Full text: Adressbuch der Residenzstadt Cassel sowie der Ortschaften Harleshausen, Ihringshausen, Niedervellmar, Niederzwehren, Sandershausen, Waldau, Gutsbezirk Wilhelmshöhe und Wolfsanger (Jg. 75.1908)

Teil II. 
Vereine. 
49 
IVl. Vereine. 
1. Vereine zur Förderung gemeinnütziger Bestrebungen. 2. Vereine für Volkswohl und 
Gesundheitswesen. 3. Beamten- und Berufsgenossenvereinigungen. 4. Berufsvereine und 
Gewerkschaften. 5. Bildungsvereine. 6. Freimaurerlogen. 7. Gesellige Vereine. 8. Ver 
eine zur Förderung von Handel, Gewerbe und Verkehr. 9. Handwerker-Innungen. 
10. Vereine zur Förderung von Landwirtschaft und Gartenbau. 11. Krankenpflegevereine 
(siehe auch Teil I). 12. Kranken-, Pensions- und Begräbniskassen. 13. Kriegervereine. 
14. Kunst- und Musik-Vereine. 15. Patriotische und politische Vereine. 10. Religiöse 
(konfessionelle) Vereine. 17. Sportvereine. 18. Wissenschaftliche Vereine. 19. Wohl 
tätigkeitsvereine. 
(Alphabetisches Verzeichnis der Vereine siehe Inhalt.) 
(Nachstehend sind nur diejenigen Vereine aufgeführt, welche der Adressbuch-Redaktion die aufzu- 
nehmenden Notizen rechtzeitig mitgeteilt haben). 
1. Vereine zur Förderung gemein 
nütziger Bestrebungen. 
Allgem. deutscher Sprachverein, Zweigverein 
Cassel. Jahresbeitrag 3 Mark, wofür die 
Zeitschr., die wissenschaftl. Beihefte, die Ver 
deutschungsbücher und die anderen Druck 
schriften des Vereins frei zugestellt werden. 
— Die vom Schriftführer verwaltete Bücherei 
(700 Bände) stellt den Mitgliedern zur unent 
geltlichen Benutzung offen. Der Verein will 
Liebe u. Verständnis f. d. Muttersprache 
wecken, den Sinn für ihre angestammte 
Eigenart, ihre Richtigkeit u. Klarheit, Schön 
heit u. Würde beleben, ihre Reinigung von 
unnötigen fremden Bestandteilen fördern 
und auf diese Weise das vaterländische Be 
wusstsein kräftigen. — Vors.: Generalleutnant 
z. D. Fritsch, Geh. Reg.-Rat a, D. Fritsch, 
Ehrenmitglied, Stadtkämmerer a. D. Barner, 
Ehienmitglied, Stellvertr. Vors.: Direktor Dr. 
Krummacher, Schriftf.: Realschullehrer a. D. 
Grün, Bibliotheks-Direktor Dr. Lohmeyer, 
Bankherr Fiorino, Stadtrat A. Schmidt, Geh. 
Reg.-Rat a. D. Grimm, Stellvertr. Schriftf.: 
Schriftsteller Schelenz, Verlagsbuchhändler 
Dufayel, Bankdirektor Henkel, Buchhändler 
Junghenn, Oberlehrer Dr. Kugel, Mittelschul 
lehrer Latwesen, Landgerichtsrat Limberger, 
Schatzmeister: Kommerzienrat G. Plaut, Dr. 
Metterhausen. 
Verein für hessische Volkskunde und Mund 
artenforschung. Vorstand: Oberbibi. Dr. 
Brunner, Vors.; Pfr. Opper, stellv. Vors.; 
Gymn.-Obl. Dr. Fuckel, 1. Schriftf.; Rektor 
Hessler, 2. Schriftf.: Prof. Hunrath, Kassenf.; 
Bibi. Dr. Lange, Bibliothek.; Obervorsteher 
Ob .-Reg.-Rat a. D. v. Baumbach, Lehrer Kranz, 
Oberl. a. D. Grebe. Die Versamml. d. Vereins 
finden im Winterhalbjahr an jedem letzten 
Mittwoch eines Monats abends 8 Uhr im Ev. 
