Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1872)

148 
Witwen - rc. Anstalten. 
c*. Holzversorgungs - Commissstvn Cassel. 
Ober - Landforstmeister v. Lorentz. 
Ober -Finanzkammer - Director B e chtel. . 
Ober - Bürgermeister Nebelthau. 
Kassirer: Reg. Secr. Assistent Starkowski. 
Holzmagazins-Verwalter: Assistent ^iebau. 
Die Secretariats-, Repositnr- und Expeditions-Geschäfte verstehet 
der Probater Weidenmüller. 
Pedell: Regierungs-Bote I. Spilling. 
Holzmesser: Fisch mann und Burk. 
II. Witwen - Ansta 1 ten. 
a) Civil-Witwen- und Waisen-Anstalt zu Cassel. 
(Die Statuten vom 20. November 1823; Statuten-Zusätze rc. vom 
18. November 1859 und 6. Februar 1860, s. Gesetzblatt S. 49, vom 
Jahre 1823; Jahr 1859, S. 61; Jahr 1860, S. 3; Verordnungen 
vom 15. September und 10. October 1867). 
Direktion. 
Geh. Regierungsrath Arnold ra4. 
Appellationsgerichtsrath Klingender. 
Regierungsrath Sch esser itA4. 
Secretar: 
Kassirer: Schatzzahlmeister Heinr. Ludw. Hellw. Henkel. 
Controleur: Landeskreditkassen-Kassirer Rechnungsrath Paar. 
Bote: August Grandefeld. 
d) Civil - Witwen - und Waisen - Gesellschaft zu Cassel. 
(Die Verordnung über deren Errichtung vom 29. März 1827, 'siehe 
Kurhess. Gesetzblatt S. 29, vom Jahre 1827.) 
Commissions-Mitglieder. 
Appellationsgerichts - Secretar G u n k e l. 
Regierungs - Secretar M a t t h e i. 
Secretar: Regiernngs-Secretar V. Müller (auftrw.) auch 
Controleur, Probater und Repositar). 
Rechnungsführer: Wilhelm Hornhard (auftrw.). 
Kanzlist: Polizei-Expedient Conrad Jacob. 
Bote: August Grandefeld (auftrw.). 
e) Civil-Witwen- und Waisen-Kasse zu Fulda. 
(Gegründet durch Verordnung vom 26. September 1789.) 
C o m m l s s i o n. 
(Die Geschäfte der früheren Commission sind von der Regierung übernommen.) 
Secretar und Rechnungsführer: Anton v. Schlereth (auftrw.). 

    

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.