Full text: Brief von Adolf Friedrich Hesse an Louis Spohr

Mädchen führten mich in der Stadt
herum und waren so harmlos, heiter
und gemüthlich, daß ich mich ganz
heimisch fühlte. Die Gebrüder Müller
spielten mir 2 Quartetten von
Beethoven vor; beide in F, nämlich
[Nbs]
und das allerletzte
Beethovens, das viel tolles Zeug ent-
hält, aber so einstudirt und
vorgetragen interessant zu hören
war. — Die Müllers werden auf
ihrer Reise nach Wien in 8 Tagen
auch nach Breslau kommen und
4 Quartettabende veranstalten. —
Unsere Winter-Abonnementskonzerte
der Theaterkapelle haben wir
mit Ihrer schönen Es dur-Sinfonie
eröffnet, die auch so wunderschön
Kunst und Natur vereint; sie
ging ganz vortrefflich. Haben
Sie einmal ein Stündchen für mich,
so erfreuen Sie mich mit einigen

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.