Vereinshaus statt. 
Deutsche Friedensgesellschaft (Ortsgruppe 
Cassel). Vors. Architekt Fritz Stück, Richard 
weg 2; Stellvertr. Rechnungsrat Ernst Römer, 
Philosophen weg 134; Schriftf. Frl. Clara 
Sauerteig; Stellvertr. Kaufmann E. Köhler, 
Kassierer Techniker W. Klappert; Stell 
vertr. Privatm. 0. Lenke: weitere Vorstands- 
smitglieder Oberlehrer J. Askevold, Bank 
beamter H. Forbeck, Friseur C.Greb, Sanitätsrat 
Dr. H. Hadlich, Frau Bankier Wertheim. — 
300 Mitglieder. Jahresbeitrag 1 Mk., einschl. 
Zustellung der Friedensblätter. Monats 
versammlungen jeden ersten Mittwoch im 
Palaisrestaurant. 
Feuerbestattungsverein zu Cassel. Vorsitz. 
Ingenieur C. Zulehner, Landgrafenstr. 5, 
Schriftführer Eisenb.-Sktr. Ernst Striifing, 
Emilienstr. 12, Schatzmstr. Bankier Heinrich 
Koch, Kölnische Str. 11. Der Verein und 
seine Vorstandsmitglieder erteilen bereit 
willigst Auskunft über alle Fragen betr. Feuer 
bestattung, deren Formalitäten und Kosten. 
Prämienverein zur Belohnung treuer weib 
licher Dienstboten nach 5- und lOjähriger 
Dienstzeit bei derselben Herrschaft. Goldenes 
Kreuz I. und II. Grades, später Geldprämie. 
Vorsitz. Hermann Schelenz, Privatgelehrter. 
Vorst.: Frl. Legorju, Kassiererin, Frau Hauptrn. 
Zwirnemann, Frau Professor Hornstein, Ge 
heimrat Dr. Krause. — Jährlicher Beitrag 
2 Mk. Anmeldungen zum Beitritt bei der 
Kassiererin, Weissenburgstr. 2. 
Allgemeiner Deutscher Jagdschutz-Verein. 
Landesverein Kurhessen. Sitz in Cassel. 
Vors. Landeshauptmann, Königl. Kammerherr 
Riedesel Frhr. zu Eisenbach, Ständeplatz 8. 
Hessischer Tierschutz -Verein zu Cassel 
mit Abteilung „Vogelschutz“. Vors. Major 
z. D. Henrici, Schriftf. Vorschullehrer M. 
Betting, Kassierer Lehrer Gottschalk. Vor 
standsmitglied. : Oberamtmann Bartel, Freiherr 
v. Berlepsch, Direktor Eggert, Polizeirat 
Haack, Geh. Reg.-Rat Dr. Knorz, Oberst a. D. 
Mende, Stadtrat Ochs, Rittergutsbesitzer 
Oekonomierat Rexerodt, Kreistierarzt Schlitz 
berger, Stadtverordneter Schiebeier, Garten 
inspektor Virchow, Postdirektor a. D. Wolff. 
Verein für Wohnungsreform (früher Casseler 
Mieter verein). Vorsitz. Professor Sandrock 
(Herkulesstr. 21), Stellvertr. Vors. u. Schrift 
führer Rechtsanwalt Wenning (Graben 2), 
Kassierer Landessekretär H. Nau (Luisen 
strasse 4). Der Verein hat den Zweck, 
alle berechtigten Interessen seiner Mitgl. in 
Bezug auf Wohnungs- u. Mietverhältnisse zu 
wahren; insbes. erteilt er Auskunft über 
Mietsräume, vermittelt in recht!, u. gesund- 
heitl. Beziehung sachkundigen Rat; auch^ ist 
er bestrebt, eine Besserung der Wohnungs 
verhältnisse in Cassel herbeizuführen und 
II. 4
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.