Full text: Adreßbuch der Residenzstadt Cassel sowie der Ortschaften Harleshausen, Ihringshausen, Niedervellmar, Niederzwehren, Oberzwehren, Sandershausen, Waldau, Wilhelmshöhe, Wolfsanger, Gartenstadt Brasselsberg und Gutsbezirk Fasanenhof (Jg. 82.1915)

Peil 
Bevölkerung. 
13 
Bevölkerung. 
A. Bevölkerungsstand. 
Am 1. Dezember ID 10 wurden nach dem endgültigen Ergebnisse der Volkszählung als 
ortsanwesende Bevölkerung des Stadtkreises Cassel in zusammen 34 154 Haushaltungen 
B48 047 Zivilpersonen und 5143 Militärpersonen, insgesamt 153 190 Personen gezählt. Die 
Zahl der bewohnten und unbewohnten Wohnhäuser betrug 5959. 
Seelenzahl, Haushaltungen, Wohnstätten nach der Volkszählung 1910. 
B e z i r k 
Cassel 1910 . 
Ortsanwesende Bevölke 
rung am 1. Dezbr. 1910 
'in be & 
73974 792-22 153196 
5149 
120467 
Zunahme (-[7) 
oder 
Abnahme (—) 
der Bevölke- 
• rang von 
1905 bis 1910 
0/ 
Io 
1 32729 +27,2 
Haushal 
tungen 
33978 17t 
Wohnstätten 
Wohn 
häuser 
.2 je x 
£ ®" c 
5869 90 84 
Das Wachstum der Stadt Cassel in den letzten 40 Jahren kommt in der nachstehenden 
Zusammenstellung der Bevölkerungsziffern seit 1834 zum Ausdruck, die auch die konfessio 
nelle Zusammensetzung und deren verhältnismäßige Verschiebungen erkennen läßt. 
Die Bevölkerung und ihre Konfession (nach den Volkszählungsergebnissen) seit 1834. 
Evangelisch 
Zunahme (-)-) 
oder 
Abnahme (—) 
im letzten 
Jahrfünft 
absolut "/» 
Katholisch 
; Zunahme (-f-) 
oder 
Abnahme (—) 
im letzten 
Jahrfünft 
jabsolut ] °/o 
Israelitisch 
Zunahme (+ 
: oder 
: Abnahme (— 
l im letzten 
J Jahrfünft 
absol. u / n 
Sonstiger od. unbe 
kannter Konfession 
Zunahme (+) 
~ oder 
s ' Abnahme (—) 
% im letzten 
Jahrfünft 
absol. I °/ n 
Insgesamt 
p Zunahme (-J-) 
oder 
; Abnahme (—) 
seit der 
letzten Zählung 
absolut | v / 0 
1834 
1837 
1840 
18f3 
1846 
1849 
1852 
1855 
1858 
1861 
1864 
1867 
1871 
1875 
1885 
1890 
1895 
1900 
11*05 
19Kb 
29931 
31349 1418+ 4,' 
31819+ 470+ 1,1 
32516+ 697+ 2,1 
34547+ 2031 + 6,1 
35794+ 1247 + 8,1 
36654 + 
36849 + 
87060+ 
38930 + 
860+ 2,‘ 
195+ 0,1 
211 j- 0,i 
1870+ 5,i 
41050 
51434 
66188 f- 1754+ 9,2 
63623+ 7435+13.2 
71956+ 8333+13,1' 
93869 +21403+29, 
105829 + 12470+13.4 
135689+29860+28,2 
3862 
4969 
5529+ 562+11,1 
6230 + 701+12, 
6879+ 649+10,4 
9210+2331 +33,1 
10775 + 1565 +17,t 
12944+2169 +20,1 
1322 
1756 
51870 + 114 + 6, 
7 201 < + 147 + 7, 
2199+182+ 9, 
9 2445 +246 + 11, 
J 2527 + 82 + 3, 
26^5 + 148+ 5, 
128 
131 
496 +869 +281,7 
:» • ><*7 ■ 111 • 22.1 
0 718+111+ 18,3 
-2|1020 +302 + 42,1 
1336+816+ 81,0 
9118881+552'+ 41,£ 
40228+ 1298 + 3,i 
41587+ 135!*+ 3,. 
46862+ 4775 + 11,1 
53043+ 6681+14/ 
58290 + 5247 + 9,1 
64083 + 5793 + 9,1 
72477+ 8394+18, 
81752+ 9275+12, 
106034 +24282 +29, 
120467 +14433 +13, ( 
31153196+3272!*+27,' 
I * Am 1. April 189!* wurde Wehlheiden eingemeindet, 
t Am 1. April 1906 wurden die Ortschaften Wahlershausen, Kirchditmold, Rothenditmold und 
Kette hausen eingemeindet. 
j x
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.