Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1821)

9 fr. ög. Lassclschc 
Mittwoch, den 29«r°» August i82r. 
Befdrder- und Veränderungen. 
Bridem Civit- Senate des Ober - Appellations- 
Gerichts ist der Regierungs - Rath Dnys ing 
zum Ober-AppellationsgerlchtS-Rath, so wie 
dabei der Iusiltz-Rath Hassenpflug, mit 
dem Prkdicat als Ober-Gerichts - Rath, zum 
Assessor mit Stimme, ernannt. 
Ferner sind bestellt! 
Bei dem Ober-Gericht der Provinz 
Nie der he ssen/und zwardemCivil- 
Senate. 
Zu Ober - Gerichts - Räthen: der Re- 
qierungS - Rath von B a u m b ach d. I., die 
Iustitz-RäthevonWitzleben undvonTrott, 
so wie die Ober-Gerichts-Procuratoren Wähler 
und Lngelhard; 
dem Criminal-Senate: 
Zn Ob er - G e r i ch ts - Rät h en: der Cri- 
mknal - Richter, Oberschultheiß Rath H auß. 
.mann, so wieder Institz-Rath unb Advocatus 
fisci Schotten zu Fulda. ' 
A ssessoren mit Sti mme: die Ober- ! 
Auditetlrs G kese und Günste. 
Aum Secretariats-Accesfbsten: der 
Candidat-der Rechte, CarlHerm. Asbrand 
von hier. - - 
i 
■J 
Bei dem Ober - Gericht der Provinz 
Oberhessen. 
ZumDirector: der Geheime-RegierungS- 
Rath Vultejus zu Marburg. 
Bei dem Civil-Senate: 
Zu Ober - Gertchts - Rärher?: die Re- 
gierungs-Räthe Gran di di er von hier und 
vonHeydewolf zu Marburg, so wie der 
Advocatus fisci, Rath Metz daselbst. 
Zum Assessor mit Stimme: der Regier 
rungö-Assessor Rommel von hier. 
Be i dem Criminal ? Senate: 
AuOber-Gertchts-Räthen: die Regie 
rungs-Rache Sch effer und Hei n zu Marburg. 
i Aum Assessor mir Stimme: der Regie 
rungs-Assessor Günther von hier. 
Bei dem Ober-Gericht der Provinz 
Fulda. 
Bei dem Civil-Senate: 
Au Ober-Gerichts. Räthen: der Rer 
gierurigS - Rath Wetze l zn Fulda, der Amtmann 
Kulenkamp zu Friedewald, und der Iustiß- 
.Rath.Folleninö zu Fulda. 
^ Au m A ssesso r m it Sti mm e: der Regie 
rungs-Assessor H än zu Fulda. 
l
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.