Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1819)

147 
/ 
Verkauf von Grundstücken. 
i, Naumburg. Auf Instanz des Hrn. Pfarrers 
Rupversberg zu Cassel, sollen ausgeklagter hypo- 
tlwcariscker Schuldforderung halber dem Johann 
»»»» 
stehende - *,— - -, „ 
2 Rt. Garten beim Hau»e, so rn nachstehende halbe 
Hufe gehört, ; Hufe Merxhäuser Land, ist gnä 
digster Herrschaft dienst- und theils zehntbar, dem 
Hospital Merxhausen aber zinsbar, darin gehört 
folgende Länderer, so gnädigster Herrschaft das 
rote Gebuud zehndet: 2) Lit. V. Nr. 7. Ch. 
- Ack. 3 Rt. im Kinderbusch, zwischen Jacob 
Bröske und Johann Henrich Degenhardt gelegen; 
z) Lit. k.Nr. rzo Ch. § Ack. 8 Nt. über der Litte 
ist ein Anwander und an Wasmuth Huhn gelegen; 
4) Lit. I. Nr. 55 Ch. 1 Ack. 6 Rt. auf dem Ho 
henrode, zwischen George Vernarb sen. und Jo 
hann Adam Schaub; 5) Lit. V. Nr. 42. Ch. 1 Ack. 
bei den hohen Wanstein, ist ein Anwänder und an 
Joh. Heinrich Quittier; 6) Lit. P. Nr. 93. Cb. 
Ack. 1 Nt. am Hohenrode, zwischen Johann 
Jacob Löwer.beid^-scits gelegen; 7) Lit. M. 
Nr. 2z. Ch. it Ack. am Fritzlar Wege bei den 
Zehntsteinen, zwischen Conrad Brüske und dem 
Fuhrlande. zehndet-halb dem Stift Fritzlar; 8) 
Lit. M. Nr. 270. und 271. Ch. Ack. 5 Rt. 
durch den Wartepfad gehend, zwischen Caspar 
Bernhard zu beiden Seiten gelegen; 9) Lit. N. 
Nr. 147 Ch. if Ack. 2 Rt. in den Naumburger 
Hosen, zwischen Heinrich Quitler und Hans Curth 
Köhr snn. auf voriges stoßend, zwischen Conrad 
Bröske und Hans Curth Nehbein gelegen, ist zehnt- 
frei; 10) Sit, P. Nr. 42. und 69. Ch. Ack. 
7 Rt. über die Feldwiese, zwischen Daniel Haupt 
und Johann von Hagen; 11) Lit. O. Nr. 212. Ch. 
Ä Ack. z Nt. auf den Jsher Weg stoßend, zwischen 
Conrad Brösle und Job. Hermann Hirtes; 12) 
Lit. O. Nr. 2io. Ch. -h Ack. 4 Rt. daselbst, zwi 
schen Conrad Brösle; 13) Lit. P. Nr. 77. Ch. 
x\ Ack. auf den Sandischen Weg stoßend, zwischen 
Heinrich Mander und Caspar Haupt serr.; ->4) 
Lit. D. Nr. 41. Ch. 1 Ack. 8 Rt. vor der Erze- 
bachöhöhe, zwischen Johann Hermann Hirtes und 
Jacob Bröske; 15) Lit. E. Nr. 105. Ch. f Ack. 
7 Nt. Wiesen im Klobes, zwischen Werner Man 
der und seiner eignen Wiese gelegen; 16) Lit. M. 
Nr. 110. Cb. & Ack. 8 Rt. desgl. vor dem Fahr 
garten, zwischen Jvh. Hermann Hirtes und Da 
niel Haupt gelegen; 17) Lit. E. Nr. 205. Ch. 
Ack. im Klobes, zwischen Johann Bröske und 
ihm selbst; 18) Lit. E. Nr. 115. Ch. | Ack. 4 Rt. 
in der Kandel, zwischen Conrad Brösle und Wer 
ner Mander; 19) Lit. N. Nr. Z85. Ch. & Ack. 
1 Rt. Wiese der Bruchhof genannt, zwischen Con 
rad Bröske und Herrn. Dregeler, und 20) Ch. N. 
Nr. 377. Ch. Ack. 7I Rt. Hufengarten unterm 
Jsher Wege der Hopfenhof genannt, zwischen Cas 
par Bernhard und Daniel Haupt, vor unterzeich 
netem Amte zum öffentlich meistbietenden Verkauf 
aufgesteckt w-erden. Kaufliebhaber sowie diejenigen, 
welche dingliche Ansprüche an diesen Grundstücken 
zu haben vermeinen, werden hierdurch vorgeladen 
und aufgefordert, in dem anberaumten Termin zu 
erscheinen, Erstere um zu bieten, und Letztere um 
ihre Ansprüche bei Meldung nachheriger Enthörung 
daselbst geltend zu machen. 
Am 4. December 1818. 
Kurf. Hess.'Amt Hierselbst. Heuser. 
In fidem Staffel. 
2. Rotenburg. Einer Vom Handelsmann Geiß 
Levy Flörsheim dahier ausgeklagten Schuldforde 
rung halber sollen nachverzeichnete, dem Einwohner 
Conrad Syppel in Seiffertshausen angehörige, in 
dastger Gemarkung gelegene Grundstücke, als: 1) 
217. â Ack. i Rt. vor der Hart, zwischen Henrich 
Holl und Johs. Gieöler zu ^tel mit Paul Witzelt, 
Zugang pro 1317 von Paul Holl; 2) 77. ,[ ö Ack. 
6§ Rt. an der Harth die Wmterseite, zwischen Jo 
hannes und Paul Holl; 3) 503. 504. und 505. 
I Ack. i£ Rt. aufm obersten Fußpsadt, zur ^te 
mit Christian Hartmann sen., vor unterzeichne 
tem Amte dahier in termino den 29. Marz kom 
menden Jahres meistbietend verkauft werden. Kauf 
liebhaber können sich daher in prseüxo bis 12 Uhr 
Vormittags molden , bieten und nach Befinden ven 
Zuschlag erwarten. Zugleich aber werden diejeni 
gen, welche allenfalls außerdem noch Ansprüche 
oder Forderungen an besiegten Grundstücken haben, 
bei Strafe der Präclusion aufgefordert, solche irr 
dem angesetzten Termin anzuzeigen. 
Am 24. December 1818. 
F. H. R. Unter - Amt. Hattenbach. 
, In üäem May. 
3. R 0 t e n b n.r g. Auf Instanz des Stifts zu Ober- 
kaufuUgen, sollen in termino den 1. April künftl- 
tigen Jahres nachverzeichnete, dem Einwohner Ni- 
colans Nolte und dessîr Ehefrau in Niedergude 
angehörige, in dastger Gemarkung»gelegene Grund 
stücke, als: 1) Ch. Nr. 105, if Ack. 10 Rt. Land 
anfden krummen Landern, zwischen Johannes Lan 
defeld; 2) Ch. Nr. 1914. Z'Ack. 7; Rt. zu stet 
aufm Küßgraben, mit Hans Hermann Schade ; 
3) Ch. Nr. 1.24. I Ack. 3§ Rt. im Kohlgraben, 
an Conrad Kimmel; -4) Ch. Nr. 1914. ^ Ack. 
8i Rt. auf dem Kubesgraben, zwischen George 
Nolte; 5) Ch. Nr. 2331. 4 Ack. 7 Rt. an der 
Mahlwiese, am, Wege; 6^Eh. Nr. 591. | Ack. 
i| Rt. unterm Mühlbergä zwischen Johannes 
Schäfer, und 7) Ch. Nr. 2470. 4 Rt. und 2471. 
13 Nt. vor dem Küpfell, vor unterzeichnetem Amte 
dahier plus licitando verkauft werden. Käuflich- 
Haber können sich daher in dem angesetzten Ter 
mine bis Vormittags um 12 Uhr melden, bieten
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.