Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1872)

149 
J. Waisenhäuser» 
a) Reformirtcs Waisenhaus zu Cassel. 
< Errichtet in dcnSJahren von 1000 bis 1700 durch Landgraf Carl. ) 
r. tlieol. Ebert. 
Secretar, Verlags-Rechmmgsfuhrer rc.: Johannes Gran K04. 
Kassirer: Johann Georg Kn ieri in UM>. 
Hausverwalter und Oeconom: Adolph Kraffi. 
Erster Hauptlehrer: Conrad Ullrich 
Zweiter — Conrad Hebel. 
Ein Hiilfslehrer. 
Hof- und Waiscnhaus-Bnchdruckerei. 
lGrgrundcl in dcn Jahren 1770 und 1771, zur Unterstichung dcr Wailcnhauskafse. Das 
Druckerci - Gedaudc befindet sich im Sack Nr. 3. ) 
Vorstand: Factor Christian Friedrich Schmeisier. 
Unterfactor: Conrad Lacrcix (auftrw.). 
Syndicus: Rechtsanwalt Hirsch. 
Arzt und Wundarzt: Ober- Medicinalrath k>r. Wild. 
Pedell und Kassendiener: Jacob Fnhrmann LW?. 
d) Waisenhaus zu Hanau. 
(Das lutherische Waisenhaus wurde 1729 durch den Grafen Johann Reinhard von 
-panau, das reforwirte Waisenhaus I73> durch Landgraf Wilhelm VNl. gestiftet, 
beide Anstalten aber nach der in ISIS im Hanauischen erfolgten Kirchen - Vereinigung 
ebenfalls vereinigt. ) 
Mitglieder des Waisenhaus - Vorsteheramtes. 
Landrath von Schrott er. 
Amtsrichter Merz. 
Schul - Inspecter I u n g h e n n. 
Metropolitan Fuchs. 
Kaufmann C. H. Döring. 
Buchhalter und Rechnungsführer: Friedrich Reuter; versieht 
auch die Secrétariats-, Repositur - und Expéditions - Geschäfte. 
Waisenlehrer und Verwalter: Jacob Brüning. 
Ein Gehülfe. Eine beauftragte Lehrerin für Handarbeiten. 
Eine Gehülfin. 
Waisenhaus - Buclwruckerei 
und privilegirtc Buchhandlung. 
Buchhalter und Rechnungsführer: Friedrich Reuter. 
Factor: Georg Philipp Weisbrod.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.