Full text: Einwohnerbuch der Stadt Kassel und des Landkreises Kassel mit 40 Ortschaften (Jg. 101.1937)

1. Teil 
Verkehrswesen (Post) 
<1 
Posttarif (Gebührenübersicht) 
I. Gewöhnliche Briefsendungen 
a) Innerer deutscher Berkehr 
(einschl. Freie Stadt Danzig) 
Postkarten im Ortsverkehr*) 5 im Fernverkehr 6 $. 
Maße: mindestens 10,5 : 7,4, höchstens 14,8 :10,5 cm. 
Briefe im Ortsverkehr*) bis 20 g 8 $, über 20 bis 250 g 
16 .j), über 250 bis 500 g 20 ^; im Fernverkehr bis 20 g 12 
über 20 bis 250 g 24 -J, über 250 bis 500 g 40 
H ö ch st - u n d Mindestmaße: 
a) in rechteckiger Form: 
Höchstmaße: Länge, Breite und Höhe zusammen 90 cm, 
größte Länge jedoch nicht mehr als 60 cm, 
Mindestmaße: 10,5 cm, Breite 7,4 cm, 
b) in Rollenform: 
Höchstmaße: Länge und der zweifache Durchmesser zu- 
sammen 100 cm, Länge jedoch nicht über 80 cm, 
Mindestmaße : Länge 10,5 cm, Durchmesser 2 cm. 
Drucksachen (Freimachungszwang): 
bis 20 g 3 $ ; 
über 20 bis 50 g 4 über 50 bis 100 g 8 über 100 bis 
250 g 15 über 250 bis 500 g 30 ,J. 
H ö ch st - u n d M i n d e st m a ß e : 
a) in Kartenform: Größe der Postkarten; 
b) in rechteckiger Form: 
Höchstmaße: Länge, Breite und Höhe zusammen 90 cm, 
größte Länge jedoch nicht mehr als 60 cm, 
Mindestmaße: Länge 10,5 cm, Breite 7,4 cm; 
c) in Rollenform: 
H ö ch st m a ß e: Länge und der zweifache Durchmesser zu- 
sammen 100 cm, Länge jedoch nicht über 80 cm, 
M i n d e st m a ß e : Länge 10,5 cm, Durchmesser 2 cm. 
Postwurfsendungen — aufschriftslose Massendrucksachen und 
Mischsendungen (Drucksachen und Warenproben zusammengepackt) 
zur Verteilung an bestimmte Empfängergattnngen (Haushaltun- 
gen, offene Geschäfte usw.), Mindestauflieferung 100 Stück, im 
Ort 50 Stück — 
a) Drucksachen bis 20 g V/ 2 über 20 bis 50 g 2 h, 
b) Mischsendungen bis 20 g 4 -f, über 20 bis 100 g 8 
c) Auskunftsgebühr für jede Empfängergattung 10 ,), mindestens 
20 S- 
Blindenfchriftsendungen (bis zum Meistgewicht von 5 Kg) 3 J>. 
Geschäftspapiere (Freimachungszwang) bis 100 g 8 über 
100 bis 250 g 15 über 250 bis 500 g 30 $. Höchst- und Mindest 
maße wie bei Briefen. 
Warenproben (Freimachungszwang) bis 100 g 8 über 100 
bis 250 g 15 4, über 250 bis 500 g 30 Höchst- und Mindest 
maße wie bei Briefen. 
Mischsendungen (Freimachungszwang) bis 100 g 8 über 
100 bis 250 g 15 über 250 bis 500 g 30 (Zusammengepackte 
Drucksachen, Geschäftspapiere und Warenproben.) Höchst- und 
Mindestmaße wie bei Briefen. 
Päckchen (Freimachungszwang): 
1. Päckchen bis 2 Kg 40 J (Beförderung mit der Paketpost), 
(Einschreiben, Nachnahme, Rückschein, zulässig). 
Höchst-und Mindestmaße: 
a) in rechteckiger Form: 
Höchstmaße: Länge, Breite und Höhe zusammen 90 cm, 
größte Länge jedoch nicht mehr als 60 cm, 
Mindestmaße : Länge 10,5 cm. Breite 7,4 cm. 
b) in Rollenform: 
Höchstmaße: Länge und der zweifache Durchmesser zu- 
sammen 100 cm, Länge jedoch nicht über 80 cm, 
Mindestmaße: Länge 10,5 cm, Durchmesser 2 cm. 
2. Briefpäckchen bis 1 Kg 60 J (Beförderung mit der Briefpost), 
(Einschreiben, Nachnahme. Rückschein — bei Einschreiben — 
Wertangabe zulässig). 
