Full text: Krafts Knäckebrot

DIE VORZÜGE VON KRAFTS KNÄCKEBROT 
Je besser Brot durchbacken ist, desto bekömmlicher ist es. 
Krafts Knäckebrot wird im Gegensatz zum Laibbrot in flachen Fladen gebacken. Diese 
werden vor dem Backen mit kleinen Vertiefungen, der sogenannten "Lochung", ver- 
sehen. Die Flachform in Verbindung mit dieser Lochung bewirkt, daß die Backwärme 
den Teig an allen Stellen gleichmäßig durchdringen kann. Dadurch wird das Gebäck 
nicht nur äußerlich knusprig, sondern auch bis ins Innerste. Diese für Krafts Knäckebrot 
typische Knusprigkeit zwingt dazu, jeden einzelnen Bissen herzhaft zu kauen. Das ist 
besonders bei Kindern wichtig, denn Kinder sind leicht geneigt hastig zu essen. Krafts 
Knäckebrot verhindert das; es erzieht zu gründlichem Kauen. Die Zähne kommen zu 
ihrem Recht, sie bleiben blank und kräftig, ja, langjährige Beobachtungen an Kindern 
haben ergeben, daß durch diese natürliche Belebung der Kautätigkeit auch die Kiefer- 
bildung und das ganze Wachstum des Gebisses auf das günstigste beeinflußt werden. 
Ebenso werden die Mundspeicheldrüsen erst durch das gründliche Kauen voll an- 
geregt. Magen und Darm brauchen nur noch ihre natürliche Aufgabe zu erfüllen, und 
das Brot kann seine Nährkraft entfalten. Nicht allein die Vorzüge des Backverfahrens 
bedingen die hohe Nährkraft von Krafts Knäckebrot, noch weitere Gründe sind ent- 
scheidend. Schon  bei der Gewinnung des Mehles beschreitet man da eigene Wege. 
Krafts Knäckebrot wird hergestellt nach dem von dem Ernährungsforscher Dr. Kraft ver- 
besserten Verfahren des schwedischen Volksbrotes, in dem sich die Jahrtausende alte 
richtige Brotform, der ganz durchbackene Fladen, am besten erhalten hat. Gründlich 
gereinigter Roggen wird in eigener Mühle hundertprozentig, d. h. also mit dem so 
wichtigen Keim vermahlen. Das so gewonnene Mehl gelangt sofort zur Teigbereitung. 
Dadurch bleiben alle Vitamine und Geschmackstoffe des Kornes voll erhalten. Der 
Teig wird mit sehr viel Wasser angesetzt und bis zu 1 1/2 Stunden gerührt, so daß 
alle Stoffe quellen und sich lockern können. Maschinen formen nun den Teig zu Fladen, 
die dann auf endlosem Stahlnetz einen elektrischen Ofen in 7-8 Minuten durch- 
wander. Hier und in einer Trockenkammer wird der Wassergehalt der Teigfladen bis 
auf den geringen Anteil von nur 5-7% herabgedrückt. Die fertigen Brotscheiben 
werden durch blitzblanke Maschinen verpackt und gelangen nunmehr zum Versand. 
Die 100%ige Ausmahlung des Kornes ist mit die Ursache für den kernigen, würzigen 
Wohlgeschmack von Krafts Knäckebrot. Die Geschmackstoffe regen die Speichel- und 
Magensaftabsonderung an und tragen so zur leichten Verdaulichkeit von Krafts Knäcke- 
brot bei. Wer es regelmäßig ißt, wird sich stets geregelter Verdauung erfreuen, eine 
der ersten Voraussetzungen für körperliches Wohlbefinden und Leistungsfrische. Die 
entwässernden und abführenden Eigenschaften des Knäckebrotes verhindern Auf- 
schwemmung und Fettansatz, sorgen für reinen Teint und schlanke Figur, ja, tragen dazu 
bei, daß man wieder schlank wird. Eiweiß, Lipoide, Vitamine und Mineralstoffe 
werden durch die sofortige Verarbeitung des Mehles und die kurze Backzeit erhalten.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.