Full text: Kurhessisches Staats- und Adress-Handbuch (1827)

des Kurhauses Hessen. 
rhess. 
litair- 
Kön. 
egts., 
btissin 
it dem 
ßkreuz 
dienst- 
chwed. 
Ord., 
id des 
Zeneral 
vorm, 
erneur 
ißkreuz 
Ritter 
. Dän. 
rnitter- 
elphcn- 
es eines 
Gemalin: Louise Charlotte, T. Prinzen Friedrich von 
Dänemark, geb. den 30. Oktob. 1789, vcrl. den 6. Febr. 
1809, verm. den 10. November 1810. 
Kinder : Karoline Friederike Marie Wilhelmine Julie, 
geb. den 15. August 1811. 
Marie Louise Charlotte, geb. den 9. Mai 1814. 
Louise Wilhelmine Friederike Karoline Auguste Julie, 
geb. den 7. September 1817. 
Friedrich Wilhelm Georg Adolph , geb. den 26. No 
vember 1820. 
Auguste Friederike Marie Karoline Julie, geb. den 
30. Oktober 1823. 
Friedrich Wilhelm, geb. den 24. April 1790, Großkreuz 
des Kurhess. Ordens vom goldnen Löwen, Ritter des 
Militair-Berdienst-Ordens u. des eisernen Helms, Ritter 
des Kön. Preuß. rolhen Adler-Ordens Ir Klasse und des 
Kön. Preuß. eisernen Kreuzes, Großkreuz des Königl. 
Hannov. Guelph. Ordens; Kön. Preuß. General-Major. 
Georg Karl, geb. den 14. Januar 1793, Großkreuz deS 
Kurhess. Ordens vom goldnen Löwen, Ritter des Kur 
hess. Militair - Verdienst-Ordens, des Kais. Nuss. St. 
Wladimir-Ordens und Großkrcuz des Königl. Hannov. 
Guelphen-Ordens; Königl. Preuß. Oberst. 
Louise Karoline Marie Friederike, geb. den 9. April 1794. 
Marie Wilhelmine Friederike, geb. den 21. Januar 1796, 
verm. den 12. August 1817 mit dem regierenden Groß 
herzog von Mecklenburg-Strelitz. 
AugusteWilhelmine Louise, geb. den 25.Juli 1797, verm. 
den 7. Mai 1818 mit dem Prinzen Adolph Friedrich von 
Großbritt., Herzog von Cambridge. 
Hessen - Philippöthal. 
Landgraf: Ernst Konstantin, geb. den 8. August 1771, 
* Großkreuz des Kurheß. goldnen Löwen- und Ritter des Kön. 
! Preuß. schwarzen Adler-Ordens. 
lcmalin: Karoline Wilhelmine Ulrike Eleonore, 
s. verstorbenen Bruders Karl Tochter, geb. den 10. Februar 
1793, verm. den 17. Februar 1812. 
1*
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.