Full text: Über Iornandes und die Geten

11 
mundum semper necessitas imminet. Tu vero ausculta loannem apostolum, 
qui ait (*): charissimi nolite diligere mundum, neque ea quae in mundo 
sunt, quia mundus transit et concupiscentia ejus, qui autem fecerit volunta- 
tem dei, manet in aeternum. Estoque toto corde diligens deum et proxi- 
mum, ut adimpleas legem, et ores pro me, nobilissime et magnifice frater. 
Nicht ein einziger yon allen, die den lornandes bisher behandelt und 
herausgegeben haben, ist um diese Zueignungen bekümmert gewesen oder 
bestrebt zu ermitteln, wer die beiden Castalius und Vigilius waren; selbst 
Muratori, den man für den geschicktesten halten sollte, in ältere italienische 
Verhältnisse einzudringen, läfst ohne auskunft, wie überhaupt alles was er 
an lornandes gethan, geringfügig scheint. Die beschränkte forschung, die 
ich diesem gegenstände zuwenden konnte, hat mir für Castalius gar nichts 
ertragen; man sollte ihn in der gegend von Ravenna suchen, doch die we 
nigen urkunden bei Marini aus dem 6 jh. nennen weder ihn noch lornan 
des, und des Fantuzzi samlung hebt erst in späterer zeit wieder an. nach 
den Worten c si quid parum dictum est, et tu, ut vicinus genti, comme- 
moras, adde 3 mufs Castalius in der nähe der Gothen gewohnt haben und da 
rum mit ihnen und ihrer geschichte bekannter gewesen sein; gewis war er 
selbst kein Gothe, denn sonst hätte hier lornandes c ut e gente Getarum ori- 
ginem trahens 3 oder etwas ähnliches geschrieben, aus Procop aber wissen 
wir, dafs die stärke der letzten Gothen in Italien (unter Totila und Teja) 
den transpadanischen landstrich behauptete und Ticinum (Pavia) ihre mitte 
bildete; ein kloster von Ravenna an der rechten seite des Po aufsteigend, 
etwa gar das uns so wichtig gewordene Bobbio könnte den bruder Castalius 
eingeschlossen haben ( 2 ). 'commemorare 5 bedeutet in memoriam revocare, 
reminisci, Castalius muste in der Gothen nachbarschaft nähere künde von 
ihnen gewonnen haben, aus seinem aufenthalt, wenn er ausgemacht wäre, 
möchten sich auch Schlüsse über den des lornandes selbst ergeben, und kei 
nen von beiden wird man aufserhalb Italiens, etwa bei den in der Donau 
gegend zurückgebliebenen Gothen suchen dürfen. Das scheint noch be 
stimmter zu folgen aus lornandes Verhältnis zu Vigilius, über dessen per- 
O Eplst. loh. I. 2,15-17. 
( 2 ) Diese mutmafsung fällt weg, wenn 
Columban im beginn des siebenten jb. unter der langobardiscben herscbaft gestiftet wurde. 
B2
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.