Full text: Adreß- u. Einwohnerbuch der Stadt Kassel sowie sämtlicher Ortschaften des Landkreises Kassel (Jg. 96.1932)

Kunst und Bildungswesen 
85 
Methodistengemeinde. 
Schillerst!. 21 
. ^ «röske, Pastor. Predigt: Sonn- 
U hr vorm, u 8 Uhr abds. Jugend- 
v Montag 8 Uhr abends, Bibelstunde 
jttttvwft 8 Uhr abends 
Baptistengemeinde. 
Röachebergstr. 10. Prediger: Hellwich 
_ nb Leipziger Etr. 217, Prediger: Fey 
..-tag vorm. 9'A Uhr und nachm. 4% Uhr 
i-fjiat Sonntag vorm. 11 Uhr Sonntags- 
fAuU abends 7 Uhr Iugendvereine; Mitt- 
abends 8 Uhr Bibel- u. Gebetstunde 
„Jnbesaal: Wilhelmshöher Allee 80: 
nntflfl vorm. 9/ a Uhr Predigt 
rmtag abd.8Uhr Evangelisationsvortrag 
KitttDod) ebb. 8 Uhr Gebet- u. Bibelstunde 
Katholisch-Apostolische Gemeinde. 
Kapelle: Henschelstr. 25 
lleber: E. Witkugel Grüner Weg 32 2 
Christliche Gemeinschaft. 
Wolfhag. Str. 1 Hofgbd. D part. 
Prediger: Wilh. Jung Holland. Str. 19 2 
Sonntag vorm. 9% u. abds. 8: Gottesdienst, 
Sonntag vorm. 11 Uhr: Kinderstunde 
Montag abds. 8*/i Uhr: Jugendstunde 
Dienstag abds. 8y K Uhr Bibelstunde 
Landrabbinat. 
Staat!. Kommissar: Reg.-Rat vr. Heinrichs 
Mitglieder: vr. Walter Landrabbiner für den 
Bereich des Reg.-Bez. Kastei Vorsitzender; 
Provinzialrabbiner vr. Cohn zu Marburg, 
vr. Lahn zu Fulda, vr. Gradeuwitz zu 
Hanau, Kommerz.-Nat Gottschalk zu Kastei 
Vorsteheramt der Israeliten 
für die Kreise Kastel, Hofgeismar, Wolf- 
Hagen, Fritzlar, Homberg, Melsungen, Noten- 
bürg, Eschwege, Witzenhausen und Rinteln 
Staat!. Kommissar: Reg.-Rat vr. Heinrichs 
Mitglieder: Justizrat vr. Rothfels Vorsitz., 
Ean.-Rat vr. Stern, Landrabbiner vr. 
Walter, Kommerzienrat Moritz Gottschalk, 
Fabrikant Ludw. Katzenstein, Studienrat 
vr. Otto Heß, Sekretär, Fabrikant Julius 
Loewenthal Eschwege, Rechtsanwalt vr. 
Willi Weißbecker, Privatmann Emil Ru- 
bensohn 
Provinzialkassierer: Lehrer Jäckel 
Büro: Große Rosenstraße 22 »•#- 1332 
Kreisvorsteher: Kfm. Leo Lazarus 
Synagogengemeinde. 
Rabbiner: Landrabbiner vr. Walter 
Vorsänger: 
Hauptsynagoge: Witepski, Jäckel, Bacher 
Synagoge Rosenstr.: Godlewsky 
Gemeindeälteste: Kfm. Theod. Eisenberg Kfm. 
Rud. Nußbaum, Kfm. Eiegfr. Speier, Kfm. 
Albert Heinemann, Fleischcrmstr. Moritz 
Loeb, Rechtsanwalt Dalberg, Zahnarzt vr. 
Rothschild, Kaufm. Louis Rosenzweig 
Rechnungsführer: I. Stiefel 
Sekretär: Lehrer Jäckel 
Büro und Kasse: Große Rosenstraße 22 
1332 PF 1389 
Zentralwohlfahrtsstelle der Israelit. 
Gemeinde. 
Große Rosenstr. 8 z 
Fürsorgerin: Else Guthmann *-r 7162 
Gemeindeschwester: Hilde Bachrach y*- 329 97 
Vorsitzende: Frau Kommerzienrat Wertheim 
Kunst- und Bildungswesen 
Staatliches Theater 
Friedrichsplatz 15 223 und 319 Bk RB. Stabt. Sparkasse PF 83350 (Kontobezeichn.: Staat!. Theaterhauptkasse) 
Das Staatliche Theater ist dem General-Intendanten der Preußischen Staatstheater in Berlin unterstellt. 
1 t r n d a n t u r : Intendant Max Berg. 
khlert 
:Daltungsbirektor: Rosendahl; Theater- 
iodersekretäre: Ludewig, Wagner; Theater- 
ptfretär Gerlach; Büroangestellte: Schwarz, 
Fu'cher, Stiller; Bibliotheksangestellte: 
jlllrici, Bendhack; Justitiar: Landgerichts- 
[tat Grebe; Theaterarzt: Sanitätsrat vr. 
