Full text: Zeitungsausschnitte über Holbein

© Hessisches Staatsarchiv Marburg, Best. 340 Grimm Nr. Z 44 
Priorität«-Anlehnt 
der königlich bayerischen Mzisi idwigs-Bah». 
Ta IwÄcl“ S ' t! ' « ******* d-r mm Ludwig»«-»- fmb nach. 
* ü K |f f“o f ‘Ä “&• “ 0mm 3o| J tc lm < 18 - «-H..NS1 
t iU a fi. 1000 fl. 16,000. 
„ 
D. 
Nr. 
130. 
165. 
194. 
367. 
374. 
440. 
B. 
Nr. 
73. 
117. 
246. 
247. 
277. 
547. 
E. 
Nr. 
49. 
96. 
147. 
148. 
341. 
C 
Nr. 
89. 
157. 
269. 
273. 
380. 
re 
F. 
Nr. 
46. 
109. 
129. 
162. 
480. 
I 10 1 
, 12 Stück L fl. 500 . fl. 
;• j 10 Stück L fl. 100 fL 4, ,000. 
Summa fl. 2; 1,000. 
Sit. i! t n 76 m 90 f 4 il M m‘ 4 1 |;üf"f t ;!^ l,lC ^ 11 Mlt * 50# ’ 00# 3 “‘) re lm - W 3ic!jini 0 . 
„ H. Nr. 78. 250. 257. 3 Stück » fl. 500 
<1. Nr. 119. 135. 161. ' 
fl. -,000. 
v N&uiu » i». uw ff. ; ,500. 
3 Stück ä fl. 100 fl. 300. 
„ . . . .. ^ „ Summa fl. i,800. 
3) Von dem auf 4 Procent conv. Pnontats-Änlehen von fl. 700,000 vom Jahre 1856. (13. Ziehuna.) 
it. K. Nr. 7. 82. 123. 162. 359. 5 Stück a fl. 1000 « < 
L. 
M. 
Lit. A, 
„ B 
„ C. 
Nr. 45. 225. 389. 392. 4 Stück s fl. 500 fl. 2,000. 
Nr. 45. 60. 368. 393. 398. 401. 439. 812. 818. 934. 10 Stück ä ff. 100 fl. 1,000. 
Summa 
Nr. 352 
Nr. 252. 
Nr. 41. 
v ® aliJ 800 ' 0#0 2-hre 18S8. (8. Ziehung.) 
1 Stiick L fl. 500 . 
414. 490. 534. 853. 
Nr. 113 
Nr. 14. 
Nr. 274 
1 
» 
5 Stück L fl. 100 ^ 
Summa | 
5) Vom 4proc. Vrioritiits-Anlehen von fl. 900,000 vom Jahre 1861. (3. Ziehung.) 
. 476. 2 Stück ä fl. 1000 
Lit. G. 
.. H. 
J. Nr. 165 
Lit 
A. 
B. 
C. 
Berloofuug Per 1 Oktober 1869. 
„ „ 1 „ 1870. 
Berloosung per 1 October 1870. 
Ludwigsbafen, den 21 Juni 1871. 
fi 10,000. 
... ... . fl. 6,000. 
11 Stück ä fl. 100 ... . fl. 1,100. 
~ ^ . . Summa fl. 17,100. 
7) Vom 4vroc. Pnontats-Änlehen von fl. 700,000 vom Jahre 1865. (3. Ziehung.) 
Nr. 5 346. 2 Stück ä ff. 1000 ; ........... ff. 2,000. 
Nr. 230. 267. 320. 3 Stück ä fl. 500 ♦ . ft. 1 500. 
577. 580. 876 960 5 förftrf Ä ff im 
2 
320. 
580. 
jt. 1,UUU. 
5 Stück a ff. 100 ....*•! fl. 500. 
Summa fl. 4,000. 
8) Vom 5proc. Vrioritiits-Änlehen von fl. 2,0Ü0MÜ vom Jahre 1869. (2. Ziehung.) 
7. 67. 145. 530. 702. 809 6 Stück ü fl. 1800 
830. 919. 1070 7 Stück a fl. 500 . 
1035. 1125. 1146. 1456. 1545. 1627 
Nr. 7. 
Nr. 107. 399. 566. 798. 
Nr. 76. 253. 386. 774. ivov. xizu. ii*o. iiot>. 1040. 1627. 1843 1881. 12 Stück 4 fl. 100 
Summa ,» xv,,iS 
Die Besitzer vorsiebender Obligationen werden hievon mit dem Bemerken in Kenntniß gefetzt daß deren Auszablunq vom 1 October d. I. an 
in Frankfurt a. M. bei M A. v Rothschild Sk Söhne, 
in „ „ PH. Rik. Schmidt, 
in Mannheim bei W. H. Ladenburg & Söhne, 
in Berlin bei S- Bleichröder, 
in Neustadt a. d Haardt bei L. Daequö, 
in München bei der Bayerischen Berein-bank, 
in LndwigShafen a. Rh. bei der Königlichen Filialbauk, 
in „ bei der DireetionSeaffe, 
rfölgt, daß die Verzinsung derselben am 1 October d. I. aufhör;, und daß die per 1 April 1872 und später fälligen Coupons, welche an diesen Obligationen 
ehlen, bei deren Auszahlung in Abzug gebracht werden. 
