Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1821)

645 
Sandbreite, zwischen Henrich Behring sen. und 
Adolph Grrmete gelegen; 6) 70. Z Ack. 2 Rt. deSgl. 
auf der Sandbreite, stößt auf den Wetterweg, zwi 
schen Franz Anton Rest und Lorenz Thill; 7) E. 
iq6 , \ >21 cf. 7 Rt. desgl. am Scheidköpprl, zwischen 
dem Wege uud dem Wüsten; 8) Y. 248. Z Ack. 
S^Rt. desgl« bei dem Krambuhl, zwischen Gerhard 
Fröre und Jacob Drude; 9) Z. 157. | Ack. rüLRt. 
und Z Rt. desgl. bei der Wallme, zwischen Joseph 
Weitefeld und Lorenz Behring gelegen; 10) B. 692. 
z Ack. 11 Rt. desgl. hinter Dickrntreisch in den 
Hopfenhöfen, an Anton Heuze sen. und ist eine An 
wand; 11) X. 109. 5Ack. 3 Rt. desgl., stößt auf 
die Merschwirsrn, zwischen dem Kaulschen Land und 
Franz Anton Langen Rel. gelegen; »2) X. 559 » 
ßAck. laMl. desgl. am Heimbrrge, zwischen dem 
Wüsten beiderseits und stößt auf die Trift; 13) U. 
r82. ß Ack. 3 Rt. desgl., stößt auf die Drecktrift, 
zwischen Henrich Viehschon m.d den Ausiößern; 
14) 195. f SIrf r rz Rt. desgl. bet dem Eggenthal, 
zwischen dem Graden und Henrich Dilrrs zu Welda 
gelegen; 15) M. 162. ;Ack. 13-Rt. desgl. zehnt- 
frei, vorne im Cültrr Felde, zwischen dem Bürger- 
meistrr Block und Theodor Blume Rel. gelegen; 
16) C. 176. ZAck. 1-5 Rt. Erbwrese bei dem Sauer 
brunnen, zwischen Hearich Schömberg und Her 
mann Anton Trppe gelegen; 17) A. 736 | Ack. 
4 9 it. Garten hinterm obern Kirchhof, an Anton 
Steinröder und stößt auf den Erbwrg. Der Ver 
steigerungs-Termin ist anfMittwochen den 20. Juni 
nächstkünftig, Vormittags von 9 bis »2 Uhr, be 
stimmt, wozu Kaufliedhaber eingeladrv werden und 
wvrinnen dieienigen, welche dingliche Ansprüche auf 
vorbemeldet-Grundstücke zu haben glauben, solche, 
bei Strafe der Präclvsion, anzeigen und begrün 
den müssen. Am 26. März 1621. 
Kurhess. Jusstz-Amt daselbst. Bockwitz. 
¿: In tiliem Eich h ardt. 
12* AlleNd 0 rf« Praevia immissione sollen nach- 
beschrirbene, dem Bäcker George Merten dahier 
zugehörige Grundstücke, als: 1) CH. C. Nr. 292. 
3^è Ack. 8 Rt. Holz vor dem Holzbrunncri, an 
Christian Deichmann und Johannes Meister; 2) 
B. u24, r Ack, 9 Rt. Land am Sickenberg-, zwi 
schen Paul Iba und JohanàKMer gelsgà'; 3) 
D. 7>7. Ack. 2 Rt. Land km A'usdache, an 
Christian Hartmann und Engrlh. Kasteubern gele 
gen; 4) D. 1165. ^ Ack. 4^ Rt. Land vor dem 
Rvthensteine, an Jsh. George Minckr uud George 
Christian Stöber gelegen; 5) E. 44 «. ^ Ack. z Nt. 
Wnsr, zum Haine, zwischen Friedrich Schödde 
und Christian Grau Rel. gelegen; 6) D. 716 . 
Ack. aRt. Land, vor dem Ausbache, an Johs. 
Hildewigs Rrl. Weinberg gelegen; 7) 75». ZAck. 
SRr. u. 75a. ^Ack. 7Rt. Weinberg, im Ausva che, 
an Christian Hartmann gelegen; 8) C. 521.i/^ Ack. 
