Full text: Einwohnerbuch der Stadt Cassel sowie der Ortschaften Harleshausen, Ihringshausen, Niedervellmar, Niederzwehren, Oberzwehren, Sandershausen, Waldau, Wilhelmshöhe, Wolfsanger, Gartenstadt Brasselsberg und Gutsbezirk Fasanenhof (Jg. 85. 1919/20)

Teil II. 
Öffentlicher Gottesdienst. 
41 
2. Freiheiter Gemeinde (St. Martinskirche u. 
Auferstehungskirche). 
1. Pfarrer: Superintendent D. Klingender. — 
2. Pfarrer: Raith. — 3. Pfarrer: Lic. Bach 
mann. — 4. Pfarrer: Möller, t— 5. Pfarrer: 
Riebeling. 
Presbyteriums Kirchenälteste: Stiftskassierer J. 
Bohne,Studienrat Schantz,Studienrat Hofmann, 
Obertelegraphensekretär Siegel, Lehrer Brede, 
Kanzlei-Sekretär Weynand, Bankier Zahn, 
Steuerinspektor Traisbach, Kaufm. Heller, 
Justizrat Coch, Lederhändler Ludolph, Gärt 
nereibesitzer Siebrecht. 
Für die St. Martinskirche: 1. Kirchendiener 
Wunsch, 2. Rosenkranz, 3. Hilfskirchen 
diener Bierschenk. — Für die Auferstehungs 
kirche : Kirchendiener Wickert. 
Gemeindeverordnete: Kfm. Becker, Lehrer Bu 
chenau, Landwirt Carl, Studienrat Ehringhaus, 
Fleischermstr. Eichmann, Packer Häder, Op 
tiker Hess, Kfm. Höhmann, Kfm. Hose, 
Gärtnereibesitzer Hördemann, Kfm. König, 
Justizrat Landgrebe, Fleischermstr. Lemmer, 
Kfm. Pasche, Lehrer Rassner, Bahnhofsvorst. 
Schenk, Weißbindermstr. Schiebeier, General 
agent Strack, Schlossermstr. Vogt, Kfm. Wicke, 
Fleischermstr. Wilhelm. 
Jeder der fünf Geistlichen hat in seinem Be 
zirk die sämtlichen Amtsgeschäfte als Trau 
ungen, Taufen, Konfirmandenunterricht, Kon 
firmation und Beerdigungen nebst der eigent 
lichen Seelsorge allein zu verrichten. Die 
Kirchenbuchführung und Ausfertigung von 
kirchlichen Beurkundungen liegt dem Stifts 
kassierer Bohne ob. 
A. Zur St. Martinskirche gehören: 
Mittelbezirk. SuperintendentD.Klingender, 
Hohentorstr. 23 4659. Bahnhofsplatz, 
Bahnhofstr., Hedwigstr., Hohentorstr., Jäger- 
str., Kasernenstr., unt. Königsstr., Kurfürsten 
straße, Lutherplatz, Lutherstr., Mauerstr., 
Moltkestr., St. Martinsplatz, Philippsplatz, 
Philippsstr., Pommeranzengasse, Poststraße, 
Große und Kleine Rosenstr., Schomburgstr., 
Spohrstr., Lyzeum in der Königsstr., Gym 
nasium in der Wolfsschlucht. 
Westbezirk. Pfarr.Möller,Spohrstr. 103251. 
Achenbachstr., An der Angersbach, Dingel- 
stedtstr., Emmerichstr., Friedrich-Wilhelms- 
platz, Geibelstr., Gießbergstr. Nr. 1—39 und i 
2—26, Goethestr., Grüner Weg, Hardenberg- 
str., Kirchditmolder Str., Köln. Str. (gerade j 
Nummern), Lerioirstr., Lessingstr., Mosen- ! 
thalstr., Müllergasse, Orleansstr., Ottostr., J 
Reuterstr., Rothenditmolder Str., Sedanstr., 
Schäfergasse, Scheffelstr., Schillerstr., Tannen- 
str., Uhlandstr., Viktoriastr., Wörthstr. 
Ostbezirk. Pfarrer Lic. Bachmann, Luther 
platz 6. Bonifaziusstr., Drusel-G., Drusel- 
platz, Entengasse, An der Garnisonkirche, , 
Graben, Unt. Karlsstr. (gerade Nummern), 
Kastenals-G., Knick-G., Königspl. (außer 32, j 
34, 53, 55), Krug-G., Markt-G. 1—17, Mittel 
gasse, Oberste G., Pferdemarkt, Schloßplatz 
(außer Nr. 8), Steinweg, Tränkepforte 1 / i , S 
Turm-G., Weißer Hof, Wildemanns-G. 25, 27, ! 
