Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1819)

Nr. 98 . 
Lasse l s ch e 
Hessischem 
Mit Kurfürstlich 
Mittwoch, den 8 te# December 1819. 
Beförder- und Veränderungen. 
Der Negations-Rath Carl Zwanowicz 
Vaudello zu St. Petersburg ist nunmehr zum 
Kurhessischen Handels-Agenten daselbst allergnä- 
digst ernannt. 
Der bet dem isten Departement des General- 
Kriegs - Collegii stehende Secretariats-Accesstst 
Eduard Ludwig Hastenp flug ist nunmehr 
dabei zum rten Secretariuö allergnädigst ernannt. 
Dem Pfarrer Christian Friedrich Meyer 
zu Hohenrode ist die erledigte Prcdigerftelle zu 
Weibeck , Amte Oldendorf, und dem Collabora- 
tor am hiesigen Lyceum, Dr Ioh. Christoph 
Simon, die hierdurch vacant gewordene Prcvi- 
gerstelle zu Hohenrode, 2lmts Schaumburg, aller- 
gnädigst übertragen worden. 
Die erledigte gehende Försterstelle zu Hofgeis 
mar ist dem bisher im Jäger-Bataillon gestan- 
- denen Oberjäger Philipp Sartorius aller- 
gnädigst übertragen. 
Gesetzgebung. 
Die Nr. XlV. des Gesetzblattes von diesem 
, Zatzr entkalk r 
ü s k +a . >• r5 I 
1) Übereinkunft mit dem Fürstenthume Schaum 
burg-Lippe, wegen wechselseitiger Auslieferung 
der Verbrecher und Aufhebung der Gerichtsge 
bühren in Criminal-Fällen. 
2) Ausschreiben her Regierung zu Fulda, vom 
2Z. November, wegen Befreiung der Prediger 
von der Prüfung rc. der Erfordernisse der Ehe- 
Anzeigen. ; < 
3) Regierungs - Ausschreiben vom 29. No 
vember, wegen deutlicher Namensunterschrift der 
. öffentlichen Diener. * 1 2 
Edkctal - Vorladungen. 
1. Handelsmann Christoph Hupfeld aus Wickenrode 
wrrd, wert dessen Aufenthaltsort dermalen unbekannt 
ist, hierdurch'öffentlich geladen, Dienstragö den 
1.Februar 1820, Morgens gUkr, vor unterzeich 
netem Amte zu erscheinen, und sich auf die Klage 
des Pfeiffenmachere Andreas Knecht dahier, daß 
er diesem für von demselben erkaufte Tabacks- 
Pfeiffen, annoch einen Kaufgeldrr - Rest von 
86 Rtblr. Zì Alb. 6 Hlr. schuldig sei, dei Einge- 
srandnißstrafe zu erklären. 
Großallmsrode, am ri. November 1819. 
K. H. Amt daselbst, von Nordeck. 
2. Johann Andreas Fuchs, welcher von hier gebür 
tig und laut Entracte des hiesigen Kirchenbuchs im 
6zsten Lebensjahre ist, hat im April des Jahres 
1
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.