeuj Sh***' 
C j\v^ ^üfrur Piiü , a 
t^yyvY 
UTnJo -
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.