Full text: Adressbuch von Cassel sowie Harleshausen, Ihringshausen, Niedervellmar, Niederzwehren, Sandershausen, Waldau, Gutsbezirk Wilhelmshöhe und Wolfsanger (Jg. 74.1907)

Teil II. 
Vereine. 
47 
Baurat Hopfner, Kgl. Garteninspektor Junge, 
General z. 1). von Lettow-Vorbeck, Architekt 
J. Eubell, Königl. Baurat Trimborn,«Kfm. 
B. Waege. 
Verein zur Förderung deutscher Volksschau 
spiele. (E. V.) Vorst.: L. Barner, Stadt- 
kämmerer, Ehrenvors., G. Schade, Lehrer, 
Vors., I)r. 0. Hebel, Professor, Stellvertr. d. 
Vors., Dr. A. Lohmann, Hofzahnarzt, Kanzler, 
11. Schröder, Buchhalter, Schatzmeister, H. 
Metz, Lehrer, Schriftf., W. Alheit, Bankpro 
kurist, Stellvertr. d. Schriftf., H. Hoche, 
Hauptm. d. L., Schul Vorsteher, Bücherwart; 
Bühnenausschuss: F. Henkel, Hauptm. d. L., 
Direktor, E. Kümmel, Generalagent, H. Becker, 
Photograph, Erl. Thea Iber. 
2. Vereine für Volkswohl u. Gesund 
heitswesen. 
Walderholungsstätte Kassel. Vorstand: Geh. 
Medizinalrat Dr. Krause, 1. Vors., Landes 
rat Dr. Schröder, 2. Vors., Otto Ehrenberg, 
Schriftf., Carl L. Pfeiffer, Schatzmeister, 
Averhold, Brinkmann, Stadtsyndikus Brunner, 
Medizinalrat Dr. Dreising, Major Henrici, 
Frau Geheimrat Henschel, Stadtbaurat Hopf 
ner, Bürgermstr. Jochmus, Jordan, Dr. Meder, 
H. Oppenheim, Kommerzienrat Rosenzweig, 
Stadtrat Ruetz, W. Zimmermann. — Zweck 
des Vereins : Gründung und Unterhaltung der, 
Walderholungsstätten für Männer, Frauen und 
Kinder in Kragenhof. 
Allgemeine tVohnungs- und Spar-Genossen- 
schaft zu Cassel, e. G. m. b. H. Vorst.: 
Otto Ehrenberg, Vors., Tapezierermstr. Barch 
feld, stellvertr. Vors., Kfm. Kellermann, Kassie 
rer, Postsktr. Hoffmann, Schriftf., Kfm. Beeilt, 
Archit. Trenkmann, Lehrer Gödde, Beisitzer. 
Aufsichtsr.: Vorsitz. Ober-Staatsanw. Viebig, 
Bürgermstr. Jochmus, stellvertr. Vors., Geh. 
Ober-Postrat Hoffmann, Stadtbaurat Hopfner, 
Architekt Eubell, Lehrer Gonnermann, Klemp- 
nermstr. Fr. Schäfer. Gegenstand des Unter 
nehmens ist der Erwerb, Bau und Verwaltung 
von Wohnhäusern für alle Kreise der Bevöl 
kerung, deren Vermietung, sowie zur Förde 
rung dieses Zweckes die Annahme und Ver 
waltung von Spareinlagen. Geschäftsanteil 
1(X) Mk., Haftsumme 200 Mk. für jeden 
Geschäftsanteil. Beteiligung bis zu 20 Ge 
schäftsanteilen zulässig. Teilzahlung auf den 
Geschäftsanteil gestattet, Mindestzahlung wö 
chentlich 50 Pf. Gewährung von Dividenden 
auf Geschäftsguthaben, Verzinsung von Spar 
einlagen. — Anmeldungen sind zu richten 
an die Geschäftsstelle: Jägerstr. 1 (Kauf 
mann Karl Kellermann), geöffnet werktäglich 
von 9 Uhr vorm, bis t! Uhr abends. Satzun 
gen sind daselbst einzusehen. 
Allgemeiner Taubst um men-Unterst iitzungs- 
Yerein (eingetr. Verein). Vors. O. Vollmar, 
Wilhelmsh. Allee 39. Sitz Carlsplatz 1, Restaur. 
z. Onkel. Jeden letzten Sonntag im Monat 
Hauptversammlung, abends 8 Uhr. Ausser 
dem jeden Sonntag abend nach Belieben 
daselbst Zusammenkunft. 