29, 42, 44, Ziegön-G. 
B. Zur Auferstehungskirche gehören: 
Holländ. Tor-Bezirk. Pfarrer Raith, Ho 
hentorstr. 21. Bernhardistr. (außer Nr. 10), 
Bremerstr. 1—7 u. 2—28 (von 9 bzw. 30 ab 
zur Brüderkirche), Elisabethstr., Gießbergstr. 
Nr. 41—58 u. 30—40, Gutenbergstr., Ueinrich- 
str., Henschelstr., Holl. Str. (von Nr. 1 bis zum 
Friedhof Nr. 70 bzw. 71), Ludwigstr., Moritz- 
str. (außer 22 u. 24 [Brüderkirche]), Schlacht- 
hofstr., Westring, Wolfhager Str. bis zur Eisen 
bahnbrücke 1—69 u. 2—58. 
Nordbezirk. Pfarrer Riebeling, Gr. Rosen 
str. 5. ;t te* 2511. Bunsenstr., Eisenschmiede, 
Fiedlerstr., Goldbergstr., Heckershäuser Weg, 
Hegelsbergstr., Helmholtzstr., Henkelstr., Hol 
ländische Str. von 78 bezw. 74 an, Karolinenstr., 
Knutzenstr., Mombachstr., Niedervellm. Weg, 
Philippinenhöfer Weg, Philippinenhof, Quell 
höfe, Rothfelsstr., Tannenhecker Weg. 
Jeder Pfarrer vollzieht alle Amtshandlungen 
seines Bezirks. Alle Kirchenbuchauszüge 
werden vom Stiftskassierer Bohne, Spohrstr. 10, 
ausgefertigt: Patenzeugnisse und Beichtbe 
scheinigungen von dem Bezirkspfarrer. 
Die Taufen finden in der Regel Sonntags in den 
Kirchen statt, um 12*/ 4 Uhr in der St.Martins 
kirche und in der Auferstehungskirche, um 
3 Uhr nur in der St. Martinskirdie. Die An 
meldungen dazu, wie auch die der Haustaufen, 
sind nach kirchlicher Ordnung bei dem betr. 
Bezirkspfarrer durch die Angehörigen zu be 
wirken. Am Sonnabend und Sonntag wird 
in den Häusern nicht getauft. 
Die Trauungen müssen spätestens 8 Tage vor 
dem Trautag unter Vorlegung der Taufscheine 
(nicht Geburtsurkunden) bei dem zuständigen 
Pfarrer angemeldet werden. Als Ort der 
Trauung kommen in Betracht: Die Kirche, 
das Amtszimmer des Pfarrers, die Wohnungen 
der Eltern der Brautleute. 
Die Anzeige eines Todesfalles ist nach kirch 
licher Ordnung möglichst durch die An 
gehörigen bei dem Bezirkspfarrer zu vollziehen. 
3. Altstädter Gemeinde (Brüderkirche). 
1. Pfarrer: E. Wolff. — 2. Pfarrer: G. Conrad. 
— 3. Pfarrer: K. Reinhold. 
Kirchenälteste: Metzgermstr. M. Kugler, Gärtner 
E. Schütrumpf, Kaufmann K. Stock, Schneider 
meister Grosskurth, Direktor August Breul 
und Buchbindermstr. H. Leist. 
Gemeindeverordnete: Schlosser Weiss, Büro-Vor 
steher Manns, Schmied Hess, Privatm. Jakob 
Rohde, Weißbindermstr. G. Elbrecht, Mützen 
macher August Becher, Arbeiter Schneider, 
Schlosser Heinr. Witzei, Kesselschmied Chr. 
Gibhardt, Kaufm. Rüger, Hauptlehrer a. D. 
Dietrich Richberg, Gärtner Schäfer. 
Die Ausstellung von Tauf-, Trau- und Be 
erdigungsscheinen liegt dem Stiftskassierer 
Bohne (Spohrstr. 10) ob. 
1. Bezirk. Pfarrer E. Wolff, MarställerPI. 5 : 
Altmarkt, Artilleriestraße, Bernhardistr. 10, 
Brömerstr. 9, 11, 13 usw. 30, 82 usw. r Brüder- 
str., Franziskusstr., Fuldabrücke, Obere u. 
Untere Fulda-G., Hinter dem Weißen Hof 2,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.