XLII
Todtenfrauen — Vereine und Anstalten.
Mombach; 28) der erste und zweite Seilerweg; 29) der Weg nach
der Wack'schen Mühle; 30) der Philippinenhof. Vor dein Weser
thore: 31) die Mönchebergerstraße; 32) die Chaussee nach Ihrings
hausen ; 33) die Chaussee nach Wolfsanger; 34) Gartenstraße 35)
Bleichweg; 30) am Werr; 37) im Franzgraben.
IV. Bezirk (Todtenfrau Meißner): 1) am Renthof;
2) am Ältmarkt; 3) die Kettengasse ; 4) die obere und untere Fulda
gasse; 5) an der Fuldabrücke; 6) vor der Schlagd; 7) Packhofs
straße; 8) die Essiggasse; 9) die Fischgasse; 10) die Fliegengasse;
11) die Judengasse und am Zuchtberg; 12) die gesammte Unter-
neustadt mit der Leipziger Vorstadt und Leipziger Thor mit allem
Zubehör.
Wereine und Anstalten.
In dem hier folgenden Verzeichniß haben alle diejenigen Vereine rc.
Aufnahme gefunden, welche einem darauf bezüglichen Ersuchen entsprochen
haben. Die Ausstellung macht sonach nicht den Anspruch der Vollständigkeit
und beschränkt sich auf die nothwendigsten Angaben.
Gesellschaft Abendunterhaltung. Vorstand: Rentier E. Herzog,
Kaufmann Matsko, Prov.-Steuersekretär Limbrecht, Brandkassen-
Kassirer Hirschseld. — Loeal im sog. Hanusch'schen Saal. — Ver
sammlung täglich (6—10) Abends. — Gesellschaftsdiener: Meißner.
Allgemeiner Vorschussverein. Eingetragene Genossenschaft. Wolf-
hagerstraße 6. Kassenstunden täglich Vorm. 9 — 1 und Nachm.
3 —5 Uhr.' Sonntags geschlossen. Sitzungen des Verwaltungsraths
Freitag Abend 7 Uhr. — Mitglieder des Vorstandes: Ludw. Rode,
Jul. Grebe. — Mitglieder des Aufsichtsrathes: Heinrich Weber,
Heinrich Trost, Valentin Köster.
Arbeiter-Fortbildungsverein (Holländischestraße 21). Vorstand:
Schulinspektor Spangenberg, Ir Vorsitzender, Literat Hahndorf,
2r Vors., Werkmeister Breithaupt, Schriftführer, Privatier Wey-
lnar, Kassirer, Metzgermeister Allmeroth, Kgl. Werkstättenvorsteher
Beuther, Kgl. Werkmeister Führing, Schuhmacher Frankfurth,
Mil.-Effectenhändler Hoffa, Steindrucker Ritter, Baurath a. .D.
Ruhl, Zeugfeldwebel a. D. Siebert, Locomotivführer a D. Spieß,
Buchdruckereibesitzer Weber, Werkführer Wimmelmann, Gymn.-Ober
lehrer Dr. Zuschlag. — Hauptaufgabe des Vereins ist, den Bil
dungsgrad der Arbeiter zu heben und die Kenntnisse durch Unter
richt, Vorträge, Zeitschriften, Bibliothek rc. zu erweitern. Unter
richt im Gesang, Schönschreiben, Rechnen, Buchführung, Zeichnen
und Geometrie. Vorträge im Winter Mittwoch Abend. Biblio
thek ca. 3000 Bde. Lesezimmer. — Kranken- u. Begrä bniß-
k a sse, eingeschr. Hülfskasse. 70 Mitgl. Wöchentl. Beitrag 20 Pf.