Full text: Wanderbuch für Radfahrer durch Kur-Hessen und angrenzendes Gebiet

111 
rode an der Teufelsmauer her nach Blankenburg. 
Jul Fürstenhof, Stadt Braunschweig. Von hier £ nach 
Hüttenrode, von dort ** nach Rübeland (Her 
mannshöhle), g Grüne Tanne; zum Krockenstein. 
Weiter über Elbingerode, später dann / 
nach Schierke, g Gräfl. Gasthaus. Hier lasse man 
das Rad und steige zu Fuss zum Brocken hinauf, 
nur der leidenschaftliche Bergfahrer mag sein Rad 
mitnehmen, er wird über die Hälfte fahren können. 
Zurück nach Schierke. Und wieder denselben 
Weg 6,0 zurück, dann links .3 Annen, **! und ** \ 
nach Wernigerode. Von hier nach Ilsenburg, 
Stapelburg, Harzburg, g Schmelzer, Victoria; 
Englischer Hof. Goslar, g Altdeutsches Gildehaus; 
Brusttuch; Schützenhof; Pauls Hotel. Nun £ bis 
zum Auerhahn, dann ziemlich eben nach Clausthal, 
g Deutscher Kaiser. Dann \ ** y? **! nach 
Lerbach, a* nach Osterode, g Preuss. Hof; Engl. 
Hof. Von hier nach Herzberg, g Goldn. Sonne. 
Von da eben zum Auekrug, hier kurz /< ** nach 
Gieboldehausen, eben nach Ebergötzen. Dann 
s*, darauf £ über Waake und Södderich, dann £ 
nach Roringen. Nun ^ auf der Höhe vor 
GÖttingen herrlicher Blick über das Thal, dann 
** nach Göttingen. Von da zurück nach Cassel 
Str. 28. Von Ilfeld bis Hasselfelde 24,4 Km., bis 
Tliale 23,4 Km., Rübeland 19,5, Schierke 15,3, 
zum Brocken 8,2, Harzburg 34,6, Clausthal 31,2, 
Herzberg 24,9, GÖttingen 34,1. Die Strassen im 
Harz fahren sich sehr gut und sind die Steigungen, 
namentlich für hessische Fahrer, gut zu überwinden.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.