61 Rt. Holz, zum Harre, am Amis-Rath v. Hagen 
gelegen; 9) B. 219. z Ack. Erblgnd, qnter 
dem Wassergraden, an Baumeister Reutel Md 
Christoph Bärwald; 10) D. 813. ^Ack. sRt. 
Land, bei St. Annen, an Johannes Zimmermann 
und Dietrich Schäfer; 11) 1137. & Ack. 5 Rt. Land, 
an der Iauberbrücke, unterm Rothenstein, an Jo 
hannes Glatt und Christoph Thomas gelegen; 12) 
C. 406. I Ack. 6Rt. Land, zum Haine, an Daniel 
GroSkurths Witwe und George Mincke gelegen; 
*5) D. 1941. 1 Ack. 8Rt. Land, auf dem Seeraine, 
an Christian Knauf und Henrich Deichmann sen. ; 
14) D. 1663. i 9 , 2 icf. Land, über der Landwehr, 
am Amts-Rath von Hagen und Christoph Roth 
fuchs sen.; 15) 575» î? Ack. 5 Rt. Wiesen, auf 
dem Clausberge, an Bürgermeister Kröschel und 
Feldscheer Brands Rel.; 16) C. 263. äAck.4Rt. 
Wiesen, vor dem Holzbrunnen, an Christoph und 
George Christian Billstein : 17) B. s8i|» Ack. 
5| Rt. Garten, an der Burgerwiese, an Johanne- 
Grunrwald sen. gelegen; 18) D. 94 1 » Z Ack. 3M. 
Weinberg, auf der Höhe, an Philipp Neuhauer- 
Rel. uud Johann Henrich Reutel gelegen; 19) C. 
413. HAck. 3 Rt. Holz, zum Haine, an seinem 
Lande; 20) 493. /7Ack. 4Rt. Holz, zum Haine, 
bei der obersten Kirche , an Johann Wilhelm Kirch- 
mriers Rel. und Daniel Groskurth; 21) 294. 
4z Ack. li Rt. Holz, hinter der Horst, zwischen 
dem Stadtgehölze und Hermann Bachmann; 22) 
552. 2; Ack. 3 Rt. Holz, zum Haine, beider ober 
sten Kirche, zwischen dem Pfarr-Holze und Bern 
hard AndreasErben; 23) 297. r^Ack. 4Rt. Holz, 
hinter der Horst, an George Bachmanns Erben 
gelegen; 24) 494. 1 /r Ack. 2 Rt. Wiesen, zum 
Haine, bei der obersten Krrche, an Wilhelm Kirch- 
mrirrsRel. und Daniel Groskurtbs Rrl. ; 25)496. 
^Ack. Wirsen, zum Haine, an Johann Wilhelm 
Kirchmeiers Rel. gelegen; 26) D. 1937. â Ack. 
8Rt. Land, auf dem Seeraine, an Christoph Häh- 
ling und dem Wehrmeister Thomas gelegen; 27) 
C. 492. ZAck. 4M. Holz, zum Haine, bei der 
obersten Krrche, an Johann Bartkold Merten, in 
termino den 30. Mai, früh 11 Uhr, auf hiesiger 
Amtsstube an den Meistbietenden verkaufe werden. 
Kaufliebhaber und dir, so Ansprüche daran zu haben 
vermeinen, können in praefixo erscheinen. Erstere 
um zu bieten und nach Befinden des Zuschlags zu 
gewärtigen. Letztere um ihre Ansprüche, bei Strafe 
der Präclufion, vorzubringen und zu begründen. 
Am 24. März 162:. 
Kurf. Hess. Justitz-Amt. Eichenderg. 
ln fidem Rembe. 
13. Carlsha fen. Praevia immissione sollen dem 
Schmied Christoph Dettmar und dessen Ehefrau zu 
Hümme, auf Betreiben des Israeliten Lucas Eisen 
berg zu Hofgeismar und des Jeftll Salomon Werth 
heim daselbst, pro. äebiti, folgende, in der Hüm 
mer Gemarkung gelegene Grundstücke, als: 1) ein 
Haus undHokraide. zwischen den Wegen, an Bern- 
George Wichard, Ch. Lit. I. Nr. *$9., ¿ Ack.;
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.