Aus früheren Berloosungeu sind von oben bezeichneten Prioritätö-Anlehen noch rückständig: 
Von den auf 4 vrocent convertirteu Änleheu. 
Berloosung per 1 October 1863. Lit. F. Nr 358. J. Nr. 76 
Lit. L. Nr. 1. 
Lit B. Nr. 665. F. 183. M. Nr. 343. M. Nr. 386. 495. 
Lit. A Nr 85. C 125. 448. M. Nr. 321. c69 
Lit. B. Nr. 164. 84. 355. 825. 922. 
Lit. A. Nr. 701. B. 252 C. Nr. 365. H. Nr. 277. M. 748. 821. 
Lit B Nr. 412. 649. C. Nr. 45. K Nr. 40 M Nr. 240. 291. 518. 
Lit. A. Nr. 135. 305. 320. B. Nr. 56. 438. 0. Nr. 174* 0. Nr. 387. E. Nr 7. 117. F. Nr. 297. 373. 469. 
G Nr. 184. H. Nr. 236. L. Nr. 301. M. Nr. 85. 346. 481. 516. 735. 964. 975. 
Von den 4procentigen Änlehen. 
Lit. 0. Nr 997. E Nr. 6 615. 675. 901. F. Nr. 298 484. 1214. 1548 1571 1903. 1. Nr. 19. 168. 804. 
Lit. 0. Nr. 134. 258. D. Nr. 1773. 1835 E Nr. 1826. 1903. F. Nr. 235. 310. 
G. Nr. 273. J. Nr. 270. 777. 
Von dem Zprocentigen Anleiten vom Jahre 1869. 
Lit. B. Nr. 17. 5(6. 1148. U. Nr. 230. 273. 484 663. 857. 1185 1841. 
1864 
1865. 
1866. 
1867. 
1868. 
1869. 
1870. 
3267 
I. L. G. Dehne, 
Maschinenfabrik in Halle a.S. 
empfiehlt seine verbesserte doppelt wirkende 
„UBilversal-lIitiaiijf-F'asfMpe 44 
aus nur zwei beweglichen Theilen. 
s Bietetbe findet die allgemeinste Ane: ksnnußg nnd verschiedenste An 
gl wendang in Brauereien, Brennereien, Zuckerfabriken, Färbereien, Pa* 
§f pierfabnken, Stearin- urd Seifenfabriken und in chemischen Fabriken, 
namentlich aber als DampfKessel-Speisepumpe und als Dampf-Feuerspritze 
' in Fabriken und sonstig n industriellen Anlagen. Fräs von Tiilr. 65 an. 
[36111 (6696—6707) 
(6679-81) 
Coiltlirs-Ausschreibung. 
Bei der Handels- und Gewerbekammer in Brünn ist die Stelle 
eines SecLetärs zu besetzen. Bewerbungen find an das unterzeichnete 
Präsidium innerhalb 4 Wochen, von heute, zu leiten. 
Jahresgehalt fl. 2000 öst. Whrg., Penflonsansprnch gleich dem der 
Staatsbeamten. 
Anforderungen: Allgemeine Bildung, juridische und volkswirtschaftliche 
Studien, Kenntniß der beiden Landessprachen, Gewandtheit in schriftlicher 
Darstellung. 
Brünn, 24 Zuni 1871. 
Das Präsidium »rr Handels- und Gewerbeirammer. 
_____ Herring. 
Der Central verein deutscher Zahnärzte 
wird seine XI. Jahresversammlung vom 7—10 August d. I. in Berlin (im Norddeutschen Hofe, 
Mohrenstr. 20) abhalten. 
Statutengemäß kann an den allgemeinen Verhandlungen jeder Arzt oder Zahnarzt theilnehmen der 
durch ein Mitglied des Vereins eingeführt wird. Fachgenoflen des In- und Auslandes werden freundlichst 
zu recht zahlreicher Betheiligung eingeladen. Erster Versammlungsort am Abend des 6 August der reser- 
virte Saal des Norddeutschen Hofes. Programme und jede nähere Auskunft durch die unterzeichneten 
Vorstände: Hofrath Dr. Wilh. Süersen in Berlin. Dr. Klare in Leipzig, Dr. Zeitmann in 
Frankfurt a. M. (2953) ‘ [5825—27] 
" D 
Weltberühmter Curort, 4000' über dem Meer. — Prachtvolle Rundsicht auf die ganze Alpen- 
^ : kette. — Comfortable Einrichtung. — Damen- und Lesesalon. — Billard. —- Telegraph. — Tag • -j|| 
gliche Postverbindung mit Solothurn. — Im Mai, Juni und September ermäßigte Pensionspreise. 
fr Wagen nach dem Weißenstein im Gasthof zur Krone. jgpi [H- 1701J M 
(5200—2) G. Gfchwind, zur Krone in Solothnrn.^ M 
HeBIC’S FLEISCH-EXTRACT 
ans FKAls-BEÜTOS (SM-Amerika) [soi-ssi 
LtEBäG’S U LElSCn-EXTRACT COMPAGNIE, LONDON. 