Arbeiter-Bauverein in Cassel, e. G. in. b. II. 
Vorst.: Eisenb.-Sktr. Rudolph. Vors., Eisenb.- 
Sktr. Lengemann, Kass., Bur.-Assist. Zentner, 
Buchhalter, Schlosser Löwer, Steinmetz 
Mühlhause. — Aufsichtsrat: Bauinspekt. a. 1). 
Nehus, Vors., Rechnungsrev. Fuhrmann, stell 
vertr. Vors., Eisenb.-Sktr. Schmidt, Eisenb.- 
Sktr. Schröder, Hilfsarbeiter Klapp, Brief 
träger a. D. Loeser, Lederwhdlr. Ludolph, 
Zimmerpol. Mette, Gepäcktr.Schömberg, Buch- 
druckereibes. Thiele, Schuhmachermstr. M iiller, 
AufseherTodenhöfer,Zimmerm. Beck,Zimmerm. 
Gatzemann, Maschinenmstr. Morsch. Gegen 
stand des Unternehmens ist die Besserung 
der Wohnungsverhältnisse der minderbemit 
telten Familien, insbesondere durch Bau, Er 
werb und Verwaltung von Wohnhäusern zum 
Zwecke der Vermietung an Genossen. Ge 
schäftsanteil 200 Mk., worauf wöchentlich 
mindestens 40 Pf. einzuzahlen sind. 
Spar- und Bau-Verein, e. G. m. b. H. Vor- 
standsmitgl.: Vors. Tapeziermstr. C. Haust, 
Stellvertr. desselben Rechtsanwalt H. Wen 
ning, Kassenführer Kfm. H. Jacoby, Kon 
trolleur Handschuhmacher R. Fleischer, 
Schriftf. Exped. Heinr. Näser. Zur Rechts 
verbindlichkeit ist die Zeichnung zweier 
Vorstandsmitglieder, darunter die des Vor 
sitzenden oder seines Stellvertreters erfor 
derlich. 
Evangelischer Arbeiter -Verein. Versamm 
lung alle 14 Tage Sonntags im Evangel. 
Vereinshaus. Vors. Prof. Hiipeden, dessen 
Stellvertreter Pfarrer Francke, Schriftführer 
Lehrer 'Rohrbach, Kassierer Werkmeister 
Kilian. — Der Verein hat den Zweck: 1) 
unter den Mitgliedern das evangelische Be 
wusstsein zu stärken: 2) die Liebe zu Kaiser 
und Reich zu pflegen: 3) die sittliche He 
bung und allgemeine Bildung seiner Mit 
glieder zu fördern: 4) das friedliche Ver 
hältnis zwischen Arbeitern und Arbeitgebern 
zu wahren und zu pflegen: 5) die Mitglieder 
in aussergewöhnlichen und unverschuldeten 
Notfällen zu unterstützen. Der etwa 500 Mit 
glieder zählende Verein besitzt eine eigene 
Sparkasse. Er gehört dem Kurhessischen 
Verband evangelischer Arbeitervereine an, 
der eine Unterstützungskasse in Sterbefällen 
besitzt. Kassierer dieser Kasse: Eisenbahn- 
Zeichner Renner. 
Komitee für Casseler Ferienkolonien. Vors. 
Stadtschulrat Bornmann, Stellvertr. Direk 
tor a. D. Dr. Wittich, Schriftf. Rektor Trepte, 
Kassierer Rektor Fischer. Konsistorial- 
Präsident v. Altenbockum, Geh. Reg.-Rat 
Dr. Knorz, Medizinalrat Dr. Rockwitz, Justiz 
rat Dr. Rothfels, Stadtrat Wentzell, Rektor 
Weber. 
Speiseanstalt Volksküche und Kafteestuhe, 
Holländ. Str. 10. — Sprechstunde des Vor 
standes von 10—12 Uhr vorm. — Vorstands 
mitglieder: Stadtrat a. 1). Wentzell, Kfm. 
Kiel, Vors., Rentner Rommel, stellvertret. 
Vors., Justizrat Dr. Rothfels, Landesrat a. I). 
Klöffler, Architekt Böttner, Major z. I). Ilauss, 
Rentner Plitt, Rentner Breunung, Rentner 
Dohne, Rentner Brill, Frau Sekretär Lauffer,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.