Höchst- und Mindestmaße : wie für Päckchen zu 1. 
d) Ausland 
(ausgenommen die unter c) aufgeführten Länder) 
Postkarten (Größe 14,8 : 10,5 cm) einfache 15 S, mit Ant 
wort 30 «f, jedoch nach Tschechoslowakei und Ungarn einfache 
10 mit Antwort 20 
Briefe bis 20 g 25 4 (jedoch mit Tschechoslowakei und 
Ungarn bis 20 g 20 *J), jede weiteren 20 g (auch nach Tschecho- 
slowakei) 15 *5, nach Ungarn 10 «s, Meistgewicht 2 kg. 
Drucksachen je 50 g 5 *$, nach Ungarn die Gebühren wie 
unter c. Meistgewicht 2 kg, für einzeln versandte, ungeteilte 
Druckbände 3 Kg. 
Blindenschriftsendungen je 1000 g 3 jedoch nach Tschecho- 
slowakei und Ungarn bis zum Meistgewicht von 5 Kg 3 
Geschäftspapiere je 50 g 5 mindestens 25 Meist- 
gewicht 2 kg. Nach Ungarn die Gebühren wie unter c, mindestens 
20 4- 
Warenproben je 50 g 5 «f, mindestens 10 «f, Meistgewicht 
500 g; nach Ungarn Gebühren wie unter c. 
Mischsendungen (zusammengepackte Drucksachen, Geschäfts- 
papiere und Warenproben) je 50 g 5 mindestens 10 £, wenn 
die Sendung nur Drucksachen und Warenproben enthält; sonst 
mindestens 25 -f. Meistgewicht 2 Kg; nach Ungarn die Gebühren 
wie unter c, mindestens 20 wenn die Sendung Geschäfts- 
papiere enthält. 
Päckchen nur nach bestimmten Ländern zugelassen; für je 
50 g 10 mindestens 50 nach Ungarn für je 50 g 8 
mindestens 50 Höchstgewicht 1 kg. 
c) Luxemburg und Österreich 
Postkarten (Maße wie im Inlandsverkehr) einfache 6 -f, mit 
Antwort 12 S- 
Briefe bis 20 g 12 -J, über 20—250 g 24 S, über 250 bis 
500 g 40 
Drucksachen über 500 g bis 1 kg 40 sonst wie im inner- 
deutschen Verkehr. 
Blindenschriftsendungen 3 -j ; Meistgewicht 5 kg. 
Geschäftspapiere, Warenproben und Mischsendungen wie im 
innerdeutschen Verkehr. (Geschäftspapier« und Mischsendungen über 
500 g bis 1 kg 40 J.) 
Päckchen bis 1 kg 60 -). 
Briefe über 500 g, Drucksachen, Geschäftspapiere und Misch 
sendungen über 1 Kg unterliegen den vollen Gebührensätzen des 
Vereinsverkehrs (siehe unter Id). 
*) Die Ortsgebühren gelten innerhalb des Orts- und Landzustellbezirks des Aufgabeorts. In Kassel gehören zum Geltungs- 
bereich der Ortsgebühren die Zustellbezirke folgender Postämter: 
Kassel 1 (am Königsplatz) mit Gewerkschaft Möncheberg, 
den Siedlungen Fasanenhof und Philippinenhof und der 
SA-Siedlung am Hegelsberg; 
Kassel-Betten hausen mit Heilstätte Lindenberg, 
Kupferhammer, Papierfabrik, den Siedlungen Eichwald 
und Erlenfeld und der Fieselernedlung; 
Kassel-Harleshausen mit den Siedlungen am 
Iungfernkopf und an der Wegmannschen Obstplantage; 
Kassel-Kirchditmold; 
Kassel-Niederzwehren mit Neue Mühle; 
Kassel-Nordshausen; 
Kassel-Oberzwehren; 
Kassel-Rothenditmold; 
Kassel-Waldau; 
Kassel -Wilhelmshöhe mit Bergamt, Gartenstadt 
Brasselsberg, Hohes Gras, Roter Stollen, Schlüsselstollen, 
Zeche Marie, den Siedlungen im Druseltal und der Sied 
lung Süsterfeld; 
Kassel -Wolfsanger. 
Nicht zum Ortsgebührenbereich von Kassel gehören u. a. die 
Orte: Bergshausen, Freienhagen. Graue Katze, Ihrings 
hausen, Niedervellmar, Obervellmar, Ochshausen, Roth- 
westen-Erlenbusch, Sandershausen.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.