Grosse Ersparnis für Haushaltungen. 
Augenblickliche Herstellung von kräftiger Fleischbrühe zu y 3 des Preise» derjenigen aus 
frischem Fleisch. Bereitung und Verbesserung von Suppen, Saucen, Gemüsen etc. 
Stärkung für Schwache und Kranke. 
SSwei goldene Medaillen, Paris 1867; goldene Medaille, Hävre 1888 
Das grosse Ehrendiplom — die höchste Auszeichnung — Amsterdam 1869. 
engl. Pfd.-lopf 
fl. 6. SS. * 
Detail-Preise für ganz Deutschland: 
Vj engl. Pfd.-Topf Vi «ugl. Pfd.-Topf 
ä fl. 8. 64. fl. 1. 38. 
Nur echt wenn jeder 
Topf nebenstehende ////^ 
Unterschriften trägt 
Vs engl.. Pfd.“Topi 
ä 54 kr 
Zu haben in den meisten Handlungen und Apotheken. 
En-gros-Lager bei den Correspondenten der Geaellschaft: HB. Gebrüder Frommei, Augsburg, 
Verkauf in Augsburg bei Hrn. C. L. Bäumler. 
für Dampf-, Wasser-, Zugvieh- und Hand 
betrieb von Thlrn. 50 an dis Thlrn. 3000. — 
Aaenten erwünscht. — Abbild, und Mospeete 
sendetaufDerlangenfrancoMorizWeiljun., 
Frankfurt a. M. (445) L865-S0] 
ßftsdj-Mafdjinen 
Verlag von Otto Meissner in Hamburg.. 
Helgoland* 
Nordseestudien von Ernst Hallier. 
2t Bog., mit vielen Abbild. Eleg. geb. 1 Thlr. 
Wer Helgoland oder irgendein anderes Nord 
seebad besuchen will, möge nicht unterlassen 
sich vorher mit diesen Nordseestudien, die den 
Genuss einer Seereise bedeutend erhöhen, be 
kannt zu machen. (6066-67) 
Petri's Fremdwörterbuch, in zwölfter 
Auflage (und in mehr als 120,000 Exempl.) 
bei Arnold in Leipzig erschienen, halten wir 
allen Gebildeten angelegentlichst als das voll 
ständigste derartige Werk empfohlen. — Preis 
2^Th!r. ejttgr (6424—26) 
Bei Ulrich Moser in Graz ist erschienen 
und durch alle Buchhandlungen zu beziehen: 
Die Pflege der NeuAeborrren und 
kleinen Kinder ' Dargestellt für 
jung^ Mütter von Dr. 3. Piringer. 
196 Ge-ton m er. 8, örosch. 24 Sgr., 
gebd. 28 S(ir. 
Em hereorragendrrWienerArzt schreibt hierüber : 
„In diesem zügle.ch anziehend und sachgemäß ge* 
iebtitbener Buche sinder sich em wahrer Schatz 
von lehrreichen Erfahrungen und vrakrrschen Winken 
zur körperlichen und geistigen Pflege der Kleinen 
und Erhaltung der Gesundheit der Mutter; es 
entspricht allen Bedürfnissen m vollkommenster 
Weise, und ist ebensowohl Müttern aller Stände, 
a;s auch Aerzten zu empfehlen. .4740—42) 
Geschäfts-Eröffnung. 
Einem geehrten Publicum die ergebene Anzeige 
daß ich mit dem heutigen Lage im früheren 
Cafe Fehr, Paradeplatz, 
ein Cafs Restaurant eröffnet habe, und bitte 
um geneigten Zuspruch. 
Luxemburg, 25 Juni 1871. 
p. H. Simons, 
früher vis-ä-vis dem Central-Bahnhofer. 
On parle frängais, 2 Billarde. English 
spoken. [6716—18j 
Ein unuanötrr Rcdacicur, 
welcher Norbdbutschland kennt und Katholik ist, 
wird für eine größere Zeitung gesucht. Gehalt je 
nach den Leistungen ansehnlich. Offerte sub R. 
6847 befördert die Annvncen-Expedition von Rudolf 
Mosse in Berlin. [3610) (6708—9) 
Wollfett 
1.601-3) 
wird zu kaufen gesucht. Offerte nebst Muster an! 
6. W. Wien, Maximilians- Str. Nr. 13. 
Für Gierhändler. 
Ein zahlungsfähiger Handelsmann in Zürich 
sucht größere Partien schöner Hühnereier in wöchent 
lichen Lieferungen. 
Offerte sub F. T. 219 an die Annoncen-Expe 
dition Haasenstein u. Vogler in Zürich. 
(6713—14) [B. 3680 — ZQ 
Special-Arzt Dr Meyer in Berlin heilt brief 
lich Syphilis. Geschlechts- und Hautkrankheiten selbst 
in den hartnäckigsten Fällen gründlich und schnell. 
"eipziger-Srr. 81. (3704
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.