Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1819)

343 
und ihm selbst ; 46) 84 Rt. Erbgarten km Pfaffen- 
Garten, £tel zwischen Hermann Battenhausen und 
Jobs. Strüning sen.; 47) 1Ack. 3 Rt. Erbland, 
am Gilser-Wege, zwischen F. Schm-.nck und W. 
Linckert; 48) 4 Ack. 16 Rt. über dem Keller, zwi 
schen den 0. lUff und F. Schmal; 49) I Ack. 6 Rt. 
an der Obernurffer Gasse, zur Hälfte mit Justus 
Dönch und ihm selbst; 50) \ Ack. 10 Nt. bei Jun 
ker Curthö Bank, zwischen ihm selbst und Johs. 
Elsebach; 51) 1* Ack. 4 Rt. über dem Au-Weg, 
zwischen Henrich Gertenbach und am 4ten Graben; 
52) § Ack. 3 Rt. Erbwiese bei der Mittel-Bache, 
zwischen Adam Zeller und dem Graben-Wasser; 
53) 4z Ack. a| Rt. Erbland am Waldkringel, zwi 
schen Christ. Feige und Hermann Laubach; 54) 
4 Ack. 8 Rt. bei Junker Curths Bank, zwischen 
Johs. Siebert jun. und Johs. Heck ; 55) ¿ Ack. 
3| Rt. Erbwiese in der Weidelache, zu 4tel zwi 
schen Johs. Siebertsén. und ihm selbst; 56) zAck. 
15 9tt. im Aufelde, zwischen ihm selbst; 57) i^Ack. 
6£ Rt. am Kirchstruch, an Adam Strüning und 
Johs. Sachse jun.; 58) .4 Ack. hinterm Pfaffen- 
Garten und ihm selbst; 59) 4 $ld. 1 Rt. im Aufeld 
zwischen Daniel Bruchhäuser und Adam Strüning; 
60) ü Ack. 6| Rt. am Aukringel, zwischen dem 
Hospital Haine und JohS. sen. ; 61) ^ Ack. 7|| Rt. 
Erbgarten im Pfaffengarten, zu §tel zwischen Jo 
hannes Waldschmitt und dem Feld; 62) & Ack. 
I Rt. Erbland aufn Sandackern, 4 zwischen Adam 
Schröder und Henrich Laubach; 6z) von Christ. 
Schade ungefähr ^ von der Hofraide des Marcus 
Scholum, so wie auch die Brauerei; 64) 2; Ack. 
Erb-Lehnland so denen v. Urff allhier zinsbar ist, 
auf der langen Gilsa, zwischen den v. U;ff und ist 
einerseits ein Anwänder; 65) 4 Ack. 5 Rt. auf der 
Warte, zwischen Johs. Peil und Henrich Gerten 
bach; 66) r^Ack. Mt.an derObernurfferGasse, 
zwischen Adam Strüning und Ch. Geßner; 67) 
Ack. i| Rt. der Scheid zwischen Bernhard 
Gertenbach und Adam Schade; 68) 4z Ack. 6Mt. 
daselbst, zwischen Erinuö Hellwig u. Adam Schade; 
69) l Ack. 9 Rt. in der Wolfskaute, zwischen F. 
Löwensi. Erben zu beiden Seiten; 70) 1 Ack. 14 Rt. 
unter der Hohle, zu f zw schen Bernhard Steh! 
und G. Schade; 71) 4 Ack. daselbst, zwischen ihm 
selbst zu beiden Seiten; 72) 4 Ack. noch daselbst, 
zwischen G. Schade und ihm selbst; 73) ß Ack. 8 Rt. 
im Aufeld, zwischen den v. Urff und Henrich Ger 
tenbach ;' 74) 1 4 g Ack. 4 Rt. am Wickersdorfer- 
Wege, zwischen Hermann Minkel und G. Nette; 
75) 1 Ack. 9Rt. am Gilser-Weqe, zwischen Christ. 
Minkel und H. Gertenbach; 76) 1 Ack. 4 Rt. 
auf der Ziegenhecke, zwischen Curth Seidel und 
Henrich Nette; 77) 4 Ack. 6 Rt. auf der langen 
Gehle, zwischen dem Nirtermeister in Gilsa und 
Bernhard Grrtenbach, und 78) Ack. 24 Rt. 