Selbmann 
raterhauptkasse: Theaterrent- 
jir.fiftct Sites; Kassenangestellte: Bernitt, 
Fimmel, Krum, Knispel (letztere nicht 
jftänbig) 
ilerDramaturg u. Oberspiel- 
Leiter für das Schauspiel: Geis 
ielleitung des Schauspiels: 
Spielleiter Wendt, Randt, Domin 
elleitung der Oper: 
eripielleiter Friederici 
-pirlleiter Warbeck 
pielleitung der Operette: 
pp klleiter F. W. Hanschmann 
'pizienten: Schauspiel: Schlosser, 
Oper: Rubelt. 
vuffleusen: Schauspiel: Elsek, Oper: 
Gehr. 
° r'! ell en d e Mitglieder: 
Schauspiel: 
döckler, Domin, Ebhardt, 
vanschmann, Lühr, Raubt, Reichert, 
Sauer, Söhning, Schräder, Stock, 
v-alla, Teuscher, Uhlig 
r°n-en: Frommer, Maschat, Parell, 
Tandar, Miller 
Oper: 
Herren: Borchardt, Buttlar, Darian 
Fitzau (Kammersänger), Hintz-Fabri- 
eins, Hofer, Mossi, Riklaus, Oßwald, 
Schürer, Tibaldi, Warbeck 
Damen: Barth, Brandstätter, Brozewski, 
Eidens, Kerrl, Keysell, Oldenburg, 
Ritter-Wünsch, Senderowna 
Chorpersonal: 24 Herren, 20 Damen. 
Ballett: Ballettmeisterin Brumof, ISolo- 
tänzer, 8 Tänzerinnen^ Korrepetitor 
Seelig-Baß 
Musikvorstände: Kapellmeister vr. 
Laugs, Neuß, Abravanel, vr. Pauli (zu- 
gleich Lhordirektor); Solorepetitor: Stein- 
köpf. Gast 
Kün st lerischer Leiter des Aus- 
stattungswefens: Echenck v. Trapp 
O r ch e st e r : Konzertmeister Hoppen. — 
Kammermusiker: Violine: Probst, Kromer, 
Weifenbach, Häfner, Ritzsche, Kruse, Süß- 
mann, Lange-Frohberg(stellv.Konzertmstr.), 
Bohrisch, Riege, Sach, Rüdiger, Ziehe, 
Feind, Geese, Rullmann. — Viola: Gäh- 
lert, zur Linde ll, Keller, Schicketanz, Bode. 
— Cello: Kühling, Müller, Bender, Berck- 
mann. — Baß: Schulze,Sommer,Bukowsky, 
Grzesik. — Flöte: Witzel, Wille. — Oboe: 
Sturm, Kleint. - Klarin.: Lohmann, Richter, 
Gakenholz. — Fagott: zur Linde I, Keller- 
mann, Horn. — Horn: Brachhold, Schmidt, 
Mangold, Böse, Fechner. — Trompete: 
Jahn, Schüning, Böhme. — Posaune: 
Matzmohr, Klinge, Roßberg. — Tuba: 
Springer. — Pauke: Leist. — Harfe: Kemps. 
Opernmusiker: Soloviolinist und Konzert 
meister Rüdelsheim. — Orchesterwart: 
Grafs 
Maschinerieverwaltung: Masch.- 
Direktor Waßmuth, techn. Inspektor Rusch, 
Thcaterobermeister Borhauer, Oberwerl- 
mstr. Armbrecht, Beleuchtungsmstr. Delpho, 
Materialienverwalter Bauer. — Dekora- 
tionsmaler: Derghoff 
Garderobeverwaltung: Ob.-Insp. 
Sterra, Obergarderobier Schneider, Ober- 
garderobiere Scholz, Zuschneider Beckmann, 
Rüstmeister Freudenstein, Schuhverwalter 
Bock, Requisitenvcrwalt. Herwig, Chef- 
friseur Winkler und Friseur Rössel 
Hausverwaltung: Hausmeister Do- 
lins« 
Theaterwarte: Krüger und Braun 
Pförtner: Dischert, Kormann 
Pensionsanstalt: Verwaltungsaus- 
schuß: Vorsitzender: Verwaltungsdirektor 
Rosendahl. Mitglieder: Landgerichtsrat 
Grebe, Warbeck, vr. Pauli, Ebhardt, 
Kratzer. Rechnungsführer: Theaterrent. 
meister Luck. 
Bibliotheken und Lesehallen. 
Landesbibliothek. 
Friedrichsplatz 18 »•#> 1683 
Direktor: vr. Hopf 
Geöffnet: 9—13 u. (auß. Sonnab.) 16—19 
Murhard'sche Bibliothek der Stadt Kastel 
Weinbergstr. 6 9»* Raths. (315) 
Direkt.: Prof. Dr. Steinhaufen »-«Rath.(314) 
Geöffnet: werkt. 9—1 u. 16—19 auß. Eonnab.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.