Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1821)

i 
Rr. 72 . Lassclsche 
Polizei- «O LMMM - Zeitung. 
Mit Kurfürstlich 
allergnädigsten 
Hessischem 
Privilegio. 
sP' v s s sss>’ > 
Sonnabend, den 8 te " September 1821. 
Befdrder- und Veränderungen. 
Der Second-Lieutenant Benecke, dritten 
Linien-Infanterie-Regiments, ist in demselben 
zum Premier-Lieutenant avancirt. 
Dem Director des Consistoriums in Marburg, 
Regierungö - Rath v. Haustein, ist der Rang 
in der zweiten Abtheilung der zweiten Elaste der 
* Rang-Ordnung ertheilt. 
Au Polizei-Directoren sind ernannt: 
Für die Provinz Niederhessen: der Regierungs- 
Rath Pfeiffer allhier. , 
Für die Provinz Oberheffen: der Regierungs- 
Rath Haft in Marburg. 
Für die Provinz Fulda: der Regierungs- 
Rath Scheffer in Fulda. 
Für die Provinz Hanau: der Regierungs-. 
Rath Neuhof in Hanau. 
Für die Grafschaft Schaumburg ist der Regie- 
rungS-Deputirte dieser Grafschaft, Geheime 
RegierungS-Rath Schräder in Rinteln, mit 
den Verrichtungen des Polizei-Directors beauf- 
' tragt. 
Bei dem Obergerichte der Provinz Oberhessen 
ist der Candidat der Rechte, Reinhard Günste 
von Wetter, zum Referendar ohne Stimme 
ernannt. 
Zu Direktoren des Civil - Witwen - Institut- 
allhier, anstatt der davon dispensirten Ober- 
Appellationsgerichrö»Präsidenten v. Porbeck 
und Ober-Appellationsgerichts-RathS und Gene 
ral-Auditeurs Bode, sind ernannt: die Regte- 
rungö-Rathe Nebelthau und Loß. 
Gesetzgebung. 
Die Nr. XIV. des Gesetzblattes von diesem 
Jahr enthält: 
1) Ausschreiben des Staats-Ministeriums, 
vom 22 . August, die an den allerhöchsten Ort 
gelangenden Bittschriften betreffend; 
2 ) Ausschreiben des Justiz-Ministeriums, 
vom Ly. August, betreffend die Bekanntmachung 
der Srrafurtheile durch öffentliche Blätter; 
Z) Ausschreiben des Finanz-MinisteriumS, 
vom Zi. August, den Anfang und den Zugang 
der niederen Jagd betreffend. * 1 
Edictal - Vorladungen. 
1. Nachdem sich bei uns die Witwe des Küsters und 
Orgelbauers Zuberbier, Louise Florentino, geborne 
Scheffer, in Obernkirchen, als Erbin ihres vor kur 
zem verstorbenen Bruders, Jacob Sigismund Scheffer
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.