Erbland überm Auwege, ein Anwänder an Henrich 
Gertenbach, auf das Mcistgebot verkauft werden, 
und ist dazu terminus Irrütstronis aüfbe» sg.Äprkl 
d. I., Morgens von 10 bis 12 Uhr, vor Amt nach 
Borken anberaumt worden, welches Kaufüebhabern 
und denen, welche Ansprüche an diesen Grundstük- 
kcn machen zu können glauben, hierdurch zur Nach 
richt und Beachtung bekannt gemacht wird. 
Am 26. Januar 1819. 
Kurf. Hess. Amt Borken. Reichard. 
ln ftdem Nössel. 
zi. Rotenburg. Die Vormünder des Joseph Horns 
nachgelassenen Kinder, Wilhelm Holzhauer und 
Henvlch Leimbach von Störkelshausen, wollen, 
nach ausgewirkter obervormundschaftlichen Erlaub 
niß, nachstehende ihren Curanden zugehörige Jm- 
mobilien,a!ö Erb lau d : i)A. 162. 4 Ack. n^Rt. 
aufm Saustrick, zwischen Henrich Zimmer und Con 
rad Heußners Erben; 2) 219. 4 Ack. 14s Rt. 
vorm Hinpenland, zwischen Hartmann Heußner 
und Conrad Heußners Erben; 3)510. 4 Ack. 15 Rt. 
hinter dem Hüpfel, zwischen Werner Wagner jun. 
und Conrad Mausehund; 4) 835. | Ack. 11 Rt. 
vorm Schenz, zwischen Hartmann Heußner und 
Conrad Heußners Erben^ 5) 848*. 4 Ack. 4 Rt. 
daselbst zwischen George schneider und Paul Ulm j 
6) 854. f Ack. 12 Rt. noch daselbst zwischen Mar 
tin Holzhauer und Paul Ulm; 6|) 908*. 4 Ack. 
6| Rt. in der Grube, zwischen Christian Schmelz 
und Hartmann Heußner; 7)1167. 4 Ack. 1 Rt. 
an der Kurzliede, zwischen Conrad Heußners Er 
ben zu Obernellcnbach und Conrad Nöding; 8) 
2162. 4 Ack. 6 Rt. vor der Hölle, zwischen Johs. 
Lohe und Hartmann Heußner; 9) 2257. 4 Ack. 
17 Rt. aufm Laubelsrain, zwischen Wilhelm Gö- 
bell und Henrich Weichgreber; 10) 2540. 4 Ack. 
1 Rt. im Boden, zwischen Hermann Göbel und 
Jacob Wagners Erben; n) 23924. 4 Ack. 
hinter dem Elögarten, zwischen mit Christ. Schmelz 
und Peter Wilh. Schlein; 12) 2467. 4 Ack. 18 Rt. 
auf der Höh, zwischen Jost Bachmann und Jacob 
Wagner; 13) 25434. i Ack. aufm Ritterspfad, 
zwischen Jost Lohe ein Anwänder ; 14) 2516. 4 Ack. 
beim grünen Kiesen-Baum, zwischen'Elisabeths 
Schupjn; 15) A. 2854. 4 Ack. 104 Rt. vorm 
Strauch, zwischen Conrad Heußners Erben und 
Jacob Heußners Erben; 16)29614. ^ Ack. z Rt. 
auf dem Grabenland, \ mit Christian Schmelz an 
Conrad Nöding; Erbwiesen: 17)382. 15 Rt. 
an den Königswiesen , zwischen Hs. Curth Heuß 
ner sen. und Christoph Pfetzing; 18) 4064. 4 Ack. 
9 Rt. auf der Kellerwiese, seine fte mit Christian 
Schmelz an Christoph Pfetzing und Jacob Werner; 
19) *1714. I Ack. 135 Rt. im Bannest, sein 4tel 
mit Christian'schmelz und Conrad Heußners Er 
ben; 20) 1926. 4 Ack. 18 Rt. auf der Pfadwiese, 
zwischen Jost Bachmann und Jacob Wagner; Erb- 
tr i esch: 21) 848^ 13! Rt. vorm Scheng bei sei 
nem Land; 22) 854. iZ Rt. noch daselbst vor sei 
nem Land; 23) 1167. 4 Ack. §Rt. an der Kurzen-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.