Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1819)

*45°; — 
nett, ihre Forderungen zu Nquibiren und zu begrün 
den, und sich auf die ihnen zu eröffnenden Vergleichs- 
Vorschläge bet Vermeidung der Ausschließung von 
diesem Verfahren und sonstigen rechtlichen Hkach- 
theils zu erklären. 
Philippe: hal, am 14. August ‘1819. 
Kurf. Hess. Amt Landeck. von Milchling. 
3. Nackdem bei der Unzulänglichkeit des Vermögens 
-es- Christian Herwig und dessen Ehefrau gebornen 
Wiegand von Sricfce, zur Befriedigung der sich ge 
meldeten Gläubiger, und bei entstandener Gute 
unter denselben, unter dem heutigen Tage der förm 
liche Concurs erkannt worden ist; so werden nun 
mehr alle bekannte und unbekannte Creditoren ge 
dachter Herwigschen Eheleute hiermit vorgeladen, 
ihre Forderungen in terroino liquidationis, auf 
Freitag den 15. k.M. Oktober d. 3. bestimmt, vor 
unterzeichnetem Amt gegen den deftellten Contra- 
dictor anzugeben und gehörig zu begründen, oder 
zu gewärtigen, daß die Nichterscheinenden von die 
sem Verfahren ausgeschlossen werden. 
Eschwege, dew--8. September 1819. 
Fürstliches Amt allhier. Heuser. 
4. In der der unterzeichnetem Juftitz-Amte anhängi 
gen Liquidations-Sache gegen den Kaufmann Sa 
muel Christian Pilgrim dahier, ist zur Couvocanon 
der im jüngsthin abgehaltenen Termin zurückge 
bliebenen Creditoren anderweiter Termin auf den 
10. November A. c, anberaumt worden , wozu die 
selben zur Liquidation ihrer Forderung entweder 
in Person oder durch hinlänglich Bevollmächtigte, 
bei Strafe der unfehlbaren Präcluston, hiermit zum 
letztenmal vorgeladen werden. 
- Homberg, am 3. September 18x9» 
Kurf. Hess. Justitz-Amt hrers. K l e y e n st e u b e r. 
lw träen» Limb erg er. 
3. Die Geschäfts-und Rechnungs-Verhältnisse, in 
welche der am 29. Januar d. I. gestorbene hie- 
fige AmtS-Obervoigt Johann Conrad Bätz durch 
feinen Dienst und durch frühere Privat-Aufträge 
verwickelt war, haben die Vormünder feiner Kin 
der bewogen, die väterliche Erbschaft mit der Rechts 
wohlthat eines gerichtlichen Inventar« anzutreten;, 
uyd auf Ansuchen dieser Vormünder werden alle 
Personen, welche aus jenen Verhältnissen, oder aus 
irgend einem andern rechtlichen Grund Ansprüche 
«m Nachlaß des Verstorbenen haben , hierdurch auf 
gefordert, diese Ansprüche Mittwoche den 13. Okto 
ber d. I. Morgens 10 Uhr, so gewiß vor hiesigem 
Amt anzuzeigen, als widrigenfalls jene Vormünder 
bei Verwaltung und Verwendung der Activ-Erb» 
masse auf etwaige unbekannte oder nicht liquidirte 
Passiva durchaus keine Rücksicht nehmen werden. 
Bovenden, bei Göttingen, den *3. Sept. 1819. 
Königs. Großdritannifch-Hannoversches Amt. 
Gleim. Rüppell. Seebach. 
Verkauf von Grundstücken. 
. Rotenburg. ES sollen wegen einer ausge 
klagten Schuldforderung dem Gcfchirrhalter Mar 
tin Lenz jun. zu Blankenheim folgende, demsel 
ben gehörige Immobilien, als: 1) ; 2. u. ^ 3. Cb. A. 
Nr. ,49. Ack. i| Rt. Erbiand vorm breiten 
Raasen; 2) Nr. 2x0. ; Ack. 4 Rt. dein Hunds 
land; 3) 6. Nr. 237. äÄck. 7^Rt. im Angespann; 
4) 5. Nr. 233. f Ack. x Rt. in der kleinen Aue; 
5) 6. Nr. 308. ^Ack.4;; Rt.aufm Sand, zußtel; 
6) 7. Nr. 347. i Ack. vz Rt. daselbst zu ;tel; 7) 
§ 7. u. §• 8. Nr. 406b. 24 Ack. ausm Wcyhenberge; 
8) 6. Nr. 494. 1 Ack. 2 Rt. dasclöst; 9) 7. Nr. 709. 
