Volltext: Zeitungsausschnitte über Elisabeth von Heyking

© Hessisches Staatsarchiv Marburg, Best. 340 Grimm Nr. Z 20 
l-j 
b £ fe ®^enkwftt hatte Großmama die Worte einmeißeln 
ej.au 'J*J n ^ em TÄW der Ear^n zu reifen." 
diese borden dem allfthonden Auge droben im blauen 
nrE5 mr ersteren ein. Viel früher als es Menschenurieil 
v ‘ l tß ^Y roaTeri sie m die Garben gebunden worden. Und auch 
ei*'- ltQ . .' c i 1 Teoenkfie-mr für der Kinder (Ktsm verzeichneten 
0,e kurz gewesen an Jahren. Früh reif befundene auch sie. 
---. begangen waren, da sie auf Erden doch noch so nötig schienen. 
tnn lü. r r^ denn sa^n. wo im Weltall die Not am höchsten. 
2*™ DwMrrsoestaMKÜ den jede flüchtige Erscheinung als 
" J , -efenskem emhalt, zu neuer Verwendung am 
o -mgendüen gebranchk werden mög. 
<ea. viele waren gsgattysn, nur Großmama blieb und wurde älter 
r° " l \ er - Vrenmdv.erzig Jahre waren verstrichen feit st- durch 
Wttwc «»-chm. nnd jetzt. Jilii, tollte fit 
^ren achtzigsten Geburisiag ftiern. 
«> Das war fein Geburtstag wie alle andern, und die ganze 
Nachbarschaft hatte denn auch schon lange vorher beschlossen, daß 
——- „ ' _ 
’ als sonst begangen ^'erden^soll^ Die Enkel 
Snri1? rtM n rfü rt ^ kommen. Dem Leutnant aus der nahen 
rÄ das ein leichtes, und dem jüngsten hatte der 
Qlrrnifh f«? ri s crn ™ ^ t)or<lus bereitwillig Ferien versprochen, 
i!i r s fl r far den Marmeenkel traf es sich so aümtia. daß er 
j gekehrt 00n ® eiter ^ahrt in den hämischen Haftn zurück- 
Ei rin n ^ 1T s ^Ü® ?. or ® ro & mam t a ~’ Geburtstag fräsen die drei 
es nickr d be auf der kleinen Station ousstiegen, wollte 
hätten Uo I I r? em Seemann, sondern ihnen allen scheinen, als 
war ^Üf, v ^ mat *S? lo lachend und leuchtend gesehen. Segen 
den ftnni \o C M”l e ^Äend gebreitet. Segen auf dem reifen- 
an blühenden Kartoffeln, den beladenen Obstbäumen, 
nllt sin! . imö Hcmgen. Segen auf diesem ganzen Lmrdstruh 
ml Üff <1 '!? n ^oden, der meilenweit zu Gärtnereien 
in ö*wüü* lernen schmucken. spalierumklWsten Häusern. 
"'Ä mrtl !$ e Armut überhaupt nicht gab. 
Le a? ^ o.?^"lchauen wie das Land waren auch die jungen 
ausaesckott^'m?^ kleinen Station dem Zuge entstiegen. Hoch 
iß ! drei' mit langen Gliedern und praktisch -u- 
Züaen „nr. Handen, mit feingeschnittenen, noch weichen 
da ^^^kmren. unbefangen blickenden Ar,gen. So standen sie 
Es°L ® ine 9U,e ** in bni 
ästete “h.SüfJ 01 !!' Ul'b-kümn^rt« Frohstm, die Brüder kenn. 
Wesen ' ih f l f ,^kwas Ernst-Erwartungsvolles im ganzen 
kleinen fifixr blefts Seltsam-Erwartungsvolle lag auch auf der 
kmnme^dl'Mn Station lag in jedem Gesichtz das die An- 
Depeschen 7~ ^ vielleicht Neueres als die letzten 
Wen *Ä nV s ]™ a ? die, ihnen von Kindheit her ^ 
nur, daß Berstt^I'b Rüttelten die blonden Köpft, wußten auch 
daß'man würden, den Frieden zu erhalten, und 
die es werde gelingen - eine Hoffnung freilich 
-konn^"^ 5^1 das Schreckliche Nichtgiaubenwollen und 
ifli lifr klnd während sie also erzcWen, war es mitten 
heure Nachmittagssonnenschein, als breite eine unge- 
Sommer^ hb'^olke ihren Schatten unheilvoll über das lachende 
nur £Hü? ?mp!onden, daß in diesem Augercklick mcht 
hinaus ?» hTa*J kleinen Station, nein, wohl die ganze Welt. 
konrüe das lN'k der Sieichen, bangen Frage blickte: 
Vlitz ihm ei^Aen?"^ vorüberziehen, oder mußte der zündende 
d> Ü lo fc dort-sl des Schluffes stand schon Großmonra. 
. Großrnomo mit -dem seÄMr welken Gesicht 
gekrmm l ''^lorsapnden Au«n, so wie die Enkel sie immer 
W cke ei und gestützt auf den Stock, dessen; 
—Umbern 'Mißes Porzeümrmanschen bildete. Als sie die drei 
fre!!di^N,^us denl leichten Jagdwagen steigen m, IM 
oos alte Antlitz, und sie sagte zu den 
Wieder finffn* 0 ' Überhaupt kommen konntet, gibt mir^ 
2 Ä ?' Aber der Kavallerist antwortete: ..Den UrlmM 
bst f crf ! aIt ™' uoch ehe es so brenzlig wurde, un- 
alle sa-Ste. ,ch solle man mhig fahren, um dich aus 
lKn — aber ich kann jeden AiMnblick zurück- 
ri/l A^Ü b x ?kd'ches sagte der Seemann, und der Primaner 
mich ®^ömama, wenn es losgeht, meld rch 
mich auch gleich, dre ganze Prima geht ja dann mit." . 
VohJon l ÜÜ!Ü ei11 (Snfei dann davongelMiftn. denn wenn sie heft"' 
kehrten, war es Mesmal wie ein ungeheures Wied ersetz ensbedurf- 
oinn hn l ft ^^ltzeogrchen. Durch alle Räunre des Schlosses 
Wk m festzustellen, daß alles noch fti, Me 
es von je^r ^wefta, vor allem rasch einmal in den Stall zu den 
i Pferde des Jagdwagens wurden eben vom 
,i staUtnecht ach der heißen Fahrt abgerieben und mit leichte"
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.