Full text: Grimm, Jacob an Ludwig Hassenpflug (48 Briefe)

Ich weiß mit der einlage nichts besseres zu thun, als dir sie
zuzusenden , sub lege remissionis, wie Ihr Juristen sagt.
Du wirst keinen andern als discreten gebrauch davon machen .
Einiges stimmt zu dem was ich dir vorige woche schrieb und
ich freue mich darüber.      Unter den landständen sollten
wenigstens ein paar lebendige und durch nichts eingenommene
männer sein.  denn die Hessen haben es sonst an sich, leicht
in schlendrian zu gerathen und sich vorschwätzen la zu lassen
daß alles vortrefflich gehe und nicht anders gehen könne.
          Mein collegium über Otfried ist gottlob nicht zu stande
gekommen, es hatten sich nur 7 gemeldet und ich wollte
wenigstens 12 haben und sonst nicht anfangen - Diesen winter
athme ich also freier, was mir und meiner gram . auch
sehr noth thut.   Den 13, wenn nichts dazwischen kommt,
werde ich meine bisher ausgehobne feierliche rede halten ,
das programm ist beinahe fertig gedruckt und es soll
dir gelegentlich damit aufgewartet werden .
              Dieser Tage waren, des schönen wetters ungeachtet,
wir großen beinahe alle unwohl, ich hatte hals und
brust schmerz, Wh. magenweh, Dortchen kopfweh und
liegt noch im bett.               Grüße meiner mutter tochter .
                                                                Jacob .
freitag abends 5 nov .

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.