Full text: Zeitungsausschnitte über Veröffentlichungen von Herman Grimm: Über Erzählungen und Gedichte

MorgenltlaN 
für 
gebildete Leser. 
Ur. 10. 
9. März 1856. 
8ome natural lears Ihey dropp’d, bnt wiped liiern soon. 
The world was all before them, where to choose 
Their place os resl, and Providence theil- guide. 
They, hand in band, with wandering Steps and slow, 
Through Eden took their solitary way. 
M i 11 o n. 
Gedicht 
von HerNlan Grimm. 
Matt auf den feuchten Boden hingesunken 
Lag er, und schlief nicht. Seine Blicke starrten 
Aufwärts zum Himmel, wo die Wolken eilten, 
So still geschäftig, bald den Mond verdunkelnd, 
Bald von ihm weichend, daß er scharf dahin schwamm 
Im ungewissen Schwarz deö Aethermeeres; 
Und rings das Land, unheimlich schweigend, hatte 
Nichts Tröstendes, die schlanken Palmen standen 
Bewegungslos, und ihre Blätter schlugen 
Hart aneinander, wenn die Luft hindurch fuhr. 
Er hört es sinnlos. Doch ein leises Wimmern 
Nicht fern von ihm, das weckt in seinem Busen 
Den Zorn gewaltig. Näher auf den Knien 
Schlich zu ihm die Gestalt: zurück! — er stieß sie 
Bon sich und seine Lippen suchten Flüche, 
Da vor so kurzem noch sein Herz nicht ahnte, 
Was Fluch und Sünde waren. 
Wieder schlich sie 
Zu ihm. Die Hand, mit der er ihre Schultern 
Abwehrte, ward gefangen von zwei Händen, 
Zart, aber stark, weil sie Verzweiflung stärkte: 
Er riß sich los. Zu»w drittenmale that er's. 
Morgrnblntt. 1856. Nr. 10 
Laß mich! schrie er, Ursache der Verdammniß! 
Verführerin, was folgst du mir? — Verhaßte! 
Es zittert mir der Blick, wenn er dich anschaut, 
Und bebt mein Herz, wenn du so nah heran kommst! — 
Er sprang auf; sie ihm nach. Er flog, gepeitscht, 
Fort, über's Land, und über ihm die Wolken, 
Und um sie beide war es still und einsam, 
Bis er sie nicht mehr hörte. 
Keuchend stürzt' er 
Zu Boden, lag da, wie er dort gelegen, 
Sah auf, und wieder zogen die Gewölke 
Vorüber und der Mond erbleichte langsam. 
Es war der Tag nicht fern. Am Horizont 
Erhoben sich die Berge; hinter ihnen 
Ein Purpurschimmer, und die Nebel stiegen 
Aus all den Thälern, stiegen, und versammelt 
Umlagerten sie des Gebirges Spitzen. 
Er sah umher: sie nicht mehr. Adler kreisten 
Im Bogen durch die Luft. Sehnsucht empfand er, 
Mit ihnen fortzufliegen. Goldnes Feuer, 
Purpurgesäumt, lag seltsam hingestreut 
Am Himmel, wo die Sonne aufwärts strebte. 
1
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.