Full text: [Rezension:] Berthold des Franziskaners deutsche Predigten aus der zweyten Hälfte des dreyzehnten Jahrhunderts (..), hrsg. von Christian Friedrich Kling. Mit einem Vorwort von Dr. A. Neander. Berlin 1824

2l4 
Altdeutsche Predigten 
XXXII. Bd. 
sches Staatsarchiv Marburg, Best. 340 Grimm Nr. L 29 
/ 7v^rvrvt // 
(jß " L } .4& 
■ Ä! r 
M i 
T 
7 
l 
rwMfi 
'HVXAA€A ^ - 
manachei j patriae* poverlei* rankeier* sporer* sifrider * ar- 
nolder. Unter diesen Namen sind einige auf den ersten Blick 
sogleich/ andere etwas schwerer zu erklären. Ueber die Arianer/ 
Manichäer/ Patarener (auch Paterini genannt) und Arnolder 
(Anhänger des Arnold von Brescia) waltet kein Zweifel 
ob. Ader wer sind die poverlewe (poverlei), rünkeler oder 
runkeler, die sporer, die swirder (sifrider)-? Die nächste 
Auskunft gewährt eine Stelle der Ketzerverordnungen Fried 
richs II. Der Papst Innocenz IV. bestätigte oder erneuerte 
den 22. May 1253 (Asisii XI. kal. jun.anno pontiiicatus XI.) 
die kaiserlichen Verordnungen / von welchen man nicht genau 
weiß, wann sie erlassen sind. Wahrscheinlich fallen sie, schon 
ihrer Schärfe wegen, in die frühere Regierungszeit dieses Für 
sten , dem später der römische Hof Milde gegen die Ketzer, und 
selbst ketzerische Gesinnungen vorwarf (Räumers Hohenst. IV. 
3o — 42), und wohl noch in die zwanziger, auf allen Fall we 
nigstens in die dreyßiger Jahre, vor dem Bannspruch (1289). 
Sie sinden sich in des Petrus de Vinea epist. I. 25 — 27 
(wohin sie nicht gehören, vergl. Pertz ital. Reise, S. 445. 44M/ 
und in der dritten Verordnung werden die Ketzer aufgezahlt. 
Nach der edit. amberg p. 181 folgender Gestalt: incipiunt 
capitula constitutionis contra Patarenos, Speronistas, Leo 
nistas, Arrianistas , Circumcisos, Passaginos, Joseppinos, 
Carracenses, Albanenses, Franciseos, Bannaroles, Co- 
mislas, Vaidenses, Burgaros, Barrinos et Ortolevos et 
cum iliis de aqua nigra. In der Kasseler Handschrift lautet 
die Stelle: Patarenos quoque Sporonistas. Arrianos leo 
nist as circumcisos passaginos Joseppinos Cancore" alba- 
nen francisinos. Bagneolos camistos. Walde" Burgaros 
Comunellos Varrianos. et Ortolenos. cum iliis de aqua 
nigra Schrökh, Th. XXIX, 614, theilt die Liste mit 
aus Philipp, von Limborch bist, inquis. Amst. 1692, p. 5o 
(auf welche Hs. des Petrus de Vin sich die Varianten gründen 
mögen?): Calhari, Patareni, Speronistae, Leonistae, Ar- 
naldistae, Circumcisi, Passagini, Joseppini, Saratenses, 
Albanenses, Francisci, Begardi, Commissi, Waldenses, 
Romanoli, Varini, Ortuleni, cum iliis de aqua nigra , un 
ter welchen allen, fügt Schrökh hituu, nur wenige deutlich 
beschrieben werden können. Die Berichtigung des Textes auS 
Jn noce nz IV. Regesten (anno XI. litt, curiales Nr.47) Der* 
danke ich Pertz Patarenos, Speronistas, Leonistas, Arnal- 
distas, Circumcisos, Passaginos, Joseppinos, Garratenses, 
Albanenses, Franciscos, Bagnarolos, Comistos, Walden- 
ses, Runcarolos, Communellos, Warinos et Ortolenos
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.