Full text: Gedichte und Uebersetzungen

161 
Na nun der Frühling kommt znm alten Heime wieder. 
Fühl' ich im Herzen sprießen neue Keime wieder. 
Und wie die Biene Sommers ihrer leeren Waben 
Kunstvolle Zellen füllt mit Honigseime wieder. 
So füll' auch ich mit sinniger Gedanken Süße 
Zierlich gebaute, knnstverschlnng'ne Reime wieder.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.