Full text: Adreß-Buch von Cassel und Umgebungen (Jg. 59.1892)

1) Civit-Aeüöräen. 
A. Staats- und Reichsbehörden. 
Königliches Ober-Präsidium der Provinz Hessen-Nassau. 
Fürstenhaus Wilhelmshöherplatz 3. 
Ober-Präsident: Staatsminister Graf zu Eulenbnrg, Exc. 
Dem Ober-Präsidenten sind beigegeben: Puten, Ober-Präsidialrath, Stell 
vertreter des Ober-Präsidenten in Behinderungsfällen; v. Kehler, 
Reg.-Assessor. 
Sccretariat: Diederich, Rechnungsrath; Kühlborn, Reg.-Secretariats- 
assistent. Registratur: Siebert. Canzleirath. 
Canzlei:Sieinon,Canz1ejsekrelär, Conrad I.Reg.-Canzlist; Conrad ll,Diätar. 
Boten: Meyer und Kann, Reg.-Boten. 
Provinzialrath. 
Vorsitzender: Ober-Präsident Graf zu Eulenburg, Exc. 
Stellvertreter: Poten, Ober-Präsidialrath. 
Mitglieder: a. Ernannte. Stellvertreter: 
Poten, Ober-Präsidialrath. v. Kehler Reg.-Assessor. 
b. Vom Provinziallandtag Gewählte: 
v. d. Malsburg, Kammerherr und De. Humser, Justizrath, zu Frank- 
Bicemarschall zu Escheberg. 
Henschel, Geh. Commerzienrath zu 
Ca siel 
Hilf, Justizraih zu Limburg a L. 
l'r. Enneccerus, Prosesivr zu 
Marburg. 
Dr. Heuffenstamm, 2r Bürgermeister 
zu Frankfurt a. M. 
fürt a M. 
v. Pappenheim,Kammerherr, Ritter 
gutsbesitzer zu Liebenau. 
v. Deines, Gutsbesitzer zu Hanau. 
Hupfelb. Justizrath zu Casiel. 
Dr. Lieber, Reichs- und Landtags- 
abgeordneter zu Camberg. 
Königliches Provinzial-Schulkollegium. 
Wilhelmshvherplatz l. 
Vorsitzender: Ober-Präsident Staatsminister Graf zu Eulenburg Exc. — 
Stellvertreter: Regierungs-Präsident Rothe. — Mitglieder: Prov.- 
Schulräthe Geh. Reg.-Rath Dr. Lahmeyer, Kannegießer; Ober-Reg.- 
Rath Opitz. Justitiar. — Ehrenmitglied: Prov.-Schulrath a. D. Geh. 
Reg. Rath Kretschel. 
Secretariat: Wettich, Secretär; Froeb, Bureauassistent; Menke, Bureau 
diätar; Canzlist: Dörner. Canzleidiener: Holle. 
(Die dem Provinzial-Schulkollegium unterstellten Prüfungs-Commissionen 
und höheren Lehranstalten siehe S. XIV.) 
Medicinal-Behördrn, siehe S. XIX. 
1 a
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.