4s Ack. ö| Rt. aufm Stegen; xo) 7. Nr. 730. 
Ack. 6| Rt. Erbland daselbst; x») 5. Nr. 844. 
/x Ack. 5 1 Rt. im Nredbach; 12) 4. Nr. 907. Z- Ack. 
9 Rt. vor der Höh; xz) 6. Nr. 950. $ Ack. 7^ Rt. 
aus der Höh; 14) 7. Nr. 973. J. Ack. 6| Nr. auf 
der Höh; 15) 7. Nr. 978. ^Ack. 44 Rr. daselbst; 
x6) 7. A. Nr. X002. Ack. 6£ Rt. im Kreterö- 
loch zur ^te; 17) 7. Nr. 1056^ || Ack. 7| Rr. in 
der Klingen; 18) 7. Nr. xx/6. I Ack. 8 Rt. aufm 
Pferdetriesch; iq) g. A. Nk. xx8o. | Ack. 4 Rt. 
am Rlttcrsgraben; 20) 7. Nr. X182. 4 Ack. 9 Rt. 
daselbst; 2)7. Nr. 1183. /* Ack. 74 Rt. noch 
da,clbst; 22) <<,. O'cr. ugg. x 7 z Ack. 4 Rt. noch da 
selbst ; 2z) 8. Nr. 1200. 4 Ack. 1 Rt. mehr daselbst; 
24) 8. Nr. xaz6. 4 Ack. oberm Stock; 25) 8. A. 
Nr. X243. ^ Ack. 7 Rt. oberm Stock zur Halste; 
26) 5. Nr. 1296. 4 Ack, 8 Rt. an der Mast; 27) 
5. Nr. X308. Acker 74 Nr. daselbst; 28) x. 
Nr. xzz5c. 2z Ack. 64 Rt. tm Drenstenbach; 29) 
6. Nr. 3V4. 2 z Ack. aß Rt. im Aufeld; 36) 7. 
748. | Ack. 9 Rt. tm Nickbach zu |tel; 31) 5 » 
Nr. 834- iit Ack. 4 Rt. daselbst; 32) 2. Nr. L33Z. 
-/xAck. 64 Rt.im Wittich; zz)6. Nr. 118».^Ack. 
5^£. amR-ttersqraben ; 34) § 7. u. 8. A. Nr. 6. 
rA Ack. 54 Rr. Wiese tm Crolßbach; 35) 7. A. 
Nr. 15*. rs Ack. i| Rt. auf der nassen Wiese; 36) 
5. Nr. 27. 4 Ack. 9 Rt. aufm Ehrlich; 37) tz 5., 
£ 8. Nr. 68. »^Ack. 54 Rt. unterm Lammerberge; 
38) 6. Nr. 292. 4 Ack. 5 Rt. in der kleinen Aue; 
59) 3. Nr. 1349. ißet» 4 Rt. im Wittich; 4 °) 
5. Nr. 747. 5 Ack. 5I Rt. im fflicftad) zur £te; 
41) z. Nr. 1349. | Ack. 4 Rt. im Wittich; 42) 8. 
Nr. 746. { Ack. 2 Rt. Erbwüstes im Nickbach zur 
Hälfe; 43) 8. Nr. 1002. zRt. im Kretersloch zur 
Hälfte; 44) 8. A. Nr. 768. rs Ack. 4| Rt. im 
Nickbach zur Hälfte; 45) 8. Nr. 1002. 5 Rt. im 
Kreteröloch zur Hälfte; 46) 358» Nr. X85. 4 Ack. 
Rt. Land auS \ Fleckenhufe, vor Breitenraafen ; 
47) 359. Nr. 376. und 377. | Ack. sl Rt. im Au 
feld zu £tcl; 48) 260. Nr. 9x8. ß Ack. 2^ Rt. vor 
der Höhe zu Jtct 49) 36». Nr. 1376. Ack. 
84 Rt. an der Leiter zu;tel; 50) 5 ^ 3 . Nr. 1377. 
i Ack. 4U Rt. Wüstes an der Leiter zu ¿t«l, tm 
Termin den 5* November b» I. öffentlich